Forum: Kultur
ZDF-Hoffnung Jan Böhmermann: "Die Zuschauer müssen mich nicht ins Wohnzimmer lassen"
DPA

Bislang machte er Fernsehen in der "Neo Magazin"-Nische und fürs Netz, jetzt wechselt TV-Humorist Jan Böhmermann ins ZDF-Hauptprogramm. Sein Ziel? Als Moderator zu "Wetten, dass..?". Sein Weg dahin? Lesen Sie hier.

Seite 1 von 2
Otto_Page 15.10.2014, 22:03
1.

Auch wenn das NeoMagazin meiner Meinung nach nicht an das alte "Roch und Böhmermann" oder an die Radiosendung "Sanft und Sorgfältig" heranreicht, freue ich mich, wenn das ZDF so jemanden nicht in der Versenkung verschwinden lässt. Grade weil sein Humor nicht jedermanns Sache ist, halte ich dies für keine Selbstverständlichkeit. Deshalb Daumen hoch für die Entscheidung auf kontroverse Beiträge zu setzten Anstelle des x-ten Krimis, der mWn auf diesem Sendeplatz läuft.

Spannend dürfte es werden, wenn die Einschaltquoten ausbleiben. Ob dann das Hauptprogramm immer noch auf ihn setzt?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
harryholdenwagen 15.10.2014, 22:44
2.

Ich fand die zweite Staffel von Rache und Böhmermann nicht so stark wie die erste. Meiner Meinung nach wurden dort zu viele Spielerein eingebaut (zb Schatzkiste, Kommentare von Z Promis).
@#1
Ich finde nicht, dass das SuS besser ist als das NeoMagazin. Die Sonntagnachmittage mit Olli sind schön haben aber leider an Charme verloren, weil sie nicht mehr live sind und zb keine Anrufer dran genommen werden.

Das HauptprogrammMagazin wird leider unter dem Radar senden und irgendwann in der Nacht laufen. Schade eigentlich.
Eine eigene Latenight würde dem Böhmimann sehr gut stehen oder Wetten dass.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Zapallar 16.10.2014, 00:57
3.

Gebt diesem Mann noch etwas mehr Kulturelle Allgemeinbildung und er ist mit seinem Wissen, seinem gesunden Konservatismus, seinen feinen Gesten, seiner Geisteshaltung, seiner Bodenständigkeit, seinem weiten Horizont und seiner Eloquenz in der Lage, in 10 Jahren den großen Harald Schmidt zu beerben!

Jan Böhmermann ist (mit dem letzten Tukur Tatort) das Beste, was öffentlich rechtliches Fernsehen aktuell zu bieten haben.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
carlkontermann 16.10.2014, 01:24
4. Heisse Luft

Allein diesen Möchtegern-Moderator in einem Atemzug mit Harald Schmidt zu nennen grenzt schon an fortgeschrittenen Realitätsverlust. Den Intellekt hat er auf jeden Fall? Ach ja - vielleicht fürs Frühstücksfernsehen, dafür könnte es noch reichen. Wer seine "Sendung" auf ZDF neo gesehen hat und kein Hipster und Bähmermann-Fangirl ist, weiss genau, was ich damit meine. Das dt. Fernsehen hat schon viel zu viel von dieser völlig gewöhnlichen, durch sinnentleerte Übertreibung sich von alltäglicher Kost abzugrenzenden zu versuchenden und dabei kläglich scheiternden Massenware zu bieten. Bestenfalls schlechter Durchschnitt, mehr nicht. Auf jeden Fall uninteressant für intelligente Menschen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Demokrator2007 16.10.2014, 03:21
5. Böhmermann und Bauerfeind fand ich immer klasse...

..selbst wenn Harald Schmidt manchmal patzte.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
hschmitter 16.10.2014, 05:51
6.

Zitat von HuFu
Der Mann ist gröööößenwahnsinng! Nein, der Mann ist genial. :D Wobei ich ihn mit Charlotte Roche halt immer noch am besten fand. Die Sendung war für mich halt auch dank Charlotte eben was besonderes im dt. TV. Aber ansich könnte er durchaus einen Harald Schmidt ersetzen. Den Intellekt hat Herr Böhmermann auf jeden Fall. Die Schlagfertigkeit auch. Vielleicht kommt ja bald wieder eine würdige Late Night im dt. Fernsehen. Ich würde mich freuen. :)
Der Mann ist so aufregend und witzig wie 2 eingeschlafene Kaninchen. Und im Hauptprogramm ZDF zu sehen zu sein, kann bei der miesen Qualität und dem Charme, den das ZDF bestreitet, nur eine Bestrafung aber kein Kompliment sein. Fragt sich nur, wann die Sendung stattfinden soll ? Late Night würde der Sendeplatz von Lanz bedeuten - das wäre ein Segen und würde die noch so mieseste Sendung dort platziert werden.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
gekreuzigt 16.10.2014, 08:43
7. Mäßig lustig

und mäßig originell. Das ZDF nimmt in seinem Verjüngungswahn jeden Moderator, der halbwegs erfolgreich scheint.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
troy_mcclure 16.10.2014, 09:18
8. Na ja

Allein seine zwanghaft witzigen (denkt er zumindest) Antworten bestätigen mich darin, dass ich bisher noch nicht all zu viel verpasst habe, wenn ich ihn nicht kenne.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
troy_mcclure 16.10.2014, 11:31
9. Mann oh Mann

Allein seine zwanghaft lustigen (und daher völlig das Gegenteil erreichenden) Antworten zeigen mir schon, dass es keine Bildungslücke ist, ihn nicht zu kennen...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 2