Forum: Kultur
TV-Produzent: John De Mol lästert über "Wetten, dass..?"-Macher
DPA

"Zu lokal, zu öffentlich-rechtlich, zu langatmig": Der holländische TV-Produzent John de Mol findet im SPIEGEL-Interview deutliche Worte für die Umsetzung der Show "Wetten, dass..?" Für die Grundidee der ZDF-Show aber ist er voll des Lobes.

Seite 2 von 4
birnstein 30.03.2013, 15:00
10. Viel Rauch um nichts

Herrn De Mol ist die Show zu öffentlich-rechtlich. Welch Erkenntnis, läuft sie doch auf einem öffentlich-rechtlichen Sender. Vielleicht sollte man ihm das mal erklären. Oder war er vor dem Interview im Coffee-Shop?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
winni1234 30.03.2013, 15:05
11. Markus Lanz ist nur noch peinlich.

Der Auftritt von Markus Lanz in der letzten Ausgabe von "Wetten, dass..?" war nur noch peinlich. Hape Kerkeling in der Rolle als Horst Schlämmer hätte es nicht besser machen können. Ich schlage vor, dass in Zukunft Hape Kerkeling als Markus-Lanz-Imitator die Sendung "Wetten, dass..?" moderiert. Dann weiß man wenigstens, dass dieses primitive und niveaulose Benehmen eine Parodie ist und man braucht sich nicht fremdschämen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
meckeronkel 30.03.2013, 15:07
12.

> Was Privatfernsehen uns gebracht hat wissen wir erst seit
> Kohl es den Deutschen verkauft hat. Duemmliche SOAP
> Operas . Info = NULL!

Wie gut, dass wir das öffentlich rechtliche Zwangsgebührenfernsehen haben, wo es dafür den ganzen Tag über Telenovelas und Trash-Nachrichtenmagazine wie "Brisant" gibt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
arti67 30.03.2013, 15:14
13.

John de Mol verkennt, dass das Fernsehpublikum nicht nur aus der Unterschicht besteht.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Stelzi 30.03.2013, 15:20
14. Lachhaft

De Mol ist als Trash-Produzent reich geworden - das sagt nicht nur etwas über den jämmerlichen gesellschaftlichen Zustand der Menschheiz, es sagt mir auch das jeder "Verbesserungsvorschlag" aus seiner Ecke mit 100%iger Sicherheit nicht meinen Geschmack treffen würde

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Forenleser 30.03.2013, 15:24
15. optional

seien wir doch mal ehrlichuns selbst gegenüber.
die show ist langweilig und altbacken. und es spielt keine rolle wer das sagt, es stimmt einfach

Beitrag melden Antworten / Zitieren
andi5lebt 30.03.2013, 15:28
16. Lanz-Bashing

ist mir zu billig. Und ich täte es wenigstens, nachdem ichs vorher mal gesehen habe.
WD ist, was es immer war. Lanz macht das mittlerweile gut und deutlich lockerer. Ob das Format lange überlegt, weiß ich auch nicht. Kommt wohl drauf an, bis zu welcher Quote diese vermutlich recht teure Sendung sich noch rechnet.

Das schlimmste aber, was passieren könnte wäre eine RTLisierung der Sendung. Damit meine ich gar nicht mal Bohlen, gegen den ich prinzipiell nichts habe, sondern dieses pompöse pathetisch-schwülstige-Schicksalsschlagsgedöhns, die Schnitte alle 3,5 sek auf vermutlich voraufgezeichnete, völlig overactende Laiendarsteller im "Publikum", das ewige Indielängegeziehe™ u.s.w.
Der unerträgliche RTL-Schwulst macht ja schon die Einspielfilme in der F1-Übertragung unerträglich.

Da sind mir ein paar langweilige Momente in WD lieber.

Zumal ich das ja nicht exklusiv auf der Couch kucke, sondern das läuft halt so nebenher.

ICh würde mir übrigens wünschen, daß es vorbereitete, austauschbare Verrisse auf Spon nicht nur zu WD, sondern auch zu diesen anderen Sendungen gäbe.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
edinger 30.03.2013, 15:32
17. Erst wenn Mario Barth

Wetten dass ? moderiert, ist die Sendung dort, wo de Mol sie haben möchte. Und das werden wir ja bald erleben- dank unserer Unterhaltungsbeamtenschaft beim ZDF.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
arch.aisch 30.03.2013, 15:53
18. Liebe Spiegel Redaktion

Man ist ja ausreichend abgestumpft, was redaktionellen Eifer, Rechtschreibung, Recherche u. dgl. im Zeitalter des Online-Journalismus betrifft. Aber wie man eine solche Show wie "Wetten dass..?" auch noch als Quizzshow titulieren kann, zeigt dass der Verfasser und erst recht der Redigierende (den es aber offensichtlich gar nicht mehr gibt) gedanklich völlig abgetreten waren.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
sg66 30.03.2013, 15:57
19. optional

Da hoffe ich nur, dass die Sendung und auch die öffentlich rechtlichen insgesamt de Mol frei bleiben

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 2 von 4