Forum: Kultur
Westerwelles Sozialstaats-Attacke: Er kam, sah und patzte

Guido Westerwelle attackiert den Sozialstaat: Ufert die Hartz-IV-Mentalität aus, droht Deutschland "spätrömische Dekadenz", fürchtet der FDP-Chef. Offenbar hat er ein schiefes Geschichtsbild. Sonst würde er nicht solche Phrasen verbreiten - die zudem die Falschen treffen.

Seite 1 von 142
Camarillo Brillo 11.02.2010, 16:15
1. ...

Zitat von sysop
Guido Westerwelle attackiert den Sozialstaat: Ufert die Hartz-IV-Mentalität aus, droht Deutschland "spätrömische Dekadenz", fürchtet der FDP-Chef. Offenbar hat er ein schiefes Geschichtsbild. Sonst würde er nicht solche Phrasen verbreiten - die zudem die Falschen treffen.
Wo er Recht hat, hat er Recht, unser Guido ... weiter so ... !!!

Beitrag melden
Monark 11.02.2010, 16:19
2. Auf den Punkt.

Zitat von sysop
Guido Westerwelle attackiert den Sozialstaat: Ufert die Hartz-IV-Mentalität aus, droht Deutschland "spätrömische Dekadenz", fürchtet der FDP-Chef. Offenbar hat er ein schiefes Geschichtsbild.
Ich habe selten einen treffenderen Kommentar gelesen als diesen. Hut ab! Wie oft will unser Tourist in kurzen Hosen eigentlich noch über seine eigenen Worte stolpern? Wenn er nicht Minister wäre, wäre es ja wenigstens noch komisch.

Beitrag melden
Oskar ist der Beste 11.02.2010, 16:19
3. gehirn weicherwelle

Zitat von sysop
Guido Westerwelle attackiert den Sozialstaat: Ufert die Hartz-IV-Mentalität aus, droht Deutschland "spätrömische Dekadenz", fürchtet der FDP-Chef. Offenbar hat er ein schiefes Geschichtsbild. Sonst würde er nicht solche Phrasen verbreiten - die zudem die Falschen treffen.
ups, tja und sowas im neoliberalen SPON, der sonst doch beim H4 Empfaenger Bashing noch vor der FDP an vorderster Front kaempft?!
Ansonsten, dass Westerwelle, der sein 1. Staatsexamen nur bestand, weil er sich von einem bezahlten Repititor briefen liess, von Leistung reden kann und das jemand ernst nimmt, zeigt doch nur, wie verbloedet das Deutsche Waehlervolk mittlerweile ist.
Wer dem Neoliberalismus huldigt, der erntet eben all die Westerwelles (die dann vielleicht Schroeder, Steinbrueck, Steinmeier usw) heissen.

Beitrag melden
Klo 11.02.2010, 16:20
4. Herr Westerwelle, treten Sie zurück!

Zitat von sysop
Guido Westerwelle attackiert den Sozialstaat: Ufert die Hartz-IV-Mentalität aus, droht Deutschland "spätrömische Dekadenz", fürchtet der FDP-Chef. Offenbar hat er ein schiefes Geschichtsbild. Sonst würde er nicht solche Phrasen verbreiten - die zudem die Falschen treffen.
Es ist ekelerregend, wie ein Politiker mal eben so aus dem hohlen Hirn heraus behauptet, irgendwelche Kinder würden ins Stadium von "spätrömischer Dekadenz" gelangen, wenn man ihnen die Teilnahme an Klassenfahrten, einen würdigen Schulalltag, oder mal einen Hallenbadbesuch ermöglicht. Man ist fassungslos und möchte Herrn Westerwelle eigentlich nur noch den sofortigen Rücktritt unter Verzicht auf alle Bezüge nahelegen. So kann man mit unseren Kindern nicht umgehen.

Beitrag melden
SWB 11.02.2010, 16:20
5. Ja!

Was für ein guter, wahrer Kommentar!

Beitrag melden
Haio Forler 11.02.2010, 16:20
6. .

Zitat von sysop
Guido Westerwelle attackiert den Sozialstaat: Ufert die Hartz-IV-Mentalität aus, droht Deutschland "spätrömische Dekadenz", fürchtet der FDP-Chef. Offenbar hat er ein schiefes Geschichtsbild. Sonst würde er nicht solche Phrasen verbreiten - die zudem die Falschen treffen.
Und wir hatten alle gehofft, daß er als Außenminister zumindest mal im Innern die Klappe hält.

Beitrag melden
Arthi 11.02.2010, 16:21
8. erlöse uns

Eine Witzfigur von Aussenminister, mehr gibt es über diese Tussi nicht zu sagen.

Beitrag melden
clh 11.02.2010, 16:21
9. Löckchen

Schickt Herrn Westerwelle nochmal zur Schule. Die spätrömische Dekadenz fußte ja wohl auf gierigen, nimmersatten Beamten und Politikern.
Na ja, er passt in die derzeitige politische Landschaft.
Was sagt er wohl zu Griechenland, der einst so stolzen Nation?
Haben die Ratten dort das Staatsvermögen verzockt?

Beitrag melden
Seite 1 von 142
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!