Forum: Kultur
Wie wir miteinander reden: Lauter, blöder, wirkungsvoller
imago

Gewinnt die Dummheit nun endgültig die Kontrolle über den Planeten? Wenn das so ist, dann sollten wir ruhig bleiben. Und lernen, über uns selbst zu lachen.

Seite 1 von 8
dbade101 14.01.2017, 13:54
1. Sie gehen doch

mit bestem Beispiel voran.

Beitrag melden
spon-1292345938400 14.01.2017, 13:56
2. Spon schreibt über das Dschungelcamp.

Das ist auf ähnlichem Niveau

Beitrag melden
hardeenetwork 14.01.2017, 14:11
3. Je lauter, je blöder, desto wirkungsvoller!

Danke Frau Berg. Sie schreiben sicherlich vielen aus der Seele. Bin mal gespannt wann die ersten "Blöden" hier anfangen laut zu schreiben.

Beitrag melden
Rassek 14.01.2017, 14:12
4. Danke

für den Text.
Ich werde das angesprochene Essay gern lesen. Übrigens: Schauen Sie sich mal den SPON an.... Ist doch auch zum Haareraufen geworden.

Beitrag melden
keine-#-ahnung 14.01.2017, 14:13
5.

Genau diese Frage sollten Sie einmal für sich analysieren und beantworten, dann würden uns solche Auswüchse: "Die meisten verstehen sie nicht." erspart bleiben. Dieses Gezicke mit "es gibt keine einfachen Antworten" resultiert schlicht und ergreifend aus der Sucht sog. Intellektueller (zumeist aus leicht verzichtbaren Bereichen der Sozialwissenschaften), Komplexität vorzutäuschen ohne sie auch nur ansatzweise begründen zu können. Aber wenn es denn diese Komplexheit gar nicht gäbe ... womit könnte diese Avantgarde der Verbreitung nutzlos gespreizter Schachtelsätze dann ihr Erwerbsbiographie begründen?? Um Gottes Willen ... müssten sie dann gesellschaftlich nützliche Arbeit leisten? Auch darauf gibt es (k)eine einfache Antwort ... :-)

Beitrag melden
taglöhner 14.01.2017, 14:15
6. Faktisch

Bücher über Evolution wären wichtiger.
Alle Erklärungsansätze, alle philosophischen Geschwurbel, die deren Prinzipien ignorieren, kann man getrost in die Tonne treten.

Beitrag melden
nolabel 14.01.2017, 14:17
7. Aber Frau Berg,

Sie können sich doch dem Geschrei entziehen, oder nicht? Wie wäre es mit Twitter- und Facebook-Stop? Keine rechten Medien lesen? Sich den Kopf nicht zumüllen mit Absonderungen von Menschen, die man überhaupt nicht kennt? Das ist möglich - und sehr befreiend. Schließlich ist es immer noch die große Mehrheit, die nicht rumkrakeelt.

Beitrag melden
marthaimschnee 14.01.2017, 14:21
8. Warum jubeln Völker gerne Milliardären zu?

Immer noch nicht gemerkt, daß Geld die Welt regiert?

Beitrag melden
Sabin Chen 14.01.2017, 14:23
9. Und jetzt einen Schnaps

Danke. Brillant. Wir finden uns schweigend zusammen.

Beitrag melden
Seite 1 von 8
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!