Forum: Kultur
TV-Kritik: Lammert rügt Qualitätsverlust im Fernsehen
DPA

Es ist ein Rundumschlag: Im Fernsehen gehe es nur noch um die Quote und immer weniger um seriöse Informationen, tadelte der Bundestagspräsident am Samstag in Berlin. Er stellte deshalb das System der staatlichen Rundfunkgebühren in Frage.

Seite 41 von 77
schwarzes_lamm 26.10.2013, 21:44
400.

Zitat von syracusa
Wer sagt, dass sie neutral sein sollen? Sie sollen die Interessen der Bürger abbilden und vertreten. Bürgerrechtlich kann niemals neutral sein.
Dann sollten die ÖRR eben schnell anfangen, eben genau dieses zu tun.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
quellmeister 26.10.2013, 21:46
401. Ja, hat der das auch schon gemerkt !

Ist doch schon seit vielen Jahren so. RTL und Co machen Fernsehen von geistigen Pantoffeltierchen für geistige Pantoffeltierchen. ARD und ZDF kopieren diesen Bullshit dann noch schlechter in "eigenen Formaten" (ja, das geht wirklich ! Sie beweisen es !) Eigene Ideen bei den ÖR ? Fehlanzeige!. Entweder laufen von morgens bis abends Krimis und Schmalz-Soaps oder/und in den Dritten eine todlangweilige Landschafts - und Heimatland-Reportage nach der anderen. In ARTE kommen wenigstens ab und zu mal wirklich spannende Reportagen. In den ÖR NIE !

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Walther Kempinski 26.10.2013, 21:48
402. Grüne Dominanz

Was mich eher stört, ist die journalistische Übermacht der Grünen. Laut eigenen Aussagen und Umfragen, sind wohl 2/3 aller Schreiberlinge den Grünen zugewandt oder sonst irgendwie ideologisch mit denen verbandelt. Was folgt sind Bedenken, unnötig hohe Kritik, einseitige Beurteilung von Parteien und deren Projekten. Die Grünen kommen medial oftmals sehr gut weg (trotz Bevormundungen wie dem Veggie Day, wo es auch mal für grün eins auf die Mütze gab).

Da muss man sich jedenfalls nicht wundern, wenn die Gentechnik in Deutschland tot ist und das Geschäft die USA übernommen haben. Auch Kernkraftwerke werden gebaut...von Russen, Chinesen und Franzosen. Man kann ja von der Kernenergie halten was man will, aber ein deutscher Reaktor ist mir allemal lieber als ein russischer Reaktor. Gebaut werden sie dann ja sowieso...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
walter_e._kurtz 26.10.2013, 21:48
403.

Zitat von syracusa
Falsch! Gerade deshalb benötigt man Parteienvertreter im Rundfunkrat. Andernfalls gäbe es da schnell einen undurchdringlichen Filz von medial präsentablen Politikern und karrieregeilen Journalisten. Wir kennen genau diese Art von Filz von den Regionalzeitungen, die mittlerweile allesamt wettbewerbsfreie Monopolveranstaltungen geworden sind. Nochmals: die Rundfunkräte machen nicht das Programm, sondern kontrollieren es darauf, dass die jeweiligen Partikularinteressen auch angemessen berücksichtigt und dargestellt werden. Ein Sitz im Rundfunkrat war deshalb auch noch nie ein Karrierresprungbrett für einen Politiker. Wenn der ÖRR von Parteienseite öffentlich gescholten wird, dann passiert das fast immer außerhalb der Rundfunkräte. Das letzte Beispiel war der Angriff von Markus Söder, der eine rotgrüne Verschwörung gegen die CSU gesehen haben will. Aber das sind ja eben keine strukturellen Probleme, sondern wieder Probleme der medialen Aufmerksamkeit.
Möchte mal mit dem Zitat eines Mitforisten antworten;

Zitat von braman
Die Rundfunkräte nehmen Einfluss auf das Programm und zwar im Sinne der von ihnen jeweils vertretenen Partikularinteressen. Die Journalisten müssen schon lange nach der Pfeife der herrschenden Interessen tanzen. Die wenigen tatsächlich guten und vor allem kritischen Programmbeiträge beim ÖRR sind reine Alibi - Veranstaltungen um sagen zu können: Seht her wie unabhängig wir doch sind!! Das Hauptprogramm ist nicht nur 'Mainstream' sondern sogar einlullend indoktrinär (zumindest aus meiner, und der vieler andere, Sicht). MfG: M.B.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
schwarzes_lamm 26.10.2013, 21:49
404.

Zitat von syracusa
(....) Und sie würde, genau sowie die durch Fox-TV verseuchte Unterschicht der USA, ein Weltbild entrwickeln, das auch unsere demokratischen Verhältnisse zerstören würde.
Ich nehme an, Sie haben doch belastbares Zahlenmaterial oder sonstige Belege dafür, dass die Unterschicht der USA "Fox-TV-verseucht" ist und es hier präsentieren?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
STORZ 26.10.2013, 21:51
405. Sender selbst zusammenstellen!

Warum kann der Fernsehzuschauer seine Sender, die er ansehen möchte, nicht selbst zusammenstellen? Ich zahle gerne für Fernsehen, wenn es gut ist. Ich bekomme aber echt schlechte Laune, wenn ich Fußball, Volksmusik und Proll-Prekariat-Serien mit meinen Gebühren mitfinanzieren muss. Radio? Läuft manchmal im Büro, ist aber echt das Allerletzte. Könnte man sich doch auch alles selbst zusammenstellen...Monats-Abo, Pay-Per-View etc...muss doch möglich sein.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
andy17670 26.10.2013, 21:51
406. GEZ extremst erhöhen!!!

da es völlig unmöglich ist das diese irrsinnige neue GEZ irgendwann oder irgendwie abgeschafft wird,zumal aus der bisherigen Erfahrung seit Bestehen der BRD das eine einmal eingeführte Steuer ´nie wieder´abgeschafft wird,plädiere ich hiermit für das extreme Gegenteil:am besten ( mindestens)verzehnfachen,statt ca.18 monatlich gleich 180 oder noch viel mehr,sagen wir mal 300 Euronen monatlich von jedem Haushalt...vielleicht werden dann wenigstens einige Leute mehr mal dagegen angehen,gegen diese ´Unrechts-staatsabgabe,denn etwas anderes ist diese nicht!!!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
walter_e._kurtz 26.10.2013, 21:51
407.

Zitat von syracusa
Jetzt wird Ihre Argumentation absurd bis zu antidemokratischer Verfassungsfeindlichkeit. Wer hindert Sie denn daran, selbst eine Partei zu gründen, die Ihren Vorstellungen besser entspricht? Ja, . Das ist eine unbestreitbare Tatsache, die durch zahlreiche Parteineugründungen unwiderlegbar bestätigt wird.
Mal ganz vorsichtig mit Anschuldigungen bezüglich verfassungsfeindlichkeit, immerhin habe ich nicht reihenweise Gesetze erlassen, die anschließend durch das BVerfG einkassiert wurden ;-)
Weiter war mir ein Beitrag aufgefallen, leider finde ich ihn nicht mehr wieder, der Ihre Haltung präzise auf den Punkt bringt:
Sie gehen von einer theoretisierten, idealisierten Demokratie aus.
Die Realität sieht aber anders aus:
Im Bundestag sitzen so wenig Parteien wie nie.
Die größte Partei ist die Partei der Nichtwähler.
Das sollten Sie in Ihre Gedankenspiele bezüglich Parteien/Rundfunkrat/Demokratie mal mit einbeziehen.

Gute Nacht und viel Spaß beim drüber-Nachdenken ;-)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
money_rules 26.10.2013, 21:52
408. Garantierte Zustimmung

bekommt man auf diese Weise garantiert. Ja recht hat er der weise Man. Endlich spricht es einer aus. Hoch dem Heilsbringer. Merkt hier eigentlich noch irgend jemand irgend etwas? Die testen doch nur wie weit das Volk schon vom TV gehirn gewaschen ist. Was ein Affenteater. Die haben doch die Abgaben verstaatlicht umd profitieren von der Verdummung. So lässt sich der Laden leichter führen
Minimal notwendige soziale Verteilung der Güter ist deren Aufgabe. und sonst nix. Und den Job machen sie verdammt gut.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
kugelsicher 26.10.2013, 21:53
409. Geballte Medienkompetenz

Zitat von Volker von Alzey
Aber Ihre Wortwahl läßt auf "höchste Qualität" schließen? Die Goldmann Sachs Geschichte lief bei Arte!
Ist das etwa kein Sender der ÖR? Oder läuft arte jetzt auch schon auf Sky?
Zudem wurde diese Sendung auch auf anderen Sendern der ÖR gebracht bzw. wiederholt und ist immer noch in der Mediathek sowohl von ARD wie auch ZDF zu sehen!

Zitat von
Weder Frontal noch Monitor noch Panorama sind politische Magazine von Format. Monitor und Panorama sind einzige Hetzsendungen gegen die deutsche Wirtschaft sonst nichts. Diese Sozialromatik in den ganzen poltischen Magazinen einfach nur zum Kotzen.
OK, dann weiß ich wenigstens mit wem ich es zu tun habe. Wenn Monitor, die unabhängigste Polit Sendung in D., 100% nicht käuflich,
die schon so viele Skandale aufgedeckt und auf Missstände hingewiesen hat, Hetzte ist, ist jede weitere Diskussion darüber für mich sinnlos.

Frontal21 ist dann sicher für sie auch ganz schlimme Hetze.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 41 von 77