Forum: Kultur
WM-Kommentatorin Claudia Neumann: Frauen haben es einfach nicht drauf
DPA

Schon klar, die Kritik an Fußballkommentatorin Claudia Neumann gründet einzig auf ihrer Stimmlage. Dabei gilt schon seit der Antike: Die Stimme der Autorität ist männlich. Sagen nicht nur Männer.

Seite 9 von 12
im_ernst_56 03.07.2018, 21:15
80. Weibliche Stimmen

"Witzig allerdings, wie diejenigen,die Neumanns vermeintlich ätzende Stimme kritisieren, sich auf der sicheren Seite und völlig frei von jeglichem Sexismus wähnen. Als würde nicht seit ein paar Tausend Jahren Frauenfeindlichkeit auch so funktionieren, dass man Frauenstimmen unangenehm oder albern findet."

Frage an Frau Stokowski: Wenn Männerchöre keine Frauen aufnehmen, weil weibliche Stimmen den Klangkörper verändern, wäre das dann auch sexistisch? Dürfte es nur noch gemischte Chöre geben?

Beitrag melden
milka5 03.07.2018, 21:28
81.

Mein Vorschlag für alle die die Stimme einer weiblichen Kommentatorin nicht hören können und/oder Wutausbrüche wegen der Kommentierung eines Fußballspiels haben, schaltet einfach den Ton aus.

Beitrag melden
neutralfanw 03.07.2018, 21:54
82. Steffen Simon

Jetzt möchte ich einmal als Mann erwähnen, dass Steffen Simon nur schwer zu ertragen ist. Er versucht aus einem Unterdurchschnittlichen Fußballspiel (Kolumbien-England) ein spannendes Spiel zu machen (reden). Er sieht Elfmeter-Situationen, wo keine sind und ist so etwas begeistert von den Engländern, dass man den Ton freiwillig ausschaltet. So viel zu der Qualität der Kommentatoren. Egal ob männlich oder weiblich.

Beitrag melden
remixbeb 03.07.2018, 21:54
83. naja

.. Mag sein, dass dieser Kommentar teilweise richtige Dinge analysiert. Man sollte es aber auch nicht übertreiben. Ich hab absolut keine Ahnung von Fußball, was die Dame sagt, leuchtet mir aber durchaus ein und ergibt für mich Sinn (ob es tatsächlich so ist, können nur Kenner beurteilen). Nichts desto Trotz finde ich ihre Stimme bzw. Art zu Sprechen auch schrecklich. Dahinter jetzt aber per se Frauenfeindlichkeit zu vermuten, ist zu einfach gegriffen. Ich finde nämlich auch mehrere Männer-Kommentatoren sch***. Bin ich also ein Menschenfeind? ??

Beitrag melden
halverhahn 03.07.2018, 21:56
84. Geht alles am Thema vorbei...

Frau Neumann hat das gleiche Problem wie viele ihrer männlichen Kollegen. Möglichst viel angelesenes oder/und von der Redaktion recherchiertes Hintergrundmaterial an allen möglichen Stellen während eines Spieles an- bzw unterzubringen. Um ja dem gemeinen Zuschauer genügend know how vorgeben zu können... das gleiche Problem hat auch Bela Rethy und Konsorten!
Ich will mal frischen und unkonventionellen Kommentar hören. Nicht immer die gleichen Phrasen und 08/15-Berichterstattungen!!!

Beitrag melden
mailo 03.07.2018, 22:10
85.

Vielleicht wäre Sabine Topperwien (oder so ähnlich) die bessere Alternative gewesen. Hat sich schließlich schon lange beim WDR bewährt. Gabs da eigentlich auch so einen Shitstorm? Das ließe jetzt Rückschlüsse darauf zu, ob's in diesem Fall um die Sache geht, oder ums Geschlecht.

Beitrag melden
dislozierter 03.07.2018, 22:17
86. Badewannentest

Vorab, ich habe nichts gegen die Stimme von Frau Neumann, im Gegenteil, die finde ich sogar angenehm. Die typischen Fußballfloskeln kommen auch gut und authentisch rüber. Aber mein höchst wissenschaftlicher Badewannentest, nämlich aus der Badeanne nur den Ton aus dem Wohnzimmer zu hören, hat ergeben, dass ich mir das Spielgeschehen nur vage vorstellen kann. Mich würde mal interessieren wie Blinde die kommentatorische Leistung von Frau Neumann beurteilen. Aber ich möchte diese Kritik nicht als Aufregung verstanden wissen. Lieber eine mittelmäßige KommentatorIN als einen schlechten Kommentator (Bela Rethy).

Beitrag melden
im_ernst_56 03.07.2018, 22:26
87. Steffen Simon

Zitat von neutralfanw
Jetzt möchte ich einmal als Mann erwähnen, dass Steffen Simon nur schwer zu ertragen ist. Er versucht aus einem Unterdurchschnittlichen Fußballspiel (Kolumbien-England) ein spannendes Spiel zu machen (reden). Er sieht Elfmeter-Situationen, wo keine sind und ist so etwas begeistert von den Engländern, dass man den Ton freiwillig ausschaltet. So viel zu der Qualität der Kommentatoren. Egal ob männlich oder weiblich.
Stimmt. Und das meiste, was Steffen Simon sagt, ist völlig überflüssig, weil man es nämlich sieht. Er redet um des Redens will und damit man nicht glaubt, er ist schon eingeschlafen. Jetzt ist er übrigens von Kolumbien begeistert.

Beitrag melden
Diskussionsteilnehmer 03.07.2018, 22:26
88. Alice Schwarzer...

Alice Schwarzer schreibt Sachen wie: "Traditionell ist also schon die Gewalt an sich lustvoll besetzt für Männer – und zwar unabhängig von der Ausführung sexueller Handlungen[...]." Die muss zum Thema Ungerechtigkeit zwischen den Geschlechtern nicht mehr bemüht werden. Das ist auch kein Zitat aus den sechziger Jahren sondern von 2018.

Beitrag melden
buschlauf 03.07.2018, 22:52
89. Wie bitte?

Völlig unverständlich!
Haltet zu Claudia Neumann, sie macht den Job gut! Abzielen auf Stimmlage ö.ä. dient nur der Diffamierung.
Unglaublich, dass so etwas überhaupt diskutiert wird. Aber wenn dem so ist, dann bitte Flagge zeigen, liebes ZDF!

Beitrag melden
Seite 9 von 12
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!