Forum: Kultur
Teenpop-Phänomen: So ein Lieber, dieser Bieber!

Die*Mädels*stürmen die*Kinos, aber die Rebellion fällt aus:*Der 17. Geburtstag von Teenie-Ikone Justin Bieber wurde deutschlandweit mit Previews seines ersten Films gefeiert. Das war Ekstase*pur, allerdings ohne Porno*oder Promille - denn damit*will der Meister Proper des Pop nichts zu tun haben.

Seite 1 von 3
kumbao 02.03.2011, 14:34
1. Nicht meine Generation

Sollen Teenager und Junggebliebene entscheiden, was man von Justin Bieber zu halten hat. Mir ist er herzlich egal.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
jolip 02.03.2011, 14:40
2. We are only in it for the money

Zitat von sysop
Die*Mädels*stürmen die*Kinos, aber die Rebellion fällt aus:*Der 17. Geburtstag von Teenie-Ikone Justin Bieber wurde deutschlandweit mit Previews seines ersten Films gefeiert. Das war Ekstase*pur, allerdings ohne Porno*oder Promille - denn damit*will der Meister Proper des Pop nichts zu tun haben.
Das ist doch eine enorme Verallerwertestung, die Eltern ihren Kindern normalerweise doch garnicht zumuten sollten.
Diese braven Popstars wie z.B. Britney Spears oder Hannah Montana spielen den lieben Kindern auf Wunsch der Produzenten zunächst eine total brave asexuelle und irreale Welt vor.
Wenn diese "Stars" dann in die Pubertät kommen, ändern sie sich in allerkürzester Zeit in das genaue Gegenteil, also total oversext.

Ich habe jetzt selbst keine Kinder, denke mir aber doch, dass diese radikalen und extremen Imagewechsel dieser Disney Stars die Kinder doch total verwirren müssen.

Und das Ganze doch nur wegen der Kohle, die damit verdient wird.
MFg
jolip

Beitrag melden Antworten / Zitieren
vanilla.hk 02.03.2011, 14:45
3. ...

Sowas kommt mir nicht ins Haus.
Dann doch lieber Porno. Und Sex wenns spass macht.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
rodelaax 02.03.2011, 14:47
4. Porno

Gott persönlich ist doch, laut Aussage seiner Mutter, ihr erschienen und ihr die Einzigartigkeit und das Genie ihres Sohnes bestätigt.
In wenigen Jahren wird er, wie alle anderen Teeniestars in der Versenkung verschwinden.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
raly 02.03.2011, 14:47
5. ...

Biebers Zukunft ist Guttenbergs Gegenwart.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
hägar72 02.03.2011, 15:07
6. ---

Volksmusik für Teenies eben: Brav, lieb, flach und bloß keinem wehtun.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
avollmer 02.03.2011, 15:12
7. Soviel Geld ...

... und so einen schlechten Kieferorthopäden?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
kapitaen1 02.03.2011, 15:25
8. Justin Bieber

Ich weiss gar nicht warum sich hier einige so aufregen, jede Generation hatte doch seine Teene Stars.
Wer will das Leugnen?
Also machen lassen.
Auch die Teenie Stars der vergangenen Zeiten sind irgendwann untergegangen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Gnossos 02.03.2011, 15:36
9. Namen

Den Namen Justin Biber habe ich ja nun schon oft gehört, aber noch nie einen Song von diesem Knilch? Gibt es da einen, den man kennen sollte?

Ansonsten: Die Kinderstarindustrie ist ekelhaft

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 3