Forum: Kultur
Wut auf "Tatort"-Kritiker: "Ich, Til Schweiger, feier dich jetzt mal richtig derbe ab
Gordon Timpen/ NDR

Der "Tatort" vom Sonntagabend war, nun ja, umstritten. Hauptdarsteller Till Schweiger sieht das anders: In einem Facebook-Post schwärmt er von seinem Regisseur. Und pöbelt gegen Kollegen und Journalisten - alles "Trottel".

Seite 41 von 52
elvito78 04.01.2016, 18:06
400. Dank der GEZ Steuer...

Werde ich gezwungen Herrn Schweiger und seine Tochter zu subventionieren. Beide eher mäßige Schauspieler. Den Tatort fand ich nach 15min öde, da alles bereits woanders schon gesehen. Herr Schweiger sen. Und Frau Schweiger jun. dürfen und sollen ihre Zielgruppe mit Ihrer Art "Unterhaltung" delektieren, aber warum MUSS ich diesen Schrott mitbezahlen?

Beitrag melden
bristolbay 04.01.2016, 18:11
401. Sich selbst erhoben

Bin seit 1970 Tatort - Fan. Till Schweiger ist einer der ganz schglechten Tatort-Kommissare.
Selbstbeweihräucherung und sich als einer der ganz großen Schauspieler darstellen. Er ist n u r ein ganz kleiner Selbstdarsteller und es wird Zeit, ihm beim Tatort keine Bühne zu geben.

Dieser Tatort war einer der ganz grottenschlechten. Action, Action.
Wenn ich mir Action ansehen will, dann eher Bruce Willis. Aber leider hat der kleine Till nicht dieses Format.

Beitrag melden
bristolbay 04.01.2016, 18:16
402. Vorschlag

Fahri Yardin wird Kommissar, Till Schweiger kann entweder in der Lindenstrasse oder bei Keinohr.. nuscheln und uns mit seinen Beiträgen im Tatort verschonen.

Beitrag melden
stand.40 04.01.2016, 18:17
403. Honig im Kopf

war gut.
Der Tatort ,gewöhnungsbedürftig wie alle Tatort 's .
Der Anfang ,laute krachende rasende Autos u.dss 10 min.
Die Fischerbesetzung fehl am Platz.Nich bis zum Schluß geschaut.Herr Schweiger erscheint selbstverliebt er kann wie viele Menschen nicht tolerant sein.Kritik muß man annehmen und beim nächsten Film es besser machen.

Beitrag melden
MatthiasPetersbach 04.01.2016, 18:18
404.

Zitat von adissu
bei Herrn Schweiger ein automatischer Reflex eintritt, dass alles schlecht ist, so muss man dem Tatort erst mal erstklassige Unterhaltung attestieren. Der Film war jedenfalls spannender als "Star Wars 7". Ich fands super, dass auch in Deutschland mal ein ordentlicher Aktionfilm produziert und läuft (sicherlich unrealistisch, aber das war gute Unterhaltung immer)! Was die Pöbeleien angeht ist das völlig unnötig, das hätte er sich sparen können.
Nun, spannender als StarWars ist so ähnlich wie die Werbung damals für HotShots: "Noch lustiger als das Schweigen der Lämmer".

Also ich hab den zugegeben eher en passant geguckt - aber ich fand den völlig banane. Irgendwie scheint mir, ob mit "Aktion" gleichsam die Legitimation mitkäme, völlig unrealistisch, unglaubwürdig und unlogisch agieren zu können.

Aber eigentlich ist das Gegenteil der Fall - Aktion ohne eine zumindest rudimentäre Wahrscheinlichkeit ist einfach nur langweilig.

Der 10te Kampf 1 Hobbit gegen 5000 Orks und die 10te kurz nach dem Helden zusammenfallende Brücke ist nur noch ne Lachplatte.

Beitrag melden
ulrich g 04.01.2016, 18:21
405. Dazu fällt mir nur eines ein

frei nach Joschka Fischer: gestatten Sie Herr Schweiger, Sie sind ein Arschloch!

Beitrag melden
EvenD 04.01.2016, 18:24
406. Dann doch lieber...

...Currywurst und Bier als schlecht geklautes amerikanisches Kino. Wenn ich sowas sehen will halt ich mich an Bruce Willis oder Liam Neeson.

Beitrag melden
politikerkritiker 04.01.2016, 18:25
407. Noch weniger

Realität in einem Krimi geht nicht. Der Film war grauenvoll, nicht Richtungsweisend. Echte Polizisten haben sich darüber totgelacht. Schade um das Geld!!

Beitrag melden
oleolevl 04.01.2016, 18:27
408. ballern ballern ballern.

ballern ballern ballern.
Gangster gangster gangster.
Zum Glück ist Hamburg nicht so!
Tilschweiger ist in meinen Augen albern. Mir gefällt seine Einstellung sowieso nicht!

Beitrag melden
Annabelle1811 04.01.2016, 18:30
409. Also - was tun?

404. Dank der GEZ Steuer...
elvito78 heute, 18:06 Uhr
Werde ich gezwungen Herrn Schweiger und seine Tochter zu subventionieren. Beide eher mäßige Schauspieler. Den Tatort fand ich nach 15min öde, da alles bereits woanders schon gesehen. Herr Schweiger sen. Und Frau Schweiger jun. dürfen und sollen ihre Zielgruppe mit Ihrer Art "Unterhaltung" delektieren, aber warum MUSS ich diesen Schrott mitbezahlen?

Da kann man einfach nur wegsehen. Ich tu mir Til Schweiger jedenfalls nicht an, auch wenn ich für ihn bezahlt habe.

Beitrag melden
Seite 41 von 52
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!