Forum: Kultur
Tag 10 im Dschungelcamp: Jetzt geht es an die Todesgrenze
RTL

Tag 10 war der Tag der knapp verhinderten Katastrophen. Fast hätte sich Larissa beim 453. Sturz die Hand gebrochen. Beinahe hätte sich Mola selbst für die Prüfung nominiert. Um ein Haar wäre Winfried sympathisch geworden. Es kam aber alles ganz anders.

Seite 3 von 15
derivo 27.01.2014, 08:44
20. falsches forum

Zitat von Steuerzahler-01
Guten Morgen, muss das sein das sich SPON mit diesem Blödsinn beschäftigt ? Diese Deppen sollen machen was sie wollen, aber das sich der Spiegel herab lässt darüber zu berichten irritiert mich sehr. Gruß
das sollte doch sicher hier hin:
Neuer Chef: Merck-Finanzvorstand wechselt zu Lanxess - SPIEGEL ONLINE

oder hier?:
Energiewende: Gabriel wehrt sich gegen EU-Kommission - SPIEGEL ONLINE

Beitrag melden Antworten / Zitieren
cafecreme 27.01.2014, 08:45
21. Gut finde ich, dass

SPON über das Dschungelcamp berichtet, da muss ich die Sendung mit den vielen Werbepausen nicht sehen. Gestern habe ich sie nicht gesehen und musste über Larissa lachen. Sie ist wirklich eine Hübsche und erfüllt voll das Klischee: nicht nur Österreicherin sondern auch noch Model

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Alukappe 27.01.2014, 08:47
22.

Zitat von sysop
Lassen Sie den Arzt, er ist durch.
Sehr schöner Spruch, YMMD. :D

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Lupus39 27.01.2014, 08:47
23.

Schau, wir sind so hip und gucken Dschungelcamp! Die Sendung mit dem höchsten Akademikeranteil! So coool!
Da krieg ich einen Würgreiz... eine zutiefst menschenverachtende Sendung bleibt das, egal wieviele Studierte da zuschauen und wie oft der SPIEGEL darüber berichtet.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
josifi 27.01.2014, 08:48
24.

Zitat von sysop
Tag 10 war der Tag der knapp verhinderten Katastrophen. Fast hätte sich Larissa beim 453. Sturz die Hand gebrochen. Beinahe hätte sich Mola selbst für die Prüfung nominiert. Um ein Haar wäre Winfried sympathisch geworden. Es kam aber alles ganz anders.
An alle Meckerer über die SPON-Berichterstattung:
ALLE Ihre (Pseudo-)Argumente wurden in den letzten Tagen schon vielfach gepostet und sind hiermit bekannt; langsam werden sie langweilig.

Wenn Dschungelcamp nicht interessiert, könnte sich einfach raushalten.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
arbeite_und_bete 27.01.2014, 08:48
25.

Zitat von jokohu
Schon erstaunlich, dass so viele relativ seriöse Medien wie z.B. spiegel online diesem Vollpfostenmüll breiten Raum einräumen! Damit fördern sie dieses Fernsehen für Hirnlose auch noch.
Vielen Dank für Ihre Meinung über mich als Seher dieser Sendung. Wenn es hirnlose schon schaffen mehrere Firmen erfolgreich zu leiten und gleichzeitig ein größeres Immobilienprojekt zu managen und einen sechstelligen Steuerbetrag zu zahlen wie ich, dann möchte ich nicht wissen was Granaten wie Sie erst auf die Beine stellen.

Vielleicht versuchen Sie mal zu ergründen warum Menschen diese Sendung sehen. Darunter vermutlich auch nicht wenig Akademiker wie ich.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
sisafiz 27.01.2014, 08:54
26. Warum

berichtet der Spiegel über diesen Scheißdreck, es gibt nichts, aber auch überhaupt nichts was mich daran interessieren könnte. Eigentlich müsste man sich beleidigt fühlen, hier an dieser Stelle mit so einem Schmutz behelligt zu werden!!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
FNagel 27.01.2014, 08:56
27. Kriegen wir demnächst Livereportagen aus jedem Kirmes-Bierzelt?

Zitat von Steuerzahler-01
Guten Morgen, muss das sein das sich SPON mit diesem Blödsinn beschäftigt ? Diese Deppen sollen machen was sie wollen, aber das sich der Spiegel herab lässt darüber zu berichten irritiert mich sehr. Gruß
Ganz Ihrer Meinung, Steuerzahler-01! Auf diesen Schmarrn können wir verzichten.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Xangod 27.01.2014, 08:59
28.

Wieder mal ein Kompliment für Frau Rützel, morgens ihren aktuellen Bericht aus dem DC zu lesen ist inzwischen Pflicht und ich amüsiere mich dabei immer köstlich.

Natürlich hat das ganze nicht einmal Bildzeitungsniveau! Und ich verabscheue es, daß das einstige Sturmgeschütz der Demokratie, der Spiegel so etwas bringt - und dann auch noch unter "Kultur". Und natürlich lebe ich sowieso nicht mehr in Deutschland, habe keinen Fernseher auf dem ich, wenn nur Arte gucken würde und meine Spiegel Abo habe ich auch gekündigt!
(Ok, das hat aber mit der Berichterstattung über das DC nichts zu tun.)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Marie 42 27.01.2014, 09:06
29.

Es ist unsäglich, dass sich der Spiegel überhaupt mit diesem Thema befasst, das ist bei der Bildzeitung gut aufgehoben. Wer sich einen solchen Mist ansieht, ist doch "unterste Schublade". Nur weil diese Sendung angeblich gute Quoten hat, muss doch der Spiegel nicht darüber schreiben. Gibt es nichts Wichtigeres?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 3 von 15