Forum: Kultur
WDR beschließt "Funkhaus Europa"-Reform: Der Sound des Immergleichen
imago

Der WDR-Rundfunkrat will es so: Aus "Funkhaus Europa", einem der letzten Nischen-Musiksender, wird eine weitere Berieselungsstation. Ein trauriger Schritt - der allerdings Tradition hat.

Seite 1 von 10
gigi76 08.03.2016, 17:27
1. und zu viel Wind...

Funkhaus Europa hatte wenige tausend, wenn nicht sogar noch weniger Hörer. Warum diese Aufregung?
Im Internet kann man sich auch bestens mit Weltmusik versorgen. Es braucht dafür kein gebührenfinanziertes Angebot.

Beitrag melden
TheBlind 08.03.2016, 17:43
2.

Da liegen sie wohl falsch, leider hab ich keine Zahlen, denke aber das die Resonanz schon größer ist. Es ist zumindestens mal ein Ausbruch aus dem Einerlei, wenn das jetzt auch glattgebügelt wird, kann man den ganzen Schritt gehen und ALLES zu machen und das Geld in die Vorstände schieben... und da wo GEZ weiteres Geld rangeschafft hat...

Ab jetzt nach Maggie Thatcher, ich will mein Geld zurück.... :->

Beitrag melden
elblette 08.03.2016, 17:47
3. Tschüss Runfunk, hallo Internet

Wenn da nur der gleiche Müll gesendet wird wie bei den Privaten, können sie es auch ganz abschalten. Das wäre wenigstens ehrlich. Der einzige Musiksender, den wir zu Hause hören ist FIP - der tollste gebührenfinanzierte Musiksender der ganze Welt. Und zwar im Internet.

Beitrag melden
duisburgerjung 08.03.2016, 17:53
4. @gigi76

Es kann ja sein, dass Sie das nicht interessiert oder Sie mit der Chart-Gedudelei glücklich sind.

Ich bin beruflich mehrere Stunden täglich in wechselnden Autos unterwegs und Funkhaus Europa ist mein Stammsender. Vielleicht kann man sich im Internet damit versorgen, aber auf der einen Seite kann ich im Internet primär die Sachen hören die ich kenne ohne vorher groß recherchieren zu müssen und zweitens kann ich in den Dienstwagen keinen Internetradiosender anwählen. Außerdem bin ich mir sicher, dass es sich nicht nur um ein paar Tausend Zuhörer handelt.

Viel Spaß Ihnen mit 1Live und WDR2

Beitrag melden
Auggie Smith 08.03.2016, 17:56
5.

@gigi76
Diese Musik nicht hören zu wollen, ist eine Sache! Sich aber dennoch mit mutmaßenden Statistiken (Quelle?) hier zu äußern, ist eine ganz andere. Die Qualität der redaktionellen Musikauswahl übertrifft alles, was im Netz zu finden ist. Und ja, von mir aus kann es gern gebührenfinanziert so weiter gehen! Aber es soll nicht sein. Somit gibt es wieder einen hörbaren Radiosender weniger, der im Auto zur Verfügung steht. Bedauerlich!

Beitrag melden
alibomaje 08.03.2016, 17:56
6. genau da weht der Wind hin...

Funkhaus Europa ist zufällig der letzte Radio-Sender, den ich noch durchgängig ertrage. Aber das musste ja irgendwann kommen. Wann wird nochmal ARTE abgeschaltet?

Beitrag melden
alibomaje 08.03.2016, 18:03
7. genau da weht der Wind hin...

Funkhaus Europa ist zufällig der letzte Radio-Sender, den ich noch durchgängig ertrage. Aber das musste ja irgendwann kommen. Wann wird nochmal ARTE abgeschaltet?

Beitrag melden
modellflieger 08.03.2016, 18:15
8. Die eigene Haut retten

Die Gehälter und besonders die Altersbezüge sind völlig überhöht und unzeitgemäß. Tom Buhrow vom WDR erhält mit 500.000 € je Jahr für seine Altersbezüge mehr Rückstellung als sein Gehalt. Beim BR werden 31 % von einer Milliarde Rundfunkbeitrag für das Personal ausgegeben. 100 Millionen Rückstellung für die Altersbezüge wurden in den letzten Jahren für andere Dinge ausgegeben. Jetzt muss gespart werden. Da fallen eben Sendungen weg für vermeintlich kleine Hörergruppen. Lange geht das nicht mehr gut.

Beitrag melden
slotunes 08.03.2016, 18:36
9. unforced error

So nennt man das wohl beim Tennis.
Durch die Ein- und Umstellung der letzten öffentlich rechtlichen Senderformate "neben-der-Spur", also abseits des Dudelfunks, reduziert der öffentlich rechtliche Rundfunk die Anzahl der Argumente für die Gebührenfinanzierung und damit auch leider seiner eigenen Existenz. Ich weiß nicht, was die Damen und Herren Rundfunkräte dazu treibt, aber das sukzessive herunterfahren von Qualität und Vielfalt, gerade im Radio, ist doch sehr betrüblich!

Beitrag melden
Seite 1 von 10
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!