Forum: Kultur
Zum Tod von Rutger Hauer: Mehr als Tränen im Regen
Michael Tighe/ Getty Images

Sein Auftritt in "Blade Runner" als ungeahnt menschlicher Replikant überragte Rutger Hauers gesamte Karriere. Dabei verschrieb sich der Holländer allen seinen Rollen schonungslos.

Seite 1 von 3
vulcan 25.07.2019, 16:51
1. Schade

Zugegebenermaßen hatte ich Rutger Hauer in den letzten Jahren nicht mehr so sehr im Fokus, aber gesehen habe ich ihn immer gern.
Und wenn nicht mit anderem, so hat ihn die Rolle des Replikanten Roy eh unsterblich gemacht. Klingt vielleicht etwas melodramatisch, aber ist so, finde ich. "I've seen things....." - eins meiner absoluten Lieblingsfilmzitate, tolle Szene.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
caligula-nrw 25.07.2019, 17:15
2. Verlust

Was für ein Verlust.Seine Textzeile "all diese Momente werden verloren sein, wie Tränen im Regen." erschien mir immer als die Quintessenz dessen, was den Wert jedes Menschen ausmacht. Unvergessen ist aber für mich auch seine Darstellung des Kripobeamten in der Dystopie "Vaterland".

Beitrag melden Antworten / Zitieren
neptun680 25.07.2019, 17:33
3. Danke!

Ich dachte schon die kurze Info gestern von seinen Tod war alles. Die Nachricht hat mich doch sehr berührt. Ich fand Ihn als Schauspieler sehr interessant. Nicht selten ergibt sich ja solches durch entsprechende Kontraste und/oder scheinbare Widersprüche in der Natur. So wirkte er charismatisch und präsent, dann oft auch vulgär und bedrohlich und es gab diese sehr verletzliche Seite. "Der Tag des Falken", "Blade Runner" und "Fleisch und Blut" werde ich mir nun wohl sicher noch mal ansehen. So leb er denn wohl!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
xcountzerox 25.07.2019, 17:33
4. Als ich

Als ich Anfang der 2000er Zatoichi – Der blinde Samurai sah, musste ich immer an Blinde Wut mit Hauer denken. Er bleibt unvergessen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
petro28 25.07.2019, 17:41
5. Ein ganz Großer

Egal in welchem Film, Rutger Hauer hatte eine enorme Präsenz und Ausstrahlungskraft. Er hatte eine ungehobelte Eleganz, das Talent nicht viel zu sagen, aber doch mit den Augen und Gesicht alle in den Bann zu ziehen. Besonders in Erinnerung bleibt er mir in Blade Runner und Hitcher-Der Highwaykiller....Kult und für immer unsterblich!
R.I.P. mein Freund!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
manicmecanic 25.07.2019, 17:43
6. Gigant

unter den Schauspielern,für mich als SF freak natürlich besonders die umwerfende Darstellung des Replikanten in Blade Runner.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
S.Albrecht 25.07.2019, 18:04
7. Einer meiner Lieblingsschaiuspieler

RIP Jugger. Er war tatsächlich einer meiner Lieblingsschauspieler, und zwar gar nicht mal nur (aber natürlich auch) wegen Blade Runner, sondern auch wegen vieler anderer, hier auch teils erwähnter Rollen, von Hitcher über Vaterland bis zu Jugger. Der Artikel beschreibt ihn sehr gut - er hatte in seinen Rollen eine sehr große Präsenz auf der Leinwand. Ein großer Verlust.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
telarien 25.07.2019, 18:28
8. Rip

Eine Menge guter Rollen. Von Blade Runner abgesehen, fand ich Ladyhawke schon immer gut. Und auch Blind Fury mag einfacher gestrickt sein, aber ich mochte die Geschichte. Danke Rutger Hauer!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
cindy2009 25.07.2019, 18:40
9. Zu früh

75 ist als Alter viel zu früh.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 3