Forum: Kultur
Tokio Hotel in Berlin: Viel Retro, wenig Hochzeit
Sascha Stenbach/ REX/ EFE/ EPA

Klum-Klatsch, dräuende Wummerflächen und seliges Schwelgen in alten, jungen Zeiten: Tokio Hotel spielten ein Konzert in Berlin, eine Hochzeit fand nicht statt.

Seite 2 von 2
spiegelneuronen 26.05.2019, 16:03
10. Wenn der Chirung falsch ansetzt

Zitat von Dornröschen R.
Tom sollte die Haare öfter offen tragen. Bill sieht immer mehr aus wie ein Cyborg, der in einer Dystopie durch die Gegend stolpert, alles abgebrannt, Schutt und Asche, eine Ratte zum Frühstück sucht und letzte Überlebende. Come On Eileen ist KEINE eigenartige Wartemusik, sondern eine sehr, sehr gute.
1982: Come On Eileen - Veröffentlichung
1989: Geburt der Kaulitz - Brüder.

Kultur-Rubrik? -Ur-Kult? oder Reste aus den Kuturbeutel?

Warum nur immer dieses Hirnabsaugen???

Beitrag melden Antworten / Zitieren
gruebi01 26.05.2019, 16:12
11. Karten für 1062 Euro bzw 3100 Euro - ist das eine rützelsche Erfindung

... die uns den Wahnsinn dieser Veranstaltung verdeutlichen soll oder gibt es solche Angebote (und Menschen, die sie wahrnehmen) wirklich?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
steingärtner 26.05.2019, 16:29
12. Das ist ungerecht

Zitat von gruebi01
... die uns den Wahnsinn dieser Veranstaltung verdeutlichen soll oder gibt es solche Angebote (und Menschen, die sie wahrnehmen) wirklich?
Frau Rützel war nicht bei bei denen, die etwas (dazu) erfunden haben.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
cobaea 26.05.2019, 16:38
13.

Zitat von gruebi01
Karten für 1062 Euro bzw 3100 Euro - ist das eine rützelsche Erfindung... die uns den Wahnsinn dieser Veranstaltung verdeutlichen soll oder gibt es solche Angebote (und Menschen, die sie wahrnehmen) wirklich?
Da ist nichts dazu erfunden - gibt es genau so zu kaufen - und anscheinend kauft's auch wirklich jemand. Sollte einen eigentlich nicht mehr wundern, wenn man bedenkt, dass es bei Openair-Veranstaltungen mittlerweile auch Arrangements mit mehr oder weniger luxuriösen Übernachtungsmöglichkeiten auf dem Gelände gibt - samt Einrichtung und Pool. Und die sind meistens ratzfatz gebucht.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
argumentumabsurdum 26.05.2019, 17:25
14. Preishammer!!

... und ich bin im Sommer 2000 nach einem "Tito &Tarantula" - Konzert noch mit Tito und Peter am Tresen abgestürzt - ganz ohne Aufpreis.
Geht's noch? Die Zielgruppe des Quartets dürfte wohl maximal anfang 20 sein. Denen so das Geld aus dem Sparschwein zu leiern ist auch nicht netter als 90-jährigen eine Lebensversicherung als Alterssicherung an zu drehen. 3000 Euro; mal ehrlich, selbst wenn mir Mick Jagger dafür die Brille anwärmen würde... ne, geht gar nicht!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
sekundo 26.05.2019, 18:10
15.

Zitat von Hexavalentes Chrom
Ist es nicht so, dass der mediale Wert ggfs. nochmals potenziert werden muss, bevor er erlischt. Medial Schiffbrüchige evozieren natürlich das Floß der Medusa. Wir dürfen uns auf die Ästhetik des Schreckens freuen. Es wird furchtbar. Zum Ausgleich haben wir ja Royal Sussex.
Schrecken? Ja! Ästhetik? Nich die Bohne.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Hexavalentes Chrom 27.05.2019, 15:06
16. Sehen Sie es als Klinik

Zitat von sekundo
Schrecken? Ja! Ästhetik? Nich die Bohne.
Der Frontmann ist durchaus ästhetisch zu betrachten. Also im Sinne der ästhetischen Klinik. Er war kurz Couture, dann entließ ihn Paris Paris in die Karikatur. In der Phase des Kannibalismus auf dem Medienfloß der Medusa werden wir zwischen Heidi und ihrem Speschwager sehen, wer in der Klinik obsiegt. Ich hoffe darauf, dass das Floß in einem Springbrunnen installiert werden wird, um Alexis und Krystle zu gedenken, die sich darin schlugen - um der Liebe willen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 2 von 2