Forum: Kultur
WM-Quotenrekord: 28,21 Millionen Zuschauer sehen Achtelfinalsieg
DPA

Es war lang, es wurde spät - doch die Zuschauer blieben dran: Der Zittersieg des DFB-Teams im WM-Achtelfinale gegen Algerien hat eine neue Bestmarke für deutsche Fernsehübertragungen vom Turnier gesetzt.

Seite 1 von 2
fatherted98 01.07.2014, 10:28
1. Ich habs auch gesehen...

...aber das passiert mir nicht nochmal...so einen Mist bis 0.30 anschauen und sich dann so darüber ärgern das man nicht schlafen kann...ne ohne mich das nächste mal.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
dbli 01.07.2014, 10:44
2. Wie genau ......

wird denn die Einschaltquote dabei gemessen?
Anders gefragt ... wer und wie hat jemand Zugriff
auf mein persönliches Fernsehverhalten?

Zugestimmt habe ich einer Auswertung sicher nicht!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
juergensaenger1 01.07.2014, 10:52
3.

Zitat von fatherted98
...aber das passiert mir nicht nochmal...so einen Mist bis 0.30 anschauen und sich dann so darüber ärgern das man nicht schlafen kann...ne ohne mich das nächste mal.
Hätten die bei mir nicht so geballert, hätte ich schlafen können...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Spiegelwahr 01.07.2014, 11:03
4. Zauberwort NSA

Die greifen bestimmt die Daten bei der NSA ab.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Cleo96 01.07.2014, 11:12
5.

Zitat von sysop
WM-Quotenrekord: 28,21 Millionen Zuschauer sehen Achtelfinalsieg
Kann gar nicht wahr sein. Das Spiel wurde doch vom ÖR-TV übertragen. SpOn erklärt seinen Lesern doch immer wieder wie böse die sind - erhält wie gewünscht die Reaktionen der Zielgruppe - und zensiert andere Meinungen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
kazinkua 01.07.2014, 11:39
6.

@dbli: Da brauchen Sie sich keine Sorgen zu machen. Das läuft über erfassungsgeräte in bestimmten Haushalten, die dafür übrigens ihre Zustimmung gegeben haben. So können ziemlich genaue Hochrechnungen erstellt werden.
Kein Grund zur Paranoia also. ;)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
specialsymbol 01.07.2014, 12:28
7. Für 28 Millionen Zuschauer

Dafür dass es so viele gesehen haben war es gestern erstaunlich ruhig. Kein Jubel, keine Autokorsos, nichts.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Schwarzbär 01.07.2014, 12:54
8. Ruhige Stimmung

Zitat von specialsymbol
Dafür dass es so viele gesehen haben war es gestern erstaunlich ruhig. Kein Jubel, keine Autokorsos, nichts.
1. Es war Montag Nacht, 01.00h,
2. es war nur der Einzug ins Viertelfinale und das gegen...
3. ... ALGERIEN (!) und ...
4. ... war die Leistung besorgniserregend.

Es gab also wirklich keinen Grund für übermäßige Euphorie. Erleichterung trifft es wohl am besten. Das Halbfinale muss von vornherein das Minimalziel gewesen sein. Wenn wir dahin kommen, können wir gerne eine (kleine) Runde feiern und dann auf die große Sause in 12 Tagen hoffen...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Schwarzbär 01.07.2014, 13:10
9. Autokorso?

Zitat von specialsymbol
Dafür dass es so viele gesehen haben war es gestern erstaunlich ruhig. Kein Jubel, keine Autokorsos, nichts.
1. Es war Montag Nacht, 01.00h,
2. es war nur der Einzug ins Viertelfinale und das gegen...
3. ... ALGERIEN (!) und ...
4. ... war die Leistung besorgniserregend.

Es gab also wirklich keinen Grund für übermäßige Euphorie. Erleichterung trifft es wohl am besten. Das Halbfinale muss von vornherein das Minimalziel gewesen sein. Wenn wir dahin kommen, können wir gerne eine (kleine) Runde feiern und dann auf die große Sause in 12 Tagen hoffen...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 2