Forum: Kultur
Wichtigster Fernsehpreis: Grimme-Preise für "Bad Banks", "Beat" und Böhmermann
Amazon

Der Satiriker und Moderator Jan Böhmermann ist für seine TV-Show "Lass dich überwachen!" mit einem Grimme-Preis ausgezeichnet worden. Auch deutsche Serien, unter anderem von Amazon, räumten ab.

Seite 1 von 4
beathovenr66 26.02.2019, 12:05
1. Bad Banks ?

Wo ist der Qualitätsmasstab für den früher so bedeutenden Grimme geblieben ? Eine Serie wie Bad Banks, nicht nur für mich der TV Tiefpunkt des Jahres, erfüllt nicht einmal ansatzweise einen aussergewöhnlichen Kulturbeitrag. Schwaches Buch, noch schwächere Darsteller und eine hoffnungslos überforderte Regie flicken
ein Bild überzeichneter Intrigen, Raubtiermentalität und gewohnheitsmässigen Drogenmissbrauch. Hier findet
kein halbwegs vernünftiger Mensch statt und die Klischees laufen einander nach. Wenn die Finanzwelt so
funktioniert wie in dieser Albernheit gezeigt, könnte mich kein Millionengehalt dafür begeistern. Sind wir hier in
Deutschland tatsächlich zu Kulturzwergen mutiert ?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
DrStrang3love 26.02.2019, 12:28
2.

Zitat von beathovenr66
ein Bild überzeichneter Intrigen, Raubtiermentalität und gewohnheitsmässigen Drogenmissbrauch. Hier findet kein halbwegs vernünftiger Mensch statt und die Klischees laufen einander nach. Wenn die Finanzwelt so funktioniert wie in dieser Albernheit gezeigt, könnte mich kein Millionengehalt dafür begeistern
Ich muss sage, ich verstehe diese Beschwerde nicht. Was haben Sie erwartet? Das ist eine Dramaserie, also Unterhaltung. Natürlich wird da mit Übertreibungen und Vereinfachungen gearbeitet. Glauben Sie etwa tatsächlich, dass irgendeine andere Dramaserie in welcher Form auch immer tatsächlich die Realität abbildet.

Wenn Sie wissen wollen, wie es in der Finanzindustrie in der Wirklichkeit zugeht, müssen Sie sich eine Dokumentation anschauen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
MagittaW 26.02.2019, 13:01
3. Armes Filmförderland BRD

ja, das ist wirklich traurig: Bad Banks als "Fernsehevent" zu hypen und mit Preisen zu überschütten.
Es ist so traurig, den Zustand des deutschen Fernsehens zu sehen. So viel Schund. So viel moraltriefender Nonsense. So viel Selbstbeweihräucherung.
Zum Glück endet die Lindenstrasse - wann endet der Tatort? Warum der öffentliche Rundfunk mit sage und schreibe über 8 Mrd. Euro jährlichen Einnahmen nicht mal halbwegs gute Filme oder Serien produzieren?
Vermutlich, weil es nicht um gute Unterhaltung gehen soll, sondern um Volkserziehung (so hieß das in der DDR). Die moralische Richtung ist sinnstiftend für jede Produktion, und das sieht man dann leider auch. Grenzdebiles Fernsehen, mit klarem Schwarz/Weiß - Denken. So langweilig, so öde, so deutsch.
Schafft den öffentlichen Rundfunk ab. Es wird Jahr für schlimmer, die "Qualität" ist unterirdisch.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
xrambo 26.02.2019, 13:05
4.

Bad Banks war richtig gemacht. Intriegen, Gier, Geldgeilheit und Betrügen wo es geht und lohnt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Saunarr 26.02.2019, 13:06
5. Preise,

die frühe Form von gekauften Forumsbeiträgen. :-)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
fatherted98 26.02.2019, 13:22
6. Die Branche...

...feiert sich selbst. Wie üblich bei solchen Preisverleihungen....darüber berichtet wird im Boulevard oder in der Kultursparte....interessiert nur keinen.
Letztlich sind solche Preise Feigenblätter für die talentlosen Darsteller die sich mit solche seichten Beiträgen über Wasser halten.
Naja und was Böhmermann angeht....da weiß man ja wie nah er dem Geschmacklosen und Vulgärem steht....das muss natürlich bei jeder Gelegenheit belohnt werden.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
eine-unbequeme-wahrheit 26.02.2019, 13:24
7.

Zitat von beathovenr66
Wo ist der Qualitätsmasstab für den früher so bedeutenden Grimme geblieben ? Eine Serie wie Bad Banks, nicht nur für mich der TV Tiefpunkt des Jahres, erfüllt nicht einmal ansatzweise einen aussergewöhnlichen Kulturbeitrag. Schwaches Buch, noch schwächere Darsteller und eine hoffnungslos überforderte Regie flicken ein Bild überzeichneter Intrigen, Raubtiermentalität und gewohnheitsmässigen Drogenmissbrauch. Hier findet kein halbwegs vernünftiger Mensch statt und die Klischees laufen einander nach. Wenn die Finanzwelt so funktioniert wie in dieser Albernheit gezeigt, könnte mich kein Millionengehalt dafür begeistern. Sind wir hier in Deutschland tatsächlich zu Kulturzwergen mutiert ?
Bad Banks der Tiefpunkt? Was soll dann der Rest des Programms gewesen sein? Die Serie war das einzige, das im letzten Jahr irgendwie aus der unterirdischen Mittelmäßigkeit der deutschen Fernseh-"kultur" zumindest ein klein wenig herausstach. Natürlich weit entfernt von der Qualität der Produktionen anderer Länder, aber für deutsche Verhältnisse geradezu oscar- bzw. emmywürdig.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
mirage122 26.02.2019, 13:32
8. Nicht zu fassen!

Der Grimme-Preis hatte für mich bislang ein besonderes Image. Leider muss ich das stark revidieren. Ein Herr Böhmermann gehört für mich auf keinen Fall in diesen erlesenen Kreis - allenfalls als Unkultur. So tief sind wir schon gesunken, dass Primitivität "geadelt" wird.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
enfield 26.02.2019, 13:48
9. hmm...

Zitat von beathovenr66
Wo ist der Qualitätsmasstab für den früher so bedeutenden Grimme geblieben ? Eine Serie wie Bad Banks, nicht nur für mich der TV Tiefpunkt des Jahres, erfüllt nicht einmal ansatzweise einen aussergewöhnlichen Kulturbeitrag. Schwaches Buch, noch schwächere Darsteller und eine hoffnungslos überforderte Regie flicken ein Bild überzeichneter Intrigen, Raubtiermentalität und gewohnheitsmässigen Drogenmissbrauch. Hier findet kein halbwegs vernünftiger Mensch statt und die Klischees laufen einander nach. Wenn die Finanzwelt so funktioniert wie in dieser Albernheit gezeigt, könnte mich kein Millionengehalt dafür begeistern. Sind wir hier in Deutschland tatsächlich zu Kulturzwergen mutiert ?
ich will garnicht wissen, was Sie für den Höhepunkt des TV Jahres halten aber ich frage mich schon, welche Erwartungen Sie an TV haben und warum Sie überhaupt was erwarten - das geht aus Ihrem Beitrag nicht hervor.
Ich meine, man kann ja auch lesen, Musik hören oder im Garten mit Kulturzwergen herumtollen...aber mit welcher Motivation und welchem Anspruch verbringen Sie Ihre Zeit vor der Glotze? Irgendwie scheint Sie das ganze ja anzufassen, sonst würden Sie wohl nicht so "leidenschaftlich" hier kommentieren.
BTW: Seinen Sie unbesorgt: man wird Ihnen kein Millionengehalt anbieten, Sie brauchen sich also garnicht damit auseinanderzusetzen :-)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 4