Forum: Kultur
Xavier Naidoos rechte Thesen: Vom Popstar zum Populisten
dapd

Verschwörungstheorien, Demokratiefeindlichkeit, Nationalismus: Xavier Naidoo glaubt, Deutschland sei "immer noch besetzt" und werde von Pädophilen bevölkert - jetzt tritt der Soulsänger auf Demos der Neuen Rechten auf.

Seite 16 von 49
rakatak 23.08.2014, 00:23
150.

Natürlich haben wir Deutschen den Krieg verloren, das ist nun mal so. Gottseidank ist das so und wir sind zu Recht froh darüber.

Die Behauptung wir seien befreit worden, ist der unverschämte Versuch, sich auf die Seite der Opfer zu schlagen, unberechtigter, frecher Weise.

Wir Deutschen haben den Krieg verloren, und diese Niederlage hat uns auch glücklicherweise von der Nazidiktatur befreit. Aber gleiche Befreiung, wie sie viele europäische Länder erlebt haben, war das nicht.

Beitrag melden
pandur1234567@yahoo.com 23.08.2014, 00:29
151. Wenn solche Liedtexte

Beweise für schlimmes Verhalten sind. Dann sollten alle Atheisten des Landes verwiesen werden. Ich erinnere an die Toten Hosen mit "Hier kommt Alex" wo zur Gewalt von vielen gegen einzelne Aufgerufen wurde. Die Bösen Onkelz sind auch Vertreter der Atheisten und Freiwild auch. Ton Steine Scherben haben als atheistische Band auch zu Gewalt aufgerufen. Bitte erst mal im Lager kehren bevor man zum Nachbarn schaut ;)

Beitrag melden
Legle$$ 23.08.2014, 00:29
152. Herzlichen Glückwunsch Herr Dietz!

Sie haben mal wieder bewiesen, dass jeder der öffentlich relevant ist und eine nicht mainstream-taugliche Meinung hat über die derzeitigen Geschehnisse in der Welt, gnadenlos und mit den billigsten Mitteln aus dem Weg geschafft oder noch viel besser in die ,,rechte" Ecke (LÄCHERLICH!!!) gestellt werden muss! Bitte was hat seine Musik mit dieser ganzen Sache zutun?! Und ich bin bei Leibe kein Fan von diesem Künstler...tun Sie sich einfach nur den Gefallen und machen es nicht so extrem offensichtlich! Danke.

Beitrag melden
sun007 23.08.2014, 00:31
153. was soll das?

Der Artikel ist vom ersten bis zum letzten Satz nur auf Beleidigungen aus.

Beitrag melden
brammel 23.08.2014, 00:34
154. OMG -- Nena auch!

Zitat von giovanni aus monnem
Naja, dass Naidoo nicht ganz in der politischen Mitte läuft, ist doch branchenintern länger bekannt! Er (oder auch seine Mannheimer Firma) ist gemeinsam mit dem Manager der `Böhsen Onkelz´ Gesellschafter einer Musikvertriebsfirma namens `Tonpool´ in der Nähe von Hannover, die sowohl Naidoos, als auch sämtliche Produkte der Onkelz vermarktet. Das ist doch eigentlich kein Geheimnis und sorgt schon seit langem Unverständnis.
Wie erschütternd!

Ich habe gleichmal auf nachgesehen: Dieter Nuhr, Urban Priol und Nena sind auch dabei!!!!!!!!!1111

Beitrag melden
dana.scheiding 23.08.2014, 00:34
155.

Negativ-Kritiken werden also nicht freigegeben ? ^^

Beitrag melden
hinter-frager 23.08.2014, 00:35
156. was soll das? .....

.... Der neuen Rechte?? Nur weil jemand die Sachen kritisch sieht? Danke SPON!

Beitrag melden
Babsi03 23.08.2014, 00:42
157.

Zitat von Rainer Populismus
Ich bin kein Fan von Naidoo. Aber das populistische ist wohl eher dieser Artikel. Naidoo, seit 15 Jahren der Oberprediger im Einsatz gegen Diskriminierung und Ignoranz. Dafür gibt es wohl unzählige Nachweise und Klangbeispiele. Er kommentiert und kritisiert das politische Geschehen ja nicht erst seit gestern. Besser hätte der Autor aus "Raus aus dem Reichstag" zitiert. Da hat Naidoo in vier Minuten mehr Richtiges gesagt als andere in ihrem ganzen Leben. Klar wird polarisiert, aber nur so kann man die Menschen zum denken zwingen. Wie bei Bild und Spiegel online - nur kommt nach der Headline oft nicht mehr viel. Anstatt zu erklären wird Schlagzeile gemacht. Das ist die wahre Bauernfängerei.
Genau! Hier mal ein Link zum Text:

http://lyrics.wikia.com/Xavier_Naidoo:Raus_Aus_Dem_Reichstag

Da ja so mancher nur die Radiohits kennt hier auch mal noch was von den Söhnen:

http://lyrics.wikia.com/Söhne_Mannheims:Kraft_Unsres_Amtes

Und bitte die Doku "Yes I Am!" anschauen, darüber hätte die Presse damals mal schreiben sollen, aber nein...

Beitrag melden
goschimeister 23.08.2014, 00:43
158. Thx !

ich dachte ich wäre der einzige der so denkt. Erklären muss man da nix, der Autor hat leider recht - wer das ned versteht dem kann mans auch nicht erklären - da fehlts dsnn an interlekt.

Beitrag melden
hehu80 23.08.2014, 00:44
159. Wir haben den Krieg verloren

Die Frage "Sind wir befreit worden 1945 oder haben wir den Krieg verloren?" ist quatsch. Die Nazis sind keine Aliens gewesen. Wir waren die Nazis. Wir haben den Krieg begonnen und ihn damit, zum Glück, auch verloren.

Beitrag melden
Seite 16 von 49
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!