Forum: Kultur
Tag 10 im Dschungelcamp: Jetzt geht es an die Todesgrenze
RTL

Tag 10 war der Tag der knapp verhinderten Katastrophen. Fast hätte sich Larissa beim 453. Sturz die Hand gebrochen. Beinahe hätte sich Mola selbst für die Prüfung nominiert. Um ein Haar wäre Winfried sympathisch geworden. Es kam aber alles ganz anders.

Seite 1 von 15
DMenakker 27.01.2014, 00:50
1.

Mein Gott, was für Weicheier im Vergleich zu früheren Prüfungen. Der Alte labert was von Grenzerfahrungen weil er in ein bisschen im Sand steckt. Der Typ aus dem Viva Mülleimer loost bei den beiden leichtesten Prüfungen seit Beginn der Sendung total ab und meint noch alles auf die kleine Blonde schieben können und der nicht singen könnende Ösi-Arzt fabuliert doch tatsächlich einen von Nahtoderfahrungen.

Eigentlich müssten sie alle vor Blondie knien und sich fürs eigene Gelaber entschuldigen. Nicht, dass Larissa jetzt irgendwas wirklich gut gemacht hätte, im Vergleich zur plastiktittenbewehrten wasserstoffblonden Rampensau ist sie ja wirklich nur ein Barbiepüppchen, ich hätte aber nie damit gerechnet, dass sie einmal gut da steht,weil die Herren Grosskotz noch miserabler sind.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
shakalak 27.01.2014, 01:21
2. Ist das nötig?

Ist es wirklich notwendig, dass Spiegel Online in dieser Detailtreue über diese bemitleidenswerte Unterschichtfernsehshow berichtet? Ich habe Spiegel Online eigentlich meistens als seriöses Medium in Erinnerung. Meistens.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
leafs 27.01.2014, 01:46
3. sympathisch

Winfried IST sympathisch :)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
gag67 27.01.2014, 01:47
4.

Wieder einmal eine gelungene Zusammenfassung. Erschreckend, wie der alte Mann plötzlich versucht um Stimmen zu heichen. Marco hat sich tapfer geschlagen, die Zeit war sehr knapp bemessen. Schade dass Mola raus ist; jetzt wird meine Frau vermutlich noch früher einschlafen. Außerdem konnte man sich so herrlich über ihn aufregen. Die Drohung der Moderatoren, wer fliegt, muss mit Wendler singen, wäre für ihn die gerechte Strafe.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
mail-sms 27.01.2014, 03:30
5. Todesgrenze :)

Was mich interessieren würde. Tut Spiegel Online es aus eigener Initiative heraus um das TV-Publikum anzuziehen. Oder tut es das TV um Spiel Online Publikum anzuziehen? :)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
matrim86 27.01.2014, 06:00
6. Danke

Wieder mal herrvorragend geschrieben. Weiter so!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
FNagel 27.01.2014, 07:08
7. Können die, die dieser Schmonz ernsthaft interessiert...

...nicht selber RTL einschalten und Dschungelcamp gucken? Ich wundere mich, wozu es hierüber der tagesaktuellen Berichterstattung im SPIEGEL bedarf, der ursprünglich einen Namen als Nachrichtenmagazin hatte.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Steuerzahler-01 27.01.2014, 07:13
8. muss das sein ?

Guten Morgen,
muss das sein das sich SPON mit diesem Blödsinn beschäftigt ? Diese Deppen sollen machen was sie wollen, aber das sich der Spiegel herab lässt darüber zu berichten irritiert mich sehr.
Gruß

Beitrag melden Antworten / Zitieren
mekmekmek 27.01.2014, 07:15
9. Schumann

Ich könnte mir vorstellen, dass die Leute aus schierer Boshaftigkeit für Tanja Schumann anrufen, weil sie diese furchtbare verstellte und ausgesprochen unlustige Stimme mit zugleich groß aufgerissenen Augen so übel finden und ihr deswegen den Auszug missgönnen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 15