Forum: Kultur
Verfälschte Online-Votings: NDR hat bei elf Unterhaltungsshows manipuliert
DPA

Der ZDF-Skandal um "Deutschlands Beste!" ist kaum ausgestanden, jetzt hat der NDR seine Manipulationsaffäre: Der Sender gibt zu, bei fast einem Dutzend Sendungen Rankings von Online-Abstimmungen verändert haben.

Seite 1 von 17
sfk15021958 08.08.2014, 17:02
1. Traurig, aber offenbar wünscht ...

...das Publikum es so!? Wem kann man eigentlich noch glauben, den vielen (unwissenden) selbsternannten Experten doch sicherlich nicht! Ich kann das Wort "Experte" nicht mehr hören, es kommen leider immer nur gefärbte Aussagen heraus.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Georg_Alexander 08.08.2014, 17:04
2. Teure Servicenummern

werden meistens für solche Votings verwendet.
Entsteht da nicht ein Schadensersatzanspruch seitens der betrogenen Wähler?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
leser75 08.08.2014, 17:07
3. Der selbsterteilte

Heiligenschein beim Öffentlich-Rechtlichen Rundfunk ist als Fata Morgana erkannt. Für mich als kritischem Konsumenten keine Überraschung-das staatliche Mediensystem ist schon längst überholt und gehört abgeschafft; aber es gibt massive Widerstände, weil politisch gewollt.
So wird das System erhalten bleiben entgegen Vernunft und wirtschaftlich wirksamem Wettbewerb.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
sparrenburger 08.08.2014, 17:08
4. die Sendungen ...

...heissen nicht um sonst Unterhaltungsshows (!). Klar is das ne Frechheit - aber wer daraus Wissen zieht is selbst schuld. Rechtsberatung gibts ja auch nicht in Gerichtshows.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
MetalunaIV 08.08.2014, 17:10
5. Dafür zahle ich gerne

Im Klartext: Wieder einmal Zwangs-GEZ-Gebühren eingenommen, um Zuschauer so richtig zu vera....en. Wenn man tiefer gräbt, wird man sicher noch mehr ausheben. Wird Zeit für eine Entschlackungskur unter den Öffentlich Rechtlichen, ADAC lässt grüßen!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
vogelsteller 08.08.2014, 17:10
6. dier Rückschluß ist berechtigt

Und damit ist auch eindeutig klar,
dass alle veröffentlichten sogenannten Umfragewerte gleichfalls einer Manipulation unterliegen.
Die Glaubwürdigkeit unserer Medien steht somit in Frage.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
spon-facebook-10000160388 08.08.2014, 17:12
7. Hohn

Allein schon ein Hohn, dass ein öffentlich-rechtlicher Sender mit Steuermitteln ("Gebühren") so lächerliche Shows produzieren darf. Alle Dritten abschaffen !

Beitrag melden Antworten / Zitieren
sir wilfried 08.08.2014, 17:15
8. Was soll vertuscht werden?

Zitat von sysop
Der ZDF-Skandal um "Deutschlands Beste!" ist kaum ausgestanden, jetzt hat der NDR seine Manipulationsaffäre: Der Sender gibt zu, bei fast einem Dutzend Sendungen Rankings von Online-Abstimmungen verändert haben.
die Bedeutungslosigkeit der meisten Unterhaltungs-Shows? Die Verschwendung unserer Gebühren an C-Promis und einfallsarme Wichtigtuer?
Immerhin erstaunlich, daß es bereits SO schlecht um viele Shows steht.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
der-badener 08.08.2014, 17:15
9. Verfälschte on-line votings

Man merkt und weiß es doch schon lange, dass sich diese von der Zwangsgebühr finanzierten öffentlich-rechtlichen Sender auf das Niveau von RTL, SAT1 und sonstigen begeben hat. Aus diesem Gründe sind doch die Ergebnisse von vornherein durchschaubar bzw. absehbar, egal ob WDR, NDR oder Hessen. Diese Sendungen sind doch allesamt getürkt. Früher war das Testbild besser!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 17