Forum: Kultur
"Wetten, dass..?": Eine Lanze für Lanz
DPA

Zum ersten Mal hat ZDF-Mann Markus Lanz "Wetten, dass...?" moderiert, das Lagerfeuer der TV-Nation. Wie hat sich der Gottschalk-Nachfolger geschlagen, was lief besser, was schlechter? Der SPIEGEL-ONLINE-Check.

Seite 1 von 8
maxmehr2008 07.10.2012, 02:18
1. Das ...

... Lagerfeuer der Nation?? Is klar, lieber Autor, offenbar ein wenig zu nah am eigenen Lagerfeuer gesessen ... wie schlug sich Lanz?? Fragen Sie doch mal Wayne ... denn den usw ...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Eisold 07.10.2012, 02:27
2. Guter Start

Ich habe es als positiv empfunden, dass Lanz den Eindruck vermittelte, er habe Spaß und "Bock" auf die Sendung. Nach einer Stunde hatte man den Eindruck, Lanz hat die Sendung schon immer gemacht und lässt Gottschalk vergessen. Das ist aber gleichzeitig auch schon das Negative, es gab wenig Überraschendes. Trotzdem - oder gerade deshalb - die Sendung ist noch lange nicht tot.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
udo46 07.10.2012, 02:49
3. Eine Tortur!

Zitat von sysop
Zum ersten Mal hat ZDF-Mann Markus Lanz "Wetten, dass...?" moderiert, das Lagerfeuer der TV-Nation. Wie hat sich der Gottschalk-Nachfolger geschlagen, was lief besser, was schlechter? Der SPIEGEL-ONLINE-Check.
Unglaublich! Ich hab` mir den Mist drei Stunden (!) lang reingezogen, um mitreden zu können.

Es waren die härtesten drei Stunden meines Lebens. ;-)

Wer Spass an seichter Unterhaltung und langweiliger Biederkeit hat,
der kann sich das ja antun.
Für mich das erste und letzte Mal.

Lanz ist eigentlich sonst ein ganz sympatischer Moderator. Tut mir leid für ihn, dass er mit diesem ausgelutschten Kinderkram verheizt wird.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
robert_t_offline 07.10.2012, 02:58
4. Warum..

...hat Lanz fast den ganzen Abend nur mit Lagerfeld gesprochen? Die anderen Gäste hatt er sehr oft gekonnt ignoriert. Auch stellte er immer zu Fragen an die Kanditaten während der Wetten (bei der Hundewette sehr auffällig). Da kommt aus ihm doch eher der Talkmaster raus anstatt ein Enterteiner bzw. Moderator einer solchen Sendung ;)

Aber man sollte ihm eine Chance geben, er wird sich sicher besser schlagen das nächste mal...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
dylan.t. 07.10.2012, 03:26
5. optimal

Alles andere als optimal ist dieser Artikel...wobei jeder andere Artikel auch völliger Blödsinn ist! Hey, lasst uns gelenkt werden... lasst uns den Spiegel lesen!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Zentralabitur 07.10.2012, 04:04
6. Gefällt mir nicht.

Schlimmer als diverse US-Shows. Diese fette RTL-Frau, deren Name ich nicht kenne (ich nenne sie Gisela), hat alles richtig schlimm gemacht und das wenig Niveau auch noch runtergerissen. Hoffentlich macht sich der Lanz bald einen Lenz (Wortspiel auf SPON-Niveau) und beendet diese Show.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
beutzemann 07.10.2012, 04:17
7. ;-)

Zitat von sysop
Zum ersten Mal hat ZDF-Mann Markus Lanz "Wetten, dass...?" moderiert, das Lagerfeuer der TV-Nation. Wie hat sich der Gottschalk-Nachfolger geschlagen, was lief besser, was schlechter? Der SPIEGEL-ONLINE-Check.
Wer ist denn Lanz? Auf dem Bild der rechte Herr oder der linke?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
insidecanada 07.10.2012, 04:21
8. Lang lebe Lanz!

"Eine Lanze für Lanz" - Wow. Geht's noch? So zopfig wie diese Überschrift kann Markus Lanz gar nie werden. Und überhaupt: Alliterationen sind der Kreativität sein Tod. Wetten?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Sventek 07.10.2012, 04:21
9. Komm in meinen Wigwam

Viele Punkte seiner Kritik bemängelt der Autor exklusiv.
Der gesammelte Einzug der Beteiligten zum Anfang der Show ist eine wirkliche Verbesserung.
Wenn ich zuhause das Lagerfeuer anzünde, möchte ich weder, dass sich die Ankunft der Gäste über den ganzen Abend erstreckt, noch dass sich meine internationalen Besucher vor dem Zapfenstreich verkrümmeln.
Meiner Meinung nach muss sich Lanz nur seine nassforsche Art abgewöhnen um nicht das praesenile Gequatsche seines Vorgängers durch eigene Nervigkeiten zu ersetzen.
Die Sendung hat Zukunft, ihre Idee ist noch immer im deutschen Fernsehen unerreicht. Es ist erstaunlich, wie wenig ihre Faszination vom Gastgeber abhängt....die von Möhring moderierten Hundehaare waren ein echtes Highlight.
Das Lagerfeuer brennt noch immer, das wird auch der arme Gottschalk zugeben müssen, dem in Bohlens Show-Hospiz die Schaulustigen beim Verenden zusehen dürfen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 8