Forum: Kultur
"Tatort"-Western mit Tukur: Ulrich Unchained
ARD

Wenn Schiesswut auf Zitierwut trifft: Der neue "Tatort" mit Ulrich Tukur beschwört Tarantino, Truffaut und Shakespeare, während die Figuren westernreif ins Gras beißen. Ein grandioses ballistisches Ballett mit 47 Toten.

Seite 4 von 6
theforsaken 11.10.2014, 03:54
30. Preview

Hab den Tatort im Preview gesehen und es war der beste seit langem. Kein typischer Tatort, aber das hat es ausgemacht. Auf jeden Fall ein hervorragender Film, hat was Theatermäßiges. Aber da ich 19 bin bin ich wahrscheinlich zu unerfahren um das zu beurteilen ;)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
doc.nemo 11.10.2014, 08:50
31. Normalerweise schätze ich SPON,

aber mit seinen Tatort-Rezensionen liegt es fast immer hunderprozentig daneben. Ich bin überzeugt, dass sich dieser Tatort als pseudopsychologische Schmonzette mit albernen Rambo-Elementen erweisen wird, ungefähr so glaubwürdig und realitätsnah wie ein radfahrender Fisch in der Wüste. Wenn SPON zum Tatort den Daumen hebt, dann hat er nur eine Funktion: damit den Ausschaltknopf drücken!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
bökelmann 11.10.2014, 09:06
32.

Zitat von argumentumabsurdum
Aber was Anderes: Ohne den Film gesehen zu haben; die Schilderung des Anfanges hört sich weniger nach "High Noon" an als sehr viel mehr nach "Spiel mir das Lied vom Tod"?!
Sehr richtig. Soviel zur Kompetenz des SPON-Kritikers.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
ruedigerschulz 12.10.2014, 08:01
33. Nicht ansehen

Schon die bisherigen Tatorte mit Tukur habe ich abgeschsltet. Ich möchte einen Tatort sehen und keine Selbstdarstellung von Tukur. Deshalb:gar nicht erst einschalten

Beitrag melden Antworten / Zitieren
loot1936 12.10.2014, 09:53
34.

Zitat von mona2
Da Tukur Tatorte in der Regel unerträglich sind
Es ist ja immer eine persönliche Einstellung, aber schaut man sich die Trailer : http://tatort-fans.de/tatort-folge-920-im-schmerz-geboren/ an. So weiß man das es ein HAMMER Tatort wird.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
arrifutz 12.10.2014, 14:41
35. Eingangsszene

Ohne die Eingangsszene gesehen zu haben, aber drei Typen, die auf einen Zug warten und dann abgeknallt werden haben inhaltlich wohl weniger mit High Noon als mit Spiel mir das Lied vom Tod zu tun.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
O. Kinder 12.10.2014, 16:48
36. Herr Buß,

Sie übertreffen sich.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
TomRohwer 12.10.2014, 20:03
37.

Zitat von mona2
Da Tukur Tatorte in der Regel unerträglich sind und dieser hier im Spiegel gut rezensiert wird, sollte man sich überlegen, ob man am Sonntag Abend auf ein anderes Programm ausweicht, oder ein Buch zur Hand nimmt
Das schöne an den SPIEGEL-"TATORT"-Previews ist ja, daß sie so verlässlich sind. Befindet SPIEGEL Online den anstehenden "TATORT" für "sehenswert", dann weiß ich, daß eine 99-Prozent-Wahrscheinlichkeit besteht, daß ich diese Folge unerträglich finden werde.

Schade um die einstmals so gute und gekonnte TV-Krimi-Reihe. Aber entweder gibt es heute keine fähigen Drehbuchautoren mehr, oder aber die ARD hält sie konsequent und erfolgreich vom "TATORT" fern.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
trueffelschwein 12.10.2014, 21:29
38.

12.10. zu schwülstig, zu aufgesetzt, zu bräsig. Mehr Pathos als Inhalt. Seit til schweiger wollen "Tatorte" kein "Tatort" mehr sein. Schade. Da kann man ja jetzt die Serie einstellen. Leider. Diese selbstverwirkichungsarien der Regisseure sind zum kotzen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
segeln10 12.10.2014, 21:50
39. Sehr gut

Mal ein ganz anderer Tatort. Hat mir hervorragend gefallen

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 4 von 6