Forum: Kultur
"The Masked Singer": Plüschmonster mit Haltungsschaden
Boris Breuer/ProSiebenSat.1/ DPA

Endlich wieder wertiger Wahnsinn im TV! Der international erfolgreiche Gesangsshow-Ratespiel-Mummenschanz "The Masked Singer" startete in Deutschland - und ist zum Glück so komplett bescheuert wie anderswo.

Seite 1 von 3
Yetzirah 28.06.2019, 08:40
1.

"Damit an dieser sensiblen Stelle nichts durchsickert, sendet ProSieben seine Shows als einziger der internationalen "Masked Singer"-Sender live."

Ich glaube eher das der Grund dafür ist das bei Live Sendungen das kostenpflichtige Zuschauervoting besser funktioniert und daher ordentlich die Kasse klingeln lässt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
mephistofeles12 28.06.2019, 08:46
2. Diese Bilder im Kopf...

Nette Idee, doch, doch, aber die Jury...! Die Bilder von Max Giesingers Nippelblitzern aus dem Bauchfell heraus kriegt man so kurz vor dem Einschlafen doch nicht mehr aus dem Kopf! Man stellt sich vor, wie er vor der Sendung vor dem Kleiderschrank steht und sich überlegt, was er heute zur Sendung anziehen soll und heraus kommt: Borats Mankini. Was treibt einen Menschen zu sowas? Und die Fragen, die einem dazu einfallen...! Wenn man mit einem derartigen Fellbesatz ausgestattet ist, rasiert man sich dann eigentlich die Achselhaare? Oder - naja - die Bikinizone?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
aggro_aggro 28.06.2019, 08:47
3. Potential

Die Sendung ist ganz witzig, aber man muss hoffen, dass nicht noch mehr Spielshow-Promis in den Kostümen stecken. Jede Sendergruppe hat ja ihren Pool aus Fernsehberühmtheiten, die nichts anderes tun als Promu-Backen, Promi-Tanzen, Promi-Raten usw.
"Lucy von den No Angels" gehört genau dazu. Dann noch Personal des Senders, wie die schon vermuteten Daniel Aminati oder Evil Jared und die Langeweile ist perfekt.
Wenn im Astronauten Lukas Cordalis steckt und im Kakadu Axel Prahl, dann wäre das sehr enttäuschend. Da rettet auch David Hasselhoff im Eichhörnchen nix mehr.
Die größte Überraschung wäre dann, wenn Pro7 einen RTL-Promi hätte.
Die Show kann funktionieren, wenn die Teilnehmer völlig überraschend wären. Angela Merkel. K von Spacey. Uli Hoeneß.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
secret77 28.06.2019, 08:48
4.

(""Es ist doch schön, dass in diesen politischen Zeiten ein Monster, ein Astronaut, ein Oktopus und ein Schmetterling friedlich nebeneinander auf der Bühne stehen können", sagt Collien Ulmen-Fernandes an einer Stelle, und sie hat recht: Wenn schon Fernsehen als Eskapismus, dann bitte so." )------------ Gestern hatte SPON noch beschrieben, dass in Deutschland der IQ im Vergleich sinkt, heute wird ein weiteres "wer ist der beste" & Promi Werbung-Format angepriesen, eine Muppet Show, an der nur gar nichts Avantagarde ist. Wenn wir eines grade nicht brauchen, dann ist es Kopf in den Sand stecken. Oder zuerst in die Puppe und dann in den Sand.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
tutnet 28.06.2019, 09:06
5. Danke Anja

Sicher ein hilfreicher Artikel, aber was mache ich, wenn ich Deine genannten Promis, einschließlich der Jury, allesamt nicht kenne und lediglich von dreien mal den Namen gelesen habe? (Maschmeyer im Wirtschaftsteil und Raab und Burdecki in Deinen früheren Kommentaren).
28 Jahre ohne Fernsehen fordern doch ihren Tribut.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
gewappnetTS 28.06.2019, 09:12
6. Sweet Dreams

Der Engel hat nicht "Tainted Love" gesungen, sondern "Sweet Dreams". Aber auch ein Song, den Marilyn Manson gecovert hatte. Ansonsten hat man ja selten einen so positiven Bericht von Frau Rützel gelesen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
siebenachtneun 28.06.2019, 09:42
7.

Ich finde die Umsetzung der Show sehr gut gelungen. Es macht Spaß mitzuraten und es zerreist einen förmlich, weil man nicht weiß, wer sich unter den Masken befindet.

Einzige Kritik: Es wird sehr viel geredet in der Show.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
m82arcel 28.06.2019, 10:14
8.

Leider lief zeitgleich die Let's Dance Profi-Ausgabe (die RTL gern öfter veranstalten darf), so dass ich nur hin und wieder zu Pro7 zappen konnte. Was ich gesehen habe, gefiel mir ziemlich gut und ich werde beim nächsten Mal recht sicher einschalten.
Aber können die Sender mal bitte damit aufhören, ständig zur gleichen Zeit ähnliche Formate zu senden? Warum muss man immer Shows gegeneinander, Filme gegeneinander, Serien gegeneinander, etc. senden? So liefen nun die einzigen beiden Sendungen, die mich diese Woche interessierten, gleichzeitig. Gut, das verringert meinen TV Konsum noch weiter, was ja nicht zwangsläufig schlecht ist, aber ein wenig blöd finde ich es schon.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
weem 28.06.2019, 10:27
9. Kochen-Singen-Kochen-Singen

Echt jetzt? Noch eine Sendung mit Singen und einer Jury? Diese SingSangJury Sendungen werden schon genau so inflationär gesendet, wie die unsäglichen Kochsendungen. Mein erster Gedanke dazu..nicht schon wieder!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 3