Forum: Kultur
Tiere in Seelennot: Der Traum vom wahren Hundeleben
Getty Images

Wie kann man nur den Welthundetag vergessen? Das haben diese schnuckeligen Vierbeiner einfach nicht verdient. Schließlich müssen sie uns dauergestresste Menschen ertragen. Und sich dann auch noch zum Tiertherapeuten schleppen lassen.

Seite 1 von 5
Meckerliese 13.10.2013, 10:43
1. hoffentlich

Macht ihr beim Welt-Kindertag auch so ein Riesengetöse wie beim Hundetag.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
judasmüller 13.10.2013, 10:52
2. köstlich...

vielen Dank für den humorigen Artikel. Als Hundehalter habe ich mich köstlich amüsiert. Oh, mist, jetzt muss ich mit Fifi aber los. Zum Tai Chi...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
XMey 13.10.2013, 11:24
3. Armer, gestresster Doberdackel sucht Frauchen!

http://www.hundsuchtfrauchen.de/

Straßenstreuner im Tierheim abzuholen!

Er sehnt sich nach einem Frauchen, das weiß, was es will und nicht keine Ahnung hat, was es als nächstes tut.

Stur wie ein Dackel, Beschützerinstinkt eines Dobermannes - wenn mal nicht alles nach Ihrem Willen läuft, müssen Sie nachsichtig sein - der Dackel ist nunmal schwer erziehbar und setzt seinen Kopf durch, vor allem wenn es um Leckerlis geht.

Ansonsten recht anständig erzogen - und treu wie ein Symbiont.

Wertes Frauchen, wenn Sie auf der Suche sind nach einem einmaligen, lieben netten Köter mit Biss, sind Sie bei mir richtig - Sie brauchen nicht weiter zu suchen, nehmen Sie mich!

Was das Frauchen angeht, werden gewisse Mindest-Haltungs-Ansprüche gesetzt - ein voller Fressnapf muss schon sein, denn ein Bayer ohne Wampn ist wie ein Puff ohne Schlampn.

Wuff, Wuff, Jaul, Heul - besonders bei Vollmond.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Kauzboi 13.10.2013, 11:25
4.

Zitat von Meckerliese
Macht ihr beim Welt-Kindertag auch so ein Riesengetöse wie beim Hundetag.
Klarer Fall von "Nix begriffen".

Beitrag melden Antworten / Zitieren
soalso 13.10.2013, 11:38
5.

Zitat von sysop
Wie kann man nur den Welthundetag vergessen? Das haben diese schnuckeligen Vierbeiner einfach nicht verdient. Schließlich müssen sie uns dauergestresste Menschen ertragen. Und sich dann auch noch zum Tiertherapeuten schleppen lassen.
kein wunder, dass der welthundetag unter den teppich gekehrt wird. seit bundeschappi wuff letztes jahr seine berühmte rede hielt, in der er fragte 'wer rettet die hunde?', wurde er von interessierten kreisen geschasst und die medien halfen kräftig mit.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
ohnebenutzername 13.10.2013, 12:02
6. Sehr schön

Habe bei diesen Zeilen viel gelacht. Vielen Dank.
P.S: In kühnen Träumen bin ich Besitzerin eines quirligen Boxerhundes. Es soll ein Traum bleiben:-)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
chickenkiller 13.10.2013, 12:34
7. Wunderbar!

Was hat mein Hund gelacht, als ich ihm diesen Beitrag vorgelesen habe...
vor allem wegen des Satzaufbaus!!!
Zitat: "Und wenn nicht, SMS geschrieben werden müssen."
Frau Burmester beim Jedi-Ritter Yoda gegangen in die journalistische Schule ist!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
BettyB. 13.10.2013, 12:40
8. Auch ich habe schon an einen Hund gedacht...

Bin aber noch nicht auf den Hund gekommen. Der Grund ist einfach: Ich habe noch nicht den Hundw-Psychotherapeuten meines Vertrauens gefunden. Ja, die Welt ist schlecht...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Gewissenhaft 13.10.2013, 12:58
9. Gibt es auch

eine Weltflöhetag? Seite die Deutschen lieber Hunde kaufen als Kinder zu bekommen wird dieses Vieh vergöttert. Es ist ein Tier wie jedes andere auch. Und sollte auch so behandelt werden. Mir kommt so eine Tölle nie ins Haus. Da hetzen mir die Nachbarn noch das Jugendamt auf den Hals, weil sie nicht kapieren, dass Hunde keine Kinder sind.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 5