Forum: Kultur
Tom Hanks über "Wetten, dass..?": "Wenn das nicht Hochqualitätsfernsehen ist"
dapd

Qual, geh vorbei! Nach einem anstrengenden Abend bei "Wetten, dass..?" zog Hollywood-Star Tom Hanks für ein Radiointerview eine schonungslose Bilanz: In den USA wäre der Verantwortliche dieser Sendung gefeuert worden.

Seite 1 von 66
rainer_d 04.11.2012, 19:39
1. Feuern kann man ja

aber wen soll man dann stattdessen einstellen?
Da ist ja schon "die creme de la creme" am Werke.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
BettyB. 04.11.2012, 19:45
2. Beneidenswertes Amerika?

Nun ja, wenigstens "Wetten dass" gäbe es nicht, Die Frage ist nur, ob man ´besseres´ geboten käme. Beim einklicken war Gottschalk ja schon schlimm, Lanz aber... Nun ja, Fernsehen für Fremdschämer...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Annika Hansen 04.11.2012, 19:48
3. ...

Und wieder bin ich dankbar ein Buch gelesen zu haben! Wenn ich vor dem Fernseher einschlafen will, dann schaue ich einen Shoppingkanal, geht wesentlich schneller und ist auch noch amüsanter.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
insomnium 04.11.2012, 19:50
4. optional

Ich finde seine Äußerungen doch etwas befremdlich: Um einen Film zu promoten, gibt es nach wie vor im deutschen Fernsehen keine bessere Anlaufstelle als "Wetten dass" (10 Mio. Zuschauer!). Vielleicht wäre es aber besser gewesen, wenn sein Management Herrn Hanks im Vorfeld über gewisse Eigenheiten der Sendung (Überlänge, alberne Spielchen), sowie die Tatsache, dass deutsches und amerikanisches Fernsehen nicht deckungsgleich sind, informieren sollen, dann müsste er sich jetzt nicht so darüber empören.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
martin-z. 04.11.2012, 19:50
5. er hat so recht

Zitat von sysop
Qual, geh vorbei! Nach einem anstrengenden Abend bei "Wetten, dass..?" zog Hollywood-Star Tom Hanks für ein Radiointerview eine schonungslose Bilanz: In den USA wäre der Verantwortliche dieser Sendung gefeuert worden.
es war so bizarr, so skuril so unterirdisch. dieser lanz ist unglaublich lächerlich. seine fragen? grotesk:
an halle berry: stimmt es dass sie den geruch von gebratenem fleisch mögen?
an tom hanks: brachte es ihnen schonmal vorteile sich auszuziehen?
an david garret: lackieren sie sich die fingernägel.
was soll der mist? wieso muss lanz in jeder sendung krampfhaft locker beweisen was für ein toller hecht er ist?
das zdf ist zum abgewöhnen. zuerst der katastrophale rommel "film" jetzt dieser vollpfosten als showmoderator. wäre gottschalk tot würde ere sich im grab umdrehen. biiiiieette liebes zdf: ganz schnell wetten dass? einstellen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
kuddel37 04.11.2012, 19:50
6.

Zitat von sysop
Qual, geh vorbei! Nach einem anstrengenden Abend bei "Wetten, dass..?" zog Hollywood-Star Tom Hanks für ein Radiointerview eine schonungslose Bilanz: In den USA wäre der Verantwortliche dieser Sendung gefeuert worden.
Die internationalen Gäste kamen als Gäste zur alten "Wetten dass" Sendung weil es die Top- Samstag Abend Sendung war. Die Zeiten sind nun vorbei und das hat sich nur noch nicht rumgesprochen. Hanks hatte halt das Pech, zu früh das Angebot der neuen "Wetten Dass" Zeit angenommen zu haben.
Jetzt kann er seine Kollegen warnen, möglichst viel Schmerzensgeld zu verlangen, wenn sie in einer Sendung auftreten sollen, in der alberne Gestalten in rosa Plüschkostümen fette Frauen in rosa Plüsch immitieren.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
dafor 04.11.2012, 19:53
7. Das liebe Geld ...

Zitat von sysop
Qual, geh vorbei! Nach einem anstrengenden Abend bei "Wetten, dass..?" zog Hollywood-Star Tom Hanks für ein Radiointerview eine schonungslose Bilanz: In den USA wäre der Verantwortliche dieser Sendung gefeuert worden.
Bei allem Respekt für Tom Hanks aufgrund seiner Leistungen vor allem in seinen frühen Filmen sollte man nicht vergessen, dass er wusste was auf ihn zukam und das Geld für seinen Auftritt hat er ja wohl genommen? Vielleicht entscheidet er sich ja noch eine Stiftung aufzubauen und zu finanzieren: gegen schlechtes Fernsehprogramm. Dann würde es sich vielleicht sogar als konsequent erweisen, dass er solche Auftritte überhaupt macht.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
walter_rsr 04.11.2012, 19:53
8. Falsche Frage

Zitat von rainer_d
aber soll man dann stattdessen einstellen? Da ist ja schon "die creme de la creme" am Werke.
Was soll man einstellen. Diese Sendung natürlich. Nicht nur damit uns Markus Lanz erspart bleibt. Atze Schröder, Cindy aus Marzahn, und das beim einstigen "Flagschiff" der Samstagsabendunterhaltung. Herr hilf, gibt es bald nur noch Unterschichtenprogramme?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
walter_rsr 04.11.2012, 19:55
9. Gute Idee

Zitat von Annika Hansen
Und wieder bin ich dankbar ein Buch gelesen zu haben! Wenn ich vor dem Fernseher einschlafen will, dann schaue ich einen Shoppingkanal, geht wesentlich schneller und i.
wenn ich Cindy aus Marzahn und Herrn Glööckler so vor mir sehe, da ist was dran.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 66