Forum: Kultur
ZDF zu Stinkefinger-Skandal: Böhmermann-Behauptung ist Satire

Das ZDF hat sich zur viel diskutierten Sendung mit Jan Böhmermann geäußert. Was der Moderator über das Varoufakis-Stinkefinger-Video behauptet habe, sei Satire.

Seite 18 von 24
elakazze 19.03.2015, 15:29
170. Das habe ich noch vergessen:

Danke, Jan Böhmermann!

Und:
Sorry (ähem, German preferred: Entschuldigung) an dieser Stelle für all die *zig Millionen* (zumindest muss man ja schon fast befürchten, dass es so viele sind, wenn man die Posts unsere besorgten, um ihre GEZ-Gebühren gebrachten Bürger hier liest!), die es nicht verstanden haben.
Wir sind nicht alle so.
Ehrlich.

P.S.: Tut mir übrigens auch leid, dass Sie sich mit so einem Arbeitgeber rumschlagen müssen. Eine Erklärung rauszugeben für Ihren kongenialen Beitrag, nun, das ist schon schwach.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Stavros 19.03.2015, 15:30
171.

Zitat von logtor
Jetzt ist es endgültig bewiesen das es immer noch genug Dumme gibt die alles Glauben was sie sehen. Dem stimme ich zu. Jetzt ist nur noch die Frage, wer alles glaubt, was er sieht und was er glaubt. Der Wunsch ist der Vater des Gedankens. Dieses illustrieren sie hier sehr klar.
Das ist wahr. Das muss ich ehrlich zugeben. Erwischt!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
lieber_incognito 19.03.2015, 15:33
172.

Zitat von Volks.Hirn
Jauch hätte sich einen derart manipulativen Schnitt mit einem deutschen Politiker nicht erlaubt - und schon garnicht mit dem Deutschen Finanzminister...
Sie wissen doch selbst noch garnicht, ob dort nun etwas manipuliert wurde.
Was Böhmermann lediglich aufzeigte, ist die Tatsache, dass eine Manipulation machbar ist..und für Video-Profis keine allzu große Schwierigkeit darstellt.

Ob nun tatsächlich manipuliert wurde, oder nicht, ist damit aber immer noch nicht zweifelsfrei belegt. Das wäre nur möglich, wenn dieses Video im Originalzustand auftaucht.
Der Filmer, der dieses Video aufgenommen hat, hatte sich ja bereits vor Böhmermann geäußert. Dahingehend, dass zumindest er nichts manipuliert habe. Ob er sich auch noch sicher daran erinnern können will, ob es nun definitiv eine Stinkefinger gab, oder definitiv nicht, dazu müsste man nochmal die Aussagen des Kameramannes genauer anhören. Das habe ich nicht mehr in Erinnerung.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
brehn 19.03.2015, 15:34
173. Ja

Zitat von bekkawei
Und Sie meinen, die Geste im Zusammenhang, also den ganzen Beitrag zu zeigen, macht sie weniger schlimm?
Um das mal zu konkretisieren, ich finde die Geste auch nicht schlimm im kurzen Ausschnitt.
Er benutzt diese Geste ganz klar im Rahmen einer algemeingebräuchlichen Redewendung im Sinne von "die kalte Schulter zeigen", das wird selbst im kurzen Ausschnitt klar.
Wenn Sie sich dadurch beleidigt fühlen ist das ihr ding, aber machen sie das nicht zum Problem ihres Umfeldes.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
magic88wand 19.03.2015, 15:35
174. Videos gut zu manipulieren ..

... ist nicht annähernd so einfach wie bei Fotos. Man kann zwar die 100 Bilder einer 4-Sekunden-Sequenz einzeln manipulieren (was schon reichlich Arbeit ist), dann sieht man es nicht mehr in den Einzelbildern. Aber wenn das Video abläuft, erkennt man ein Flimmern/Flackern an der Stelle - eben weil jedes Bild einzeln (und leicht unterschiedlich) manipuliert wurde.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
lieber_incognito 19.03.2015, 15:38
175.

Zitat von zappa99
Die Logik sagt mir, dass es entweder ein abgekartetes Spiel zw Jauch und Böhmermann war oder Böhmermann auf den Zug aufgesprungen ist. Das zweitere ist mir plausibler, Jauch wird doch seinen "guten Ruf" für so eine pubertäre Idee nicht riskieren. Für ernsthafte Diskussionen wäre er damit gestorben, so wie Böhmermann es bereits jetzt ist.
Richtig. Ich denke nicht, dass Jauch und Böhmermann etwas abgesprochen haben. Ich denke auch nicht, dass Böhmermann vorher wissen konnte, dass Jauch dieses Video in der Sendung zeigen würde. Schon gar nicht, wo Jauch seine Sendung ja nicht im ZDF direkt produziert, sondern seine eigene Produktionsfirma mit einer eigenen Redaktion dafür hat.

Wie ich schon schriebe: Böhmermann hat sich meiner Ansicht nach daraus eine Spaß gemacht, zu belegen, dass eine Manipulation grundsätzlich möglich wäre.. und eine solche Manipulation für einen Videoprofi vermutlich nicht besonders schwierig zu bewerkstelligen wäre.

Ob aber nun seine Manipulation wirklich die Manipulation ist..oder das, was er als Originalvideo ausgibt, nicht eigentlich eine Manipulation ist - also das Entfernen des Stinkefingers - lässt Böhmermann absichtlich - aber auch sehr offensichtlich - unbeantwortet.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Stavros 19.03.2015, 15:39
176.

Zitat von brehn
Oh bitte....informieren Sie sich vor ihrem nächsten Post. Und zwar nicht über Katy Perrys Slipfarbe sondern über das Thema zu welchem sie einen Beitrag verfassen....Ich erkläre ihnen jetzt absichtlich nicht warum, vielleicht kommen Sie ja selbst darauf....
Ich muss zugeben das ich darauf reingefallen bin und gelobe Besserung. Sätze wie "Und zwar nicht über Katy Perrys Slipfarbe" zeugen nicht gerade von hohem Niveau. Trotzdem danke.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
lieber_incognito 19.03.2015, 15:47
177.

Zitat von Tornado
Mit der Aktion werden doch die veräppelt, die ständig alles aus den sogenannten Qualitätsmedien anzweifeln und überall Verschwörung und Fake wittern. Also einfach mal festhalten: Qualitätsmedien hatten recht! Man kann Euch Verschwörungstheoretiker wirklich soooo schön aufs Glatteis schicken...
Sie bringen es auf den Punkt.
Es ist eine öffentliche Vorführung der deutschen Verschwörungstheoretiker, die sich stets und überall als diejenigen ausgeben, die als einzigen den Durchblick haben, und die Wahrheit für sich gepachtet haben.

Denn die haben in den sozialen Netzen noch währen die Sendung lief, schon voll am Rad gedreht und "Fälschung!!!" und "Lügenpresse!!!" geschrien, dass einem die Ohren nur so klingelten. Ohne selbst auch nur den geringsten Beweis dafür zu haben, dass es eine Manipulation ist. Man hat einfach mal pauschal Herr Varoufakis geglaubt. Weil der ja gerade gegen die EU ist. Und gegen die EU ist einfach hipp bei den Verschwörungstheoretikern. Ergo muss es wahr sein, was der Mann sagt.

So einfach ist die Welt. Wie auch in der Ukraine.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
sfk15021958 19.03.2015, 15:50
178. Mit soetwas macht man keine Satire!

Es werden nur unnötige internationale Verwicklungen heraufbeschworen!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
bekkawei 19.03.2015, 15:50
179.

Zitat von Stavros
Ich muss zugeben das ich darauf reingefallen bin und gelobe Besserung. Sätze wie "Und zwar nicht über Katy Perrys Slipfarbe" zeugen nicht gerade von hohem Niveau. Trotzdem danke.
Schauen Sie mal hier:
http://www.der-postillon.com/2015/03/varoufakis-stellt-klar-ich-habe-gar.html

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 18 von 24