Forum: Kultur
"Wetten, dass..?": Eine Lanze für Lanz
DPA

Zum ersten Mal hat ZDF-Mann Markus Lanz "Wetten, dass...?" moderiert, das Lagerfeuer der TV-Nation. Wie hat sich der Gottschalk-Nachfolger geschlagen, was lief besser, was schlechter? Der SPIEGEL-ONLINE-Check.

Seite 2 von 8
Eppelein von Gailingen 07.10.2012, 05:13
10. Manch Sendungsverweigerer von dem Wetten-Käse hat sich breitschlagen lassen

Zitat von sysop
Zum ersten Mal hat ZDF-Mann Markus Lanz "Wetten, dass...?" moderiert, das Lagerfeuer der TV-Nation. Wie hat sich der Gottschalk-Nachfolger geschlagen, was lief besser, was schlechter? Der SPIEGEL-ONLINE-Check.
Er könnte etwas verpassen. Was dann geboten wurde, war zwar kein Modejeck wie Gottschalk; trotzdem ödete die Sendung an. Vor allem sollte sich Lanz ganz dringend eine Reihe von abgedroschenem Sprachschatz abgewöhnen. Wie, "kurz" mal da, mal dort, kommt in manchen Sätzen gleich dreimal vor. Oder ständig "ja" als Verlegenheitsbrücke. Oder sein Kehlkopf kichern wie ein Jodelansatz erinnert zu sehr an den schmalzigen Mooshammer. Solche Dinge sollte eigentlich der Regisseur ausmerzen. Wenn es den nicht stört, dann taugt er auch nichts.
Gleich die erste Wette mit Kandidat Cihan Calis, der auf einem Seil per Fallrückzieher Bälle als Bogenlampe hinter sich im Tor unterbrachte, war gut und einmalig. Es war nur gerecht, dass er Wettkönig mit dem Audi A3 wurde. Wie der Österreicher, einen Traktor auf zwei Rädern im Slalom fahren lassen, kann sicher auch nicht jeder. Schade, dass er wegen Wasser auf der Fahrbahn abbrechen musste. Der Rest war weniger sensationell.
Es klingt alles sehr abgedroschen. Vor allem, wenn man ein paar Mal Lanz' Quatschsendung von Dienstag bis Donnerstag Nacht gesehen hat, langweilt es. Wahrscheinlich liegt es nicht einmal so sehr am Moderator, weil es zudem die erste Sendung seit langem war, ist es wohl eher das Konzept das langweilt. Die Öffentlich-Rechtlichen haben beide einen Einheitsbrei. Entweder jeden Tag Krimis, Kochsendungen, Zoo-Gequatsche von Tierpflegern in sämtlichen Dialekten, oder Schlager-Tralala mit Nebel, Borg, Silbereisen & Co. Aufgezwungene Comedy-Sendungen, die man bald nicht mehr sehen kann, bis auf 2, höchstens 4 Kabarettisten die überhaupt den Namen verdienen. Es ist die Schwemme von Leuten wie Böse, Barth, Cindy & andere, die guten Leuten wie Hildebrandt, Schleich, Grünwald, von Wagner, Priol, Barwasser nur schaden, weil sie mit ihrem Müll die Sender verstopfen.
Alles in allem, wer weiter diesen Sende-Kram meidet, hat mit Sicherheit nichts versäumt - höchstens ein gutes Buch nicht gelesen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seraphan 07.10.2012, 05:16
11.

Zitat von sysop
Zum ersten Mal hat ZDF-Mann Markus Lanz "Wetten, dass...?" moderiert, das Lagerfeuer der TV-Nation. Wie hat sich der Gottschalk-Nachfolger geschlagen, was lief besser, was schlechter? Der SPIEGEL-ONLINE-Check.
Ich habe es nicht gesehen, weil ich genau das befürchtet hatte, was hier Punkt für Punkt bestätigt wird. Lanz ist Typ Guttenberg, bester Schwiegersohn, aber durch und durch überbewertet; ein Blender. Die Anbiederei ging mir schon bei Lanz kocht auf den Keks.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Eppelein von Gailingen 07.10.2012, 05:18
12. Übrigens, wer zu sehr am Moderator kritisiert

Zitat von sysop
Zum ersten Mal hat ZDF-Mann Markus Lanz "Wetten, dass...?" moderiert, das Lagerfeuer der TV-Nation. Wie hat sich der Gottschalk-Nachfolger geschlagen, was lief besser, was schlechter? Der SPIEGEL-ONLINE-Check.
Der sollte sich einmal auf die Bühne stellen und hinterher seine Fehler ansehen. Bestimmt nicht leicht, wie ein "Steinbrück" souverän und frei vor Mikrofonen auftreten.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
wahlfrei 07.10.2012, 05:51
13. Super Sendung

Ich hab's leider nicht geseh'n.
Das Gute am ÖR ist jedoch, dass das egal ist.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
oldsaxon 07.10.2012, 06:07
14. Gut gemacht!

Jahrelang hat sich von den "Wetten dass" Machern niemand so richtig um einen Nachfolger gekümmert. Markus Lanz hat sich der Sache angenommen und wie ich finde, gut gemacht. Wie will man denn einem Gottschalk-Wetten-dass-TV-Mob diese Sendung recht machen?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Drunken Masta 07.10.2012, 06:23
15. Ernsthaft?

Dafür werden die Gebühren rausgepfeffert?

Der Moderator - Lanz mag als souveräner, sachlicher Talker, der Ruhe und Gelassenheit austrahlt funktionieren. Leider sind das nicht die Eigenschaften, die ein Entertainer in einer großen Samstagabendshow benötigt. Er ist zu glatt, zu pefekt, der Anzug zeigt es exakt. Eine Show mit diesem Inhalt braucht einen Typen an dem man sich reiben kann, einen den man als Zuschauer selbst in die Kategorie Star einordnet und der das mit einem Schuss Extravaganz unterstreicht. Die vereinzelten Versuche ein paar flotte Sprüche einzustreuen wirkten somit auch viel zu unecht und deplatziert. Zusammenfassend war mir Lanz heute einfach zu langweilig. Er hat weder sich noch seine Gäste interessant präsentiert. Wir saßen hier zu viert und nach spätestens einer Stunde hat keiner mehr den Gesprächen dort zugehört.

Die Gäste - Hm ja was soll man dazu sagen? Am ehesten trifft es etwas wie "alles schonmal da gewesen". Nette Idee zwei Comedians einzuladen. Da kann ja nichtsmehr schief gehn, die werden schon für ein paar Lacher und etwas Stimmung sorgen. Leider war dem nicht so, denn die Leute sind lustig, wenn sie sich ein Bühnenprogramm zurechtlegen und das vortragen oder mit einigen Mitarbeitern die Witze und Sketches für ihre TV Shows produzieren. Einmal mehr konnte man feststellen, dass berufsmäßig lustige Menschen nicht dauerhaft so drauf sind. Man wäre eventuell besser beraten gewesen ein paar Wortwechsel einzustudieren, wobei da bei Lanz dann wieder die Gefahr besteht, dass der Zuschauer es all zu deutlich, als solches erkennt. Gut wer war noch da? Ah ja, Lagerfeld. Völlig uninteressant und ich frage mich wirklich wie der ständig in solche Shows und Talksendungen kommt. Und sonst? Naja eben hauptsächlich noch mehr alte Bekannte. Man wollte Lanz wohl zahme, einfach zu handhabende Gäste zur Seite stellen. Das ist sehr gut gelungen, es hat nur scheinbar keiner bedacht, dass es so dann nicht sonderlich spannend als Zuschauer ist.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
elily 07.10.2012, 06:23
16. na ja

ich fand's langweilig.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Drunken Masta 07.10.2012, 06:24
17. Ernsthaft? 2

Musik - Ich mag die Toten Hosen sehr, aber es gibt nunmal diese Lieder, die man morgens auf dem Weg zur Arbeit, beginnend im Bad, schon zehnmal hört. Hätte man vielleicht die Chance nutzen können die nächste geplante Single zu spielen.
Jennifer Lopez, sieht gut aus, Weltstar, klar kann man machen. Die ganz große Zeit und Präsenz hierzulande ist aber schon eine Weile her. Es war eben keines ihrer typischen Lieder, mit denen sie berühmt wurde. Keines dieser rythmischen Lieder mit Latinonote, das man zweifellos und einwandfrei ohne es zu wissen Jennifer Lopez zuordnen würde. Es war sehr weichgespülter tanzbarer Pop, wie man es in letzter Zeit leider oft von ihr hört. Für mich hat die Show einzig vom großen Namen profitiert.
Gut und dann war da noch Cro. Ja was soll man dazu sagen? Die andern beiden Musicacts dürften auf den älteren Semester mittlerweile bekannt sein. Auch wenn die Musik privat nicht gehört wird, dann eben aufgrund früherer Wetten dass Besuche. Cro war dann wohl dazu gedacht Jugendliche einzufangen. Ich bin Ende 20 und durchaus HipHop-affin aufgewachsen, aber das ist doch einfach nur schlecht. Wenn man 5 Leute auf der Straße anspricht, findet man mindestens einen der sowas genausogut hinkriegt. Seit Sido ist Niveau wohl Nebensache und Kopfbedekung primär wichtig. Das muss wohl so ein Jugendding sein, das ich nichtmehr verstehe.

Und zu guter Letzt noch die Wetten - Es ging eigentlich ganz vielversprechend los. Fußball, Geschicklichkeit dazu eine Brise tragisches Scheitern. Man dachte das sei der Auftakt zu einem Feurwerk an innovativen, spektakulären Wetten. Im Nachhinein ist man dann schlauer und stellt fest, dass die beste Wette zu Beginn die Leute daran hindern sollte ob es überforderten Moderators ihr Heil in der Flucht zu suchen. Ein kleiner Junge, der mit Roboterstimme Bahnverbindungen ansagt, nächstes Mal tritt er wieder an und hat sämtliche Ansagen des Navis im Auto für Berlin auswendig gelernt. Und eine Dame, die wohl beim befühlen der Hundehaare selbst am meisten Spaß hatte. Anders kann diese gefühlte Unendlichkeit kaum erklärt werden. Überhaupt, wo ich gerade beim Thema bin, es gab entschieden zu wenig zeitliche Begrenzung.Wie wäre es mit einem Livevoting dafür? Wenn mehr als 75% die Wette langweilig finden, gilt sie automtisch als verloren und wird beendet. Der Mann, der mit den Ohren morste, war für ein paar Minuten tatsächlich interessant und weckte das Interesse wieder kurz. Allerdings zog sich das ganze, dann doch zu sehr in die Länge Oh und es gab einen Tracktor, der mal kurz auf 2 Rändern fuhr. Bevor man zuschauen konnte wie der Kanditat es bewerkstelligt und einschätzen konnte ob das nun besonders schwierig, waghalsig oder etwas der gleichen ist, was die Wette schon verloren. An dieser Stelle fragten wir uns, warum der Fahrer nicht nochmals von vorn beginnen durfte. Andere Kandidaten durften stets Fehler machen und waren nicht sofort ausgeschieden.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Drunken Masta 07.10.2012, 06:24
18. Ernsthaft? 3

Die Außenwette war solide, aber auch nicht sonderlich spektakulär.
Immerhin sorgte die Stadtwette noch für ein paar nackte Tatsachen, verpackt unte dem Mantel der Kunst natürlich, man könnte es sich ja im Leben nicht erlauben den Voyeurismus so offensichtlich wie einige bei der privaten Konkurrenz zu bedienen.

Alles in allem für mich / uns eine Show die so vor sich hin lief und immer zäher wurde mit zunehmender Dauer. Es fehlten definitiv Highlights irgendeiner Art. Man will eine Samstagabend Unterhaltungssendung zeigen und da ist es doch sehr fraglich ob man das durch Hunderhaareerkennen erreicht, um es mal plakativ am deutlich langweiligsten Teil er Sendung fest zu machen.
Ich hatte auf einen Neuanfang, mit neuen, gut zu Ende gedachten Ideen gehofft. Zeit und Know how sollte doch ausreichend vorhanden sein. Ich kann irgendwo nicht glauben, dass man als Programmverantwortlicher / Sender diese Show für das Samstagabendergeignis halten kann um das niemand herumkommt. Ich für meinen Teil werde die Glotze Samstags in zukunft wieder aus lassen, wie es normalerweise der Fall ist.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
jawaba 07.10.2012, 06:43
19.

Eine Beobachtung, als ob ich das geschrieben hätte ...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 2 von 8