Forum: Kultur
Western mit Joaquin Phoenix: Dieser Film ist eine Goldgrube
Wild Bunch Germany

Lagerfeuergespräche, Verfolgungen, Schießereien: "The Sisters Brothers" mit Joaquin Phoenix und John C. Reilly hat alles, was ein Western braucht - und bietet noch viel mehr.

kloppononstoppo 04.03.2019, 21:13
1. Spiel mir das Lied von der Scham...

"...sind psychoanalytisch aufschlussreiche Bekenntnisse zu Scham, Schuld- und Verantwortungskomplexen..."

Klasse - genau das, was ich von einem Western erwarte...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
hansgustor 04.03.2019, 21:31
2. Naja ..

Da war von allem ein bisschen dabei: Komik, Drama, Action sogar SciFi. Aber irgendwie nichts richtig. Ganz nett wenn man nichts Besseres hat, aber verpassen tut man auch nichts.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Nummer42 05.03.2019, 00:05
3. Interessant

Ich gebe zu, den Film (noch) nicht gesehen zu haben, anhand der Beschreibung und der Schauspieler freue ich mich allerdings darauf.
Aber ich finde es sehr interessant, dass sich meine beiden Vorposter
(die offensichtlich den Film auch noch nicht gesehen haben)
eine dezidierte Meinung - anhand einer Spiegel-Kritik - gebildet haben.
Ist das nun schon Besserwisserei oder einfach schon Logorrhöe ...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
betonklotz 05.03.2019, 00:12
4. @kloppononstoppo Herzlichen Dank

Habe herzhaft gelacht. In der Tat mal ein Western mit ganz neuen Seiten. ;)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
a-deg 05.03.2019, 00:47
5.

Ich habe die Romanvorlage gelesen und fand sie ziemlich mittelmäßig. Wenn Herr Audiard daraus einen guten Film gemacht hat, Glückwunsch.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Affenhauptmann 05.03.2019, 09:14
6. War klar

"Planwidrig entsteht zwischen Morris und Warm eine Freundschaft, vielleicht auch mehr" - ohne so etwas geht's ja heute offensichtlich nicht mehr. Danke nein.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
h. sapiens 05.03.2019, 12:52
7.

Ich bin kein großer Filmnerd - kenne weder Schauspieler noch Regisseure.
Aber die Filme von Audiard habe ich alle gesehen. Alles Meisterwerke.
Das er sich jetzt an die Königsdisziplin des regissierens - den Western - wagt, finde ich spannend.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
kloppononstoppo 06.03.2019, 09:55
8. Erst lesen, dann verstehen...dann schreiben!

Zitat von Nummer42
Ich gebe zu, den Film (noch) nicht gesehen zu haben, anhand der Beschreibung und der Schauspieler freue ich mich allerdings darauf. Aber ich finde es sehr interessant, dass sich meine beiden Vorposter (die offensichtlich den Film auch noch nicht gesehen haben) eine dezidierte Meinung - anhand einer Spiegel-Kritik - gebildet haben. Ist das nun schon Besserwisserei oder einfach schon Logorrhöe ...
Vielleicht sollten sie erst einmal an ihrem Leseverständnis arbeiten, bevor sie andere der "Besserwisserei" oder gar der "Logorrhöe" (schönes Wort, nebenbei) bezichtigen. Ich habe den Film selbst mit keinem Wort erwähnt, sondern nur einen Teil der Kritik ironisch gegen die klassische Vorstellung des Western-Genres gesetzt. Hätte man auch von selbst drauf kommen können, wie der Poster nach ihnen bewiesen hat. Aber ich helfe ihnen natürlich gern...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
erlenstein 16.03.2019, 20:59
9. Der Film ist klasse

Den Film habe ich mit einem Eigentlich-mag-ich-keine Western-Bekenner drin und selbst der war begeistert.

Beitrag melden Antworten / Zitieren