Forum: Kultur
Til Schweiger antwortet SPIEGEL ONLINE: "Den Verriss hab ich dir längst verziehen"
imago

Die Replik war gespickt mit Emoticons - Til Schweiger hat eine Antwort auf den offenen Brief von SPIEGEL ONLINE veröffentlicht.

Seite 1 von 14
bmehrens 18.02.2015, 12:14
1. Nervensäge versucht im Gespräch zu bleiben

Mein Rat: "TIL SCHWEIG".

Beitrag melden
zweitakterle 18.02.2015, 12:25
2. Aber echt...

Beitrag 1 : richtig!
Beitrag 2 : auch richtig!

Beitrag melden
Validan 18.02.2015, 12:25
3. bunte-gala-egal

muß herr schweiger sich unbedingt hier profilieren ? und viel schlimmer: muß er hier auch noch ein podium erhalten ?

Beitrag melden
sekundo 18.02.2015, 12:30
4. helene fischer

und til schweiger gemeinsam im tatort! da fehlen
nur noch ingrid van bergen, martin semmelrogge,
wolfgang fierek und reiner calmund, um den
kreis der nervensägen und quälgeister zu
komplettieren!

Beitrag melden
toralf2010 18.02.2015, 12:31
5. Was TS kann und was nicht.

TS kann seine Kinder vor die Kamera zerren.
TS kann keine guten Filme machen (der mit Dieter H. ist die berühmte Ausnahme)
Er kann nicht sprechen weil - er kann nuscheln. Das ganze wird von den Medien gehypt das es der Sau graust und am Ende denkt TS ich bin ein guter Schauspieler.
TS kann auch Unrecht haben.

Beitrag melden
ms_nic 18.02.2015, 12:33
6. Hochmut...

... kommt immer VOR dem Fall.... Hr. Schweiger

Beitrag melden
the_eagle 18.02.2015, 12:39
7. korrekt

SPON hat eine korrekte Inhaltsangabe des FB-Eintrags geschrieben. Aber wozu, wenn doch der gesamte Eintrag doch zu lesen und kaum länger als der Artikel ist?
Die Foristen haben gestern bereits treffend bemerkt, dass Tweets in SPON-Artikeln stören bzw. die wahrgenommene Qualität der Artikel senkt. FB-Einträge sind m.E. genauso uninteressant. Viele Leser verzichten bewusst auf die Nutzung von FB und Twitter, eben weil sie sich den ganzen unqualifizierten Mist nicht antun wollen. Bitte lieber SPON überarbeitet das Konzept mit der Social Media Einbindung nochmal. So wie es jetzt ist, nervt es nur.

Beitrag melden
interessierter99 18.02.2015, 12:46
8. Kritiker

Ich verstehe dieses Schweiger-Bashing nicht, Leute. Er ist immerhin ein Filmemacher, der Mut Beweist und Risiko eingeht und somit immer wieder Jobs in der Filmbranche generiert.
Ich lese auch gern die Twitterbeiträge über die Tatort Senungen - wobei ich dies nicht als Kritik sehe, sondern eher als Comedy. Klar wäre ich auch sehr motiviert mit einem originellen und lustigen Spruch über einen Tatort mal bei Spon aufzutauchen...mein Ego würde sich dann auf dem Rücken der Filmemacher sonnen (obs so auch anderen Kritikern geht?) Obs berechtigt ist, ist erst mal egal.

Und was einige Kritiker angeht...da gibt es bei dem Film Birdman im dritten Akt den passenden Kommentar vom Hauptdarsteller dazu.

Beitrag melden
mankannnurstaunen 18.02.2015, 12:46
9. Til Schweiger ist verantwortlich

für so wunderbare Filme wie z.B. jüngst "Honig im Kopf", "Wo ist Fred" und und und...Wie gut, dass es Regisseure und Schauspieler dieses Könnens in der deutschen Filmlandschaft (noch) gibt. Wie eigentlich immer schlägt aber den Besten in diesem Land nichts als der pure Neid entgegen. Dies sollte aber für Til Schweiger und seinesgleichen nur noch mehr Ansporn für ihre wunderbaren Leistungen sein.

Beitrag melden
Seite 1 von 14
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!