Forum: Kultur
"The Huntsman & The Ice Queen": Jäger des verfrorenen Schatzes
Universal Pictures

Die Dramaturgie ist verwirrend, die Fantasy-Effekte sind fast zu bombastisch: Die "Huntsman"-Fortsetzung wird's schwer haben im Kino. Immerhin - der Held hat mehr zu bieten als Muckis.

dreamdancer2 06.04.2016, 19:08
1. Zielgruppe

Zitat von
Ein Film wie dieser wird es dennoch schwer haben, eine Zielgruppe zu finden: Für Romantiker/Romantikerinnen ist er zu brutal, für Actionfreunde und Freundinnen zu emotional, für Fantasyfans zu drachenfrei, für jüngere Kinder zu gewaltlastig und konfus.
Also ich sehe mich total in der Zielgruppe: Ich mag Fantasy, Emotion, Action und Romantik. Und für Chris Hemsworth kann ich jederzeit auf Drachen verzichten :-D

Samstag abend geht's ins Kino, ich freu mich drauf!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Draupadi 06.04.2016, 20:09
2. Zielgruppe

Zitat von dreamdancer2
Also ich sehe mich total in der Zielgruppe: Ich mag Fantasy, Emotion, Action und Romantik. Und für Chris Hemsworth kann ich jederzeit auf Drachen verzichten :-D Samstag abend geht's ins Kino, ich freu mich drauf!
Ich kann nur zustimmen! Allerdings gehe ich leider erst am Dienstag!

Männer- oder Frauenfilme, für Teenager, Kinder, Frauen über 30, junge Männer, alte Männer. Und in welche Schublade passt gleich GoT nochmal?


Wahrlich schrecklich wenn alte Label nicht mehr passen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
mansiehtnurmitdemherzengu 06.04.2016, 20:27
3. Auf die Details achten

Vier Drehbuch-Autoren sind mindestens zwei zuviel, solche Filme taugen nicht wirklich. Ähnlich alarmierend sind nur Autor/Regisseur/Produzent in Personalunion oder zweistellige Zahlen von Produzenten (ärgerlicherweise erfährt man letztgenannte erst im Abspann).

Beitrag melden Antworten / Zitieren
treime 06.04.2016, 20:45
4. Ha!

Das Kristin Stewart fehlt, macht den Film erst interessant! Diese Möchtegerntrulla mit dem ewig geöffneten Mund und dem immergleichen Gesichtsausdruck würde vermutlich tatsächlich "Fangirls" für den Film sammeln, ihn aber schlecht(er?) machen...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
mayazi 06.04.2016, 22:49
5. Also...

ließe sich doch einfach eine neue Zielgruppe für den Film erfinden: Leute, die Schnickschnack, Kawumm und Happy End mögen. Ich bin dabei :-)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
ich-geb-auf 07.04.2016, 00:37
6.

Ich freu mich sehr auf den Film.

Beitrag melden Antworten / Zitieren