Forum: Kultur
ZDF-Show "Mann, Sieber!": Neokabarett, das niemand vermisst hat
ZDF/ Frank W. Hempel

Seite 2 von 4
bescheuert 16.09.2015, 08:06
10.

....schade das gute Leute wie Georg Schramm sich zurückziehen.
Was war das gestern Abend eigentlich? Comedy? Satire? Kabarett?
Nix und doch von allem etwas..mit schlichten Gecks. Hätte auch in RTL gezeigt werden können.
Lasst es einfach

Beitrag melden Antworten / Zitieren
bodensalex 16.09.2015, 08:07
11.

Typischer linker Kabarett-Klamauk. Schade um die 5 Minuten, die ich bis zum wegzappen mit der Sendung verbracht habe...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
kritiker105 16.09.2015, 08:09
12. Eure überschrift ist nicht korrekt

Wenn ich eine folge einer satiresendung sehe bin ich schlauer als wenn ich 1 monat lang alle spon artikel lese…

Beitrag melden Antworten / Zitieren
musorki 16.09.2015, 08:16
13.

ach das war kabarett. konnte ich so nicht feststellen und habe nach 2 minuten (gefühlt 2 stunden) langeweile umgeschaltet.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
in-teressant! 16.09.2015, 08:19
14. Ich habe..,

...jedenfalls wesentlich öfter gelacht als bei der einseitig, putinfan-gesteuerten "Anstalt". Aber weniger als bei der bissigeren "heute show".

Beitrag melden Antworten / Zitieren
johannes.gebhart 16.09.2015, 08:25
15. dem ist nichts hinzuzufügen

Zitat von bs2509
Wie SPON selber seit Jahren kein kritisches Nachrichten-Magazin mehr ist und nur noch Wert darauflegt, seine Werbekunden und Interviewpartner nicht zu vergrätzen, so ist das Politische Kabarett nicht müde geworden, diese von den meisten Zeitungen und Magazinen vernachlässigte Aufgabe zu übernehmen. Und gerade bei einer - auch vom .....
Den Artikel hier auf Spon hätte man sich sparen können. Schade, dass er nicht von Bidder kam. Hat der Spiegel, die Onlineredaktion, nicht mal eine Qualitätsoffensive angekündigt? Scheint mit der vorhandenen Mannschaft nicht zu klappen. Vielleicht noch ein paar Leute von der Bild holen ;-)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
bruderlaurentius 16.09.2015, 08:30
16.

Hatte nur kurz reingeschaut, aber was ich gesehen hab, hat mir gereicht. Völlig überdreht...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
ahrjj 16.09.2015, 08:34
17. Generationenfrage

Also ich hab herzhaft gelacht, aber das Format spricht vielleicht eher uns jüngere leute an.
Außerdem finde ich nicht, dass wir ein überangebot an satire gibt nur weil es mal mehrere gute sendungen gibt und nicht nur 2-3.
Also für die erste Sendung nicht schlecht, ist halt ein anderer ansatz, da muss man sich auch erstmal finden

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Tante_Frieda 16.09.2015, 08:38
18.

Man muss wissen,dass Arno Frank ja nur ein paar Stunden Zeit hatte,(s)eine Kritik zusammenzuschustern.Ich fand die erste Sendung gar nicht so schlecht.Und generell gilt:Man kann sich ja noch steigern.Gilt für den Kritiker ebenso wie für die Kritisierten...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
mimikri 16.09.2015, 08:38
19.

Gewogen und für zu leicht(sinnig) befunden. Sieber und Mann mögen als Solisten gut funktionieren, als zusammengeworfenes Duo, dass dazu noch gegensätzliche Meinungen vertreten soll, bleiben sie flach und auf unangenehme art lustig. Zu viel Stammtisch, zu zotig. Das war nix.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 2 von 4