Forum: Kultur
Trauma-Roman "Taxi": Der Krieg der Hinterbliebenen
Getty Images

Der Sohn kam nicht aus dem Krieg zurück, beerdigt wurde ein leerer Sarg: Cemile Sahin erzählt in ihrem Debütroman "Taxi", wie eine Mutter ihren Verlust nicht akzeptieren will - und sich Ersatz sucht.

mescen 09.11.2019, 09:02
1.

Aus welchem Krieg kam der Junge denn nicht zurück? Oder ging er in die Berge, um sich dem Terror der PKK anzuschliessen? Vielleicht wurde er oder seine Familie von der PKK unter Druck gesetzt, dass sie einen Familienangehörigen der PKK geben müssen?

Beitrag melden Antworten / Zitieren