Forum: Kultur
Vergurkter Til-Schweiger-Film "Klassentreffen 1.0": Das ist kein Scherz
DPA

Wenn Hämorrhoiden als vierter Hauptdarsteller gelistet werden sollten: Der neue Til Schweiger ist so tumb und selbstverliebt - da kapituliert selbst unsere Trash-affine Autorin Anja Rützel.

Seite 12 von 15
Celegorm 22.09.2018, 14:40
110.

Zitat von annoo
Und - das muss man Til Schweiger zugute halten - er gibt gar nicht vor, dass seine Filme mehr können sollen als Menschen zum Lachen zu bringen, er will Menschen erreichen, die bei Fäkal- und Weibchen-Hupenwitze lachen und entspannen können. Warum also nicht?
Wie bereits erwähnt wurde, in diesem Sinne kann man Schweiger effektiv nicht viel vorwerfen, ausser vielleicht so schambefreit zu sein, selbst im fortgeschrittenen Alter noch den Furz-Clown für die seichtesten Gegenden der Unterhaltungsbranche zu spielen. Aber da es ihm wohl primär ums Geld geht, ist es natürlich naheliegend, eine bestehende Nachfrage zu bedienen. Bedenklich an der ganzen Geschichte ist darum nicht so sehr Schweiger selbst, sondern dass es anscheinend derart viele Menschen in diesem Land gibt, die sich so etwas ansehen und dafür sogar noch zahlen..

Beitrag melden
sekundo 22.09.2018, 14:43
111. Da Sie vorzugsweise

über Exkremente dozieren, frage ich mich, ob
Sie der Profession eines Proktologen nachgehen?

Beitrag melden
sekundo 22.09.2018, 14:50
112. Netiquette ist das

Zitat von Papazaca
Ihr Verhalten anderen Kommentatoren gegenüber - aber auch mir - ist ein klarer Fall für die Netiquette. Wenn es persönlich wird, inklusive persönlicher Beleidigungen - sollte Schluss mit lustig sein. Und Sie suchen sich immer einige Leute raus, die Themen sind da ziemlich egal. Es geht um persönliche Angriffe, bis zu Beleidigungen. Was Sie dabei reitet muß man ja nicht verstehen. Ich nehme das auch nicht persönlich, Sie machen das ja auch mit anderen. Sie sind auf jeden Fall für die Netiquette, nicht weil sie streitbar oder kritisch sind, sondern fortwährend persönlich werden, inklusive diverser Beleidigungen.
das gute, achtende und höfliche Benehmen
in der Kommunikation. Insofern widersprechen
Sie selbst, der mir Beleidigungen unterstellt,
ohne dafür Beispiele anzubieten!

Beitrag melden
openminded 22.09.2018, 14:58
113. Suum cuique

Einen (vermutlich wirklich schlechten) Film zu verreißen ist eine Sache, aber sich gleichzeitig als was Besseres zu erklären, als die „tumben Massen“ eine ganz andere. Wer sich durch die pure Existenz von flachem Humor und Unterhaltung, die diesen bedient, bedroht fühlt, der hat weitaus größere Probleme als Menschen mit solchem Humor.
Ich werde den Film vermutlich nicht schauen, aber ganz bestimmt nicht im Kino, denn ins Kino gehe ich generell nicht, weswegen das auch niemand sonst tun sollte.

Beitrag melden
sekundo 22.09.2018, 15:03
114. Liest man Ihre

Zitat von Alexis_Saint-Craque
Wer nichts anderes mehr hat, der nimmt halt Hoden und Hämorrhoiden. Die Angst vor dem Alter sichert ein Millionenpublikum, dem palliativ die Angst in konsumierbare Untenrumwitze zerlegt wird. Strong enough bleibt lediglich Schweiger als Sankt Stamina mit der frohen Botschaft: Auch Du kannst es noch schaffen! Look at me! | PS: Reitet Dr. Eckart von Hirschhausen nicht auch denselben toten Gaul?
Kommentare, verfasst in einem hoffnungslos
antiquierten und verbrämten Duktus, stelle
ich fest, dass nicht nur Herr Schweiger sehr
dicht an Verrichtung, Ausscheidungen,
Hämorrhoiden, Untenrumhumor und Hoden
platziert ist sondern ebenso Sie als
"Heiliger Schwindel" (wenn meine
Französischkenntnisse ausreichen), oder?!?

Beitrag melden
sekundo 22.09.2018, 15:06
115. Diese

Zitat von sekundo
über Exkremente dozieren, frage ich mich, ob Sie der Profession eines Proktologen nachgehen?
Frage richtet sich an Monsieur Craque,
also der Schwindelei.

Beitrag melden
noerglerfritz 22.09.2018, 15:26
116. Ja, stört sich denn keiner

an dieser schrecklichen Selbstverliebtheit dieses Typen? Bei Frau Rützel kam es kurz durch. Dieser Typ produziert stets Filme, in denen er der Hero ist. Der Schönste, der Erfolgreichste, der Geilste halt. Und natürlich die Hauptfigur. Für Leute, die immer im Mittelpunkt stehen müssen und ein riesiges Ego haben, hat man einen Begriff erfunden: Psychopath. Genau das ist Till Schweiger. Und deshalb schaue ich mir seine Filme nicht an. Alleine der Hut. Klares Symbol der erhöhten Stellung seiner Figur gegenüber den anderen.

Beitrag melden
hannesmarie 22.09.2018, 15:28
117. worum geht es?

Zitat von quacochicherichi
Ich bin verwirrt. Gestern Abend waren Sie mit Ihrer Frau in dem Film? Wie haben Sie es da hinein geschafft? Später haben Sie sich selbst vorgelesen? Gibt es Sie doppelt? Das nenne ich wahrlich einen ereignisreichen Tag, das kriegt ein Intellektueller bestimmt nicht hin.
huhu, ich war im film.
manch einer ist abends im arsch...
und ja, ich lese mir jeden tag 2x 30 minuten laut vor, also in zimmerlautstärke. aber was ist schon zimmerlautstärke
meistens ist meine frau dabei, oft schläft sie aber auch schon.
worum gings noch mal? ums klugscheissen?

Beitrag melden
sternfeldthommy 22.09.2018, 16:26
118. für welche Typen dieser Film gemacht ist ?

na, z.B für Thorsten Munder, siehe Beitrag Nr.9
Mann beachte auch die tolle Orthographie !! (lach)

Beitrag melden
Lisa_can_do 22.09.2018, 16:34
119. Sehr netter Beitrag

Auch wenn Proktologe sich mit den Hämorrhoiden beschäftigt und der Urologe mit den prallen Hoden. Also eigentlich der Androloge. Und noch eigentlicher der Psychologe, da können alle hingehen, die soviel Selbstbeweihräucherung brauchen oder klingt besser: Chuzpe. Und wenn ich so einen Film schauen müsste, bräuchte ich den Gastroenterologen.

Beitrag melden
Seite 12 von 15
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!