Forum: Kultur
Zerstrittene Linke: Können wir uns bitte wieder vertragen!
Getty Images

Marine Le Pen umarmt ihre Wähler, Geert Wilders wirft die blonden Haare in den Wind - und die Linke ist schockiert. Statt gelähmt in der Ecke zu sitzen, könnten sie endlich gemeinsam kämpfen.

Seite 9 von 13
Neandiausdemtal 11.02.2017, 22:36
80. Schön und gut!

Zitat von quellcode
Ich glaube es gibt Grundlegenderes als das politische Programm der Rechten und Linken das die Menschen in ihren Zielen vereint. Diese Ziele kann man auch gemeinsam angehen. Innovative Infrastruktur, Bildungschancen für jederman, gründerfreundliche Maßnahmen (für C wie Cukunft), nachhaltige Energien, guten Ruf für die produzierten Waren und Dienstleistungen, faire Versorgerpreise, medizinische Versorgung, Kontrolle der Volksvertretung, mehr Einfluss auf gesellschaftliche Rahmenbedingungen... da gibt es in den meisten Fällen objektive Parameter anhand derer man Fortschritt beurteilen kann, ganz ohne Ideologisierung "politisch" Andersdenkender. Überhaupt, das Parteiensystem... würden 1000 random rotierende Bürger als Volksvertreter nicht zu gleichen Resultaten führen müssen? Und wenn nein, warum nicht?
Das was Sie da so sinnvoll zusammenstellen ist linke und sozialdemokratische Politik. Es ist nicht konservativ, nicht liberal im Sinne der FDP und schon gar nicht rechts.

Beitrag melden
doc.burton 11.02.2017, 22:54
81.

****Geschätzte, eher linksdemokratische Parteien - es ist doch vollkommen egal, wer KanzlerIn wird - Özdemir oder Schulz, Sonneborn oder Wagenknecht, Wilhelm Heitmeyer oder Malu Dreyer. ****

Solange Personen wie Frau Wagenknecht sich querfrontlerisch am ganz rechten Rand anbiedern, wird es NIEMALS egal sein, wer da antritt oder gar Kanzler wird. Ansonsten könnte man auch gleich mit der AfD Kaffee trinken und koalieren.

Beitrag melden
ralftmadori 11.02.2017, 23:19
82. Danke, Frau Berg

Wenn ich Ihre Kolumnen lese, weß ich, dass ich nicht alleine bin.

Beitrag melden
gerhard.heinzmann 11.02.2017, 23:52
83. Links und Rechts - Gut und Böse

Wie kann man nur die politische Linke plötzlich als das Gute schlechthin darstellen? Genauso wie die Rechte sofort mit Nazi und zweitem Weltkrieg in Verbindung gebracht wird muss doch die Linke direkt mit Mauerbau, Stasi und Schießbefehl in Verbindung gebracht werden. Nicht ohne Grund sind die Sowjetunion und die DDR von der Bildfläche verschwunden. Frau Petri als Kanzlerin - nein danke, aber Frau Wagenknecht als Kanzlerin - genauso wenig. Die Linke als die gute Alternative zu den Rechten - was ein Witz ... wenn die Welt mal so einfach wäre ...

Beitrag melden
claus_debold 12.02.2017, 00:03
84. Zustimmung

Ich melde für meine "Blase" ebenfalls Zutimmung. Es braucht immer jemanden, der es auf den Punkt bringt

Beitrag melden
joejoejoe 12.02.2017, 00:28
85. Sie haben recht! Doch leider.........

....blenden grosse Teile der LINKEN und der GRÜNEN die Realität völlig aus. In Berlin plädieren sie gerade dafür, in den Schulen verstärkt religiöse Positionen zu demonstrieren bzw. deren Demonstration (Muslimische Kopftücher) zuzulassen. Das Neutralitätsgebot wollen sie abschaffen, und anti-emanzipatorische Symbole in der Schule stören sie nicht.
Mit solchen Leuten kann man den Faschismus kaum aufhalten.

Beitrag melden
spmc-135322777912941 12.02.2017, 00:54
86. Keine Sorge

die sog. Rechte zerlegt sich genauso wie die Linke. Was ist von der NPD, der DVU und den Republikanern übrig geblieben. Zu undeutend um verboten zu werden. Lucke AfD, Petry AfD, fast hätte es auch noch eine von Meuthen AfD gegeben. Die einzigen,die sich nicht streiten sind diejenigen, die schon an den Trögen sitzen und sich vollfressen. Aber auf dem Weg dahin wird alles weggebissen, egal ob links oder rechts. Vielleicht hilft ja Trump mit der Auflösung der NATO die Linke auch auf Bundesebene koalitionsfähig zu machen. Dann kann ja Frau Berg'sTraum von der linken Volksfront Realität werden, Stört sich auch wenig da sie ja im Land der schweizer Blocherpartei lebt und noch nicht einmal weiss wo der Spiegel wohnt. Elite eben. Schon mal vorsorglich abgehauen im Fall ihr Traum, vor dem sie aus der DDR geflüchtet ist,wahr werden würde.

Beitrag melden
yorktonite 12.02.2017, 02:10
87. Hier irgendeine Beschimpfung einsetzen.

Gerne: Ordinaere, kinderlose Bratze.

Beitrag melden
dipl.inge83 12.02.2017, 02:10
88. Die Linke hat fertig.

Und das liegt im Grunde an den Verantwortlichen und ihrer Art selbst. Und falls sie es trotzdem (aufgrund der Schwäche der Gegner) wieder in Entscheidungspositionen schaffen sollten, würden sie a) sich direkt wieder anfangen selbst zu zerfleischen, und b) in den Hinterzimmern (wie alle Akteure davor) den Kurs exakt vorgegeben bekommen und das Resultat als Realpolitik verkaufen.
Was haben dem letzten amerikanischen Präsidenten nicht alle an den Lippen gehangen, insbesondere in Europa. So tolle Prophezeiungen, Vorschusslorbeeren bis zum Abwinken. Bilanz nach 8 Jahren: die Massen sind so frustriert, dass sogar ein DT bis ganz nach oben kommt. Und auch wenn nun, bei jedem täglich neuen Desaster aus der Richtung, viele schlaue Sprüche kommen. , von dummen Schafen und Metzgern (als hätte die einzige Konkurrentin den wirklich Bedürftigen geholfen...), so muss man doch ganz offen dankbar sein. Den damit hat sich die Geschwindigkeit, mit der unser westliches Wirtschafts- und Gesellschaftssystem auf die Wand zu rast, nochmal deutlich erhöht. Linke hin oder her. Möglich, dass die damit einhergehenden Umbrüche auch Gutes für die Massen bringt. Kann aber auch anders kommen. Wer momentan (noch) etwas zu verlieren hat, sollte definitiv zurecht besorgt sein.

Beitrag melden
robr 12.02.2017, 02:15
89. Die linksgerichtete Szene in Deutschland...

... Ist leider zu blöd um das Prinzip zu verstehe. Fängt schon bei Kommentar Nr.1 an, denn der Haus auch nicht verstanden und fängt schon mit Detailfragen an.
ZUERST eine ordentliche Mehrheit sichern.
DANN den kleinsten gemeinsamen Nenner und DANACH erst die Detailfragen!
Zumindest soviel kann man von Brexit oder Trump lernen, denn mit Detailfragen haben die sich NIE befasst... Nicht einmal nach dem Wahlsieg!

Beitrag melden
Seite 9 von 13
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!