Forum: Kultur
"Tatort"-Sensationsquote: Über 13 Millionen wollen Liefers und Prahl sehen
ARD

Neue Bestmarke für Münster: Mit ihrem "Tatort" um Pharma-Pfusch haben Jan Josef Liefers und Axel Prahl mehr als 13 Millionen Zuschauer vor den Fernseher gelockt.

Seite 3 von 16
shanda 22.09.2014, 11:23
20. Unverhältnismäßiger Hype

Meine These: Der Quotenerfolg ist nicht zuletzt auch darin begründet, dass der Tatort seit geraumer Zeit in sämtlichen Medien massive gehypt wird: Twitter-Storifys, Vorberichte, Nachberichte, Zwischenberichte bei Spon, sueddeutsche.de, usw. - vollkommen unverhältnismäßig im Vergleich zum restlichen Programm. Und Aufmerksamkeit generiert noch mehr Aufmerksamkeit, das ist das älteste Gesetz im Show-Business: schlechte Presse ist nur keine Presse, alles andere ist Werbung - und führt zu erhöhten Einschaltquoten

Beitrag melden Antworten / Zitieren
mirrorman3 22.09.2014, 11:24
21. ...hielt die Menschen nicht vom Einschalten ab...

Selbst die etwas DÜNNE Handlung der aktuellen Folge, die um Medikamentenpfusch und Patientenexperimente kreiste, hielt die Menschen nicht vom Einschalten ab.
MAN MUSS ERST MAL DIE FOLGE SEHEN, UM DIESEN PROFESSIONELLEN SATZ als Blödsinn zu indentifizieren...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
lanzarot 22.09.2014, 11:25
22.

Zitat von derandereblick
Auf EinsFestival lief (wie fast jeden Sonntag zur Tatortzeit) ein Wallander aus Schweden. Da liegen einfach Welten dazwischen. Vielleicht kann man in Deutschland wirklich kein gutes Fernsehen machen, weil die Deutschen daran gar nicht interessiert sind, sondern nur Klamauk sehen wollen. Traurig, aber wahr.
Tja, wer eher auf brutalen Psycho steht!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
retro71 22.09.2014, 11:25
23. War gut

Bin eigentlich kein Tatortfan und gerade Thiel und Boerne finde ich eher nervig.Gestern allerdings hat er mir recht gut gefallen.War irgendwie nicht soo überzogen und krampfhaft auf Comedy ausgelegt wie sonst.
Allerdings muß ich auch sagen und da bin ich vielleicht nicht der einzige dem es so erging, habe ich den Tatort nur eingeschaltet, weil das Restprogram so erbärmlich schlecht war und nichts anderes zur Wahl stand.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
vox veritas 22.09.2014, 11:28
24.

13 Mio. Zuschauer fanden den Tatort klasse!

Nur SPON war anderer Meinung. Wie so oft ... gegen den Mainstream!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
curiosus_ 22.09.2014, 11:28
25. Nicht zu vergessen

Zitat von lini71
... viele fanden sie Klasse, inkl. der Film Zitate (Apocalypse Now etc.)
Axel Prahl als Columbo

Beitrag melden Antworten / Zitieren
vox veritas 22.09.2014, 11:28
26.

13 Mio. Zuschauer fanden den Tatort klasse!

Nur SPON war anderer Meinung. Wie so oft ... gegen den Mainstream!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Herzbubi 22.09.2014, 11:29
27. der Tatort war gut

ok er spielte nicht in Hamburg aber ist das ein Grund ihn hier zu zerreisen? Hat das etwas mit Neid zu tun? Die vielen Zuschauer sprechen für sich.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
kuddikurt 22.09.2014, 11:30
28. Hat Spass gemacht

Es war ein unterhaltsamer Tatort der sich selbst nicht ganz ernst genommen hat. Trotzdem Spannung hatte er und einen köstlichen Humor.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
heyda 22.09.2014, 11:31
29. dümmlich

war der tatort aus münster.
leider vorhersehbar
und wir alle müssen dieses provinzielle deutsche fernsehen mit der haushaltsabgabe bezahlen

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 3 von 16