Forum: Kultur
Weihnachtsshow mit Helene Fischer: Ohohooo-uuuuh, Himmel hoo-ach!
WDR/ DPA

Seite 18 von 31
Pauline123 04.12.2015, 11:45
170.

Allerdings sind Sendungen wie "Heuteshow", Mitternachsspitzen" oder "Nuhr" nicht mehr zur Unterhaltung geeignet, denn dort wird dauernd übelst über 10% der Deutschen gelästert, die nicht dem Mainstream folgen und zur AfD tendieren. Und dafür müssen wir auch Gebühren bezahlen!

Beitrag melden
mk1966 04.12.2015, 11:47
171. Helene Fischer?

Ich glaub', mir wird schlecht... Aber die Beliebtheit dieser osteuropäischen Schlagertrulla ist letztlich Sinnbild für die Dumpfheit und Verblödung einer vor sich hinverfettenden komplett apolitischen Gesellschaft, die nichts mehr gemein hat mit jenem Volk der Dichter und Denker, der Klugen und Schaffenden, der Kreativen und Mutigen, das einst den Aufstieg und den Wohlstand unserer Nation begründete. Klingt etwas pathetisch - aber wahr ist es doch...

Beitrag melden
hanstreffer 04.12.2015, 11:52
172.

Um mich herum haben sehr viele Frauen diese Sendung gesehen und wollten sich eigentlich die CD kaufen. Heute wurde abgesprochen dies nicht zu tun, weil Helene Fischer ziemlich unweihnachtlich gekleidet war und vor allem mittlerweile alles singt und so verändert, daß aus echten Weihnachtsliedern und Liedern, die im Chor viel besser wirken, Helene Fischer Weihnachtslieder gemacht werden. Das ist nicht mehr echt - und diese Sätze sind echt wahr. Da bin ich als Mann froh, daß ich mir so was mal kurz anschaue und ziemlich uninteressiert bleibe.

Beitrag melden
tp13 04.12.2015, 11:52
173.

ist es nur ein Zufall, dass ich vor einigen Tagen Einspruch gegen meinen Zwangsbeitragsbescheid eingelegt habe?

Man mag zu Frau Fischer stehen, wie man will. Aber wenn die ÖR sich erst einmal auf eine(n) InterpretIn oder DarstellerIn geeinigt haben, wird einem die Person bis zum Abwinken unter die Nase gerieben.

Es sei denn, die ÖR sind in Wirklichkeit Promo-Agenturen ...

Beitrag melden
Dubslav 04.12.2015, 11:54
174.

Zitat von Spiegelleser22
Ich habe es mir angeschaut und die Sendung war nur schön. Aber es ist mir ins Auge gestochen, da waren keine Kopftuch- oder Burkaträgerinnen im Publikum. Nicht mal Flüchtlinge und neue Neubürger waren eingeladen. Ich denke mal die Veranstalter wollten damit ganz offentsichtlich die bestehende Probleme einfach ausblenden und haben eine Scheinwirklichkeit der "schönen alten Welt" produziert, die wir so nie wieder bekommen werden.
Ich glaube kaum, dass sich Kopftuchträger oder Burkaträger für deutsche und englische christliche Weihnachtslieder interessieren, ich besuche ja auch keine Veranstaltungen wo der Prophet verherrlicht wird.

Die Muslime standen vor Wien, aber waren nicht in der Hofburg!

Beitrag melden
Dubslav 04.12.2015, 11:57
175.

Zitat von mk1966
Ich glaub', mir wird schlecht... Aber die Beliebtheit dieser osteuropäischen Schlagertrulla ist letztlich Sinnbild für die Dumpfheit und Verblödung einer vor sich hinverfettenden komplett apolitischen Gesellschaft, die nichts mehr gemein hat mit jenem Volk der Dichter und Denker, der Klugen und Schaffenden, der Kreativen und Mutigen, das einst den Aufstieg und den Wohlstand unserer Nation begründete. Klingt etwas pathetisch - aber wahr ist es doch...
"Schlagertrulla "und was haben Sie gegen Schlager?
Glauben Sie das anschauen von Typen wie Joplin, Winehouse oder Lady Gaga macht mehr Spass.
Niemand wird gezwungen zuzusehen!

Die Dame kommt übrigens aus Rußland und nicht aus "Osteuropa"

Beitrag melden
silvester76 04.12.2015, 11:58
176.

Was man auch nicht vergessen darf:
Was läuft denn i.d.R. zur Prime Time in ARD und ZDF? Nicht nur der geliebte Tatort, sondern auch viel Seichtes, viel Schmalz und Herzschmerz. Opium fürs Volk könnte man dazu auch sagen. Die niveauvolleren und weitaus anspruchsvolleren Reportagen, Filme oder Dokumentationen finden in diesen Sendern erst ab oder gegen 23 Uhr statt. Finde ich auch nicht schön, ist aber so. Nur: Da ich einen Festplattenrekorder mein Eigen nenne und weiß, wie ich den programmieren kann, werden letztgenannten Formate schön aufgenommen und vorwiegend dann geguckt, wenn zur besagten Prime Time wieder heftig gepilchert wird. Nur und das stößt mir auch auf: Alle 3 Monate werden 52,50 Euro vom Konto abgebucht und das auch für solche Sendungen wie gestern Abend im Ersten.

Beitrag melden
Dubslav 04.12.2015, 11:59
177. Unsachliche Kritik!

Es liebt die Welt, das Strahlende zu schwärzen
und das Erhabene in den Staub zu ziehen.

Johann Christoph Friedrich von Schiller
(1759 - 1805), deutscher Dichter und Dramatiker

Quelle: »Das Mädchen von Orleans«, Gedicht, 1801

Beitrag melden
MatthiasPetersbach 04.12.2015, 12:01
178.

Ich hab mich lange gescheut, dieses "Atemlos durch die Nacht" anzuhören. Aus wirklicher Sorge, ich müsste da einer musikalischen Leistung Respekt zollen, obwohl ich was gegen diese Art der Musik habe.

Weit gefehlt.

Unterdurchschnittlicher Song, unterdurchschnittlicher Gesang und ne Interpretin, der man in keinerlei Hinsicht die Freude am Tun anmerkt.

Die Viertelstunde dieses Weihnachtskonzerts hat mich denn noch bestätigt. Ich versteh das alles nicht. Ich hab da immer den Eindruck, da macht jemand einfach seinen Job. Da kann die Gute strahlen, wie sie will - es kommt halt nix rüber.

Beitrag melden
Dubslav 04.12.2015, 12:04
179.

Zitat von banane1.
Wer sieht sich diesen Mist an .Die Zuschauerzahlen in der relevanten Zuschauergruppe liegt unter 10% bei 1,8 Millionen Zuschauer.
Dummfug, Fischer ist unter den Schlagersängerinnen Quotenqueen und hat die Berg weit hinter sich gelassen.
Übrigens war die Sendung kein Mist und die Verkauszahlen für die Weihnachts-CD übertreffen alle Erwartungen!
Albumcharts:
Platz 1 Adele
Platz 2 Helene Fischer

Beitrag melden
Seite 18 von 31
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!