Forum: Kultur
Zum Tode Christopher Lees: Das Böse im Blick
AP

Dracula und die Mumie, Scaramanga und Saruman: Christopher Lee war auf Schurken und Schrecken abonniert. Er schaffte es, aus Trash eine Tugend zu machen. Der Nachruf.

Seite 3 von 6
vliege 11.06.2015, 19:27
20. Sympathisch

obwohl er meist nur die Schurken und dunklen Charaktere spielen durfte, hatte er immer eine freundliche und erhabene Ausstrahlung. R.I.P Mr. Lee

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Golfers-Dream 11.06.2015, 19:33
21. Eine weitere Kindheitserinnerung geht in die ewigen Jagdgründe

Als Baujahr 1967 bin ich quasi groß geworden mit Peter Ustinov, Winnetou und auch Christopher Lee. Hut ab vor dieser Schauspieler Garde !

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Schnoeps 11.06.2015, 19:40
22.

Einer der ganz Großen. Seine Darstellungen von Count Dokuu und Saruman waren dem Autor wohl zu mainstream?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
"Armenhaus" 11.06.2015, 19:46
23. Der Meister!

"Dracula A.D. 1972" ..- denke war so das "trashigste" ( positiv gemeint)
was man so von den "Lee`s " -Dracula -Filmen kennt -
Heute betrachtet: "Kult und immer wieder Kult" , ...-
( Nichts von dem was heute aufgetischt ( sh. Vampirefilmchen / Horror) wird und kann einem "Sir Christopher Lee" den Kelch reichen ..-
-- Requiescat in pace --

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Franz Medardus 11.06.2015, 20:02
24. Ganze Leporellos?

Was soll denn das sein? Da hat sich der Autor wohl etwas zusammengereimt...wahrscheinlich sagte Lee, der einen beeindruckenden Opernbass besaß, er könne noch die gesamte Rolle des Leporello singen...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
tomkey 11.06.2015, 20:15
25. Meister!!

Ein Meister seines Fach's! Seine Filme mit den Hammer-Studios, auch mal als Guter (Der Hund von Baskerville!!) unerreicht!! Oder Dr. Fu Manchu!!! Er wird fehlen ..

Beitrag melden Antworten / Zitieren
querdenker1964 11.06.2015, 20:31
26. Einer der

letzten großen Schauspieler - die die Aura einer großen Persönlichkeit verkörpern. Und nebenbei- Hammer Filme als Trash zu bezeichnen, nur weil die Ausstattung hinter dem schauspielerischen Talent der Darsteller zurück steht - was sehen wir denn heute - das Gegenteil

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Emderfriese 11.06.2015, 21:01
27. Ängste

Er hat mir A n g s t gemacht! Nächtelang wurde ich verfolgt von einem spitzzahnigen Dracula alias Lee - aber das sollte ja auch so sein. Natürlich war ich damals noch sehr jung, doch Cristopher Lee blieb für mich immer die Ausgeburt des Bösen - er möge mir verzeihen, wie ich auch ihm längst verziehen habe. Dennoch - es war schrecklich damals...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
akmsu74 11.06.2015, 21:02
28. Danke!

Danke für viele Stunden guter Unterhaltung!
Schlaf gut!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Hosterdebakel 11.06.2015, 21:03
29. Ein

Schauspieler der - in meinen Augen - den Dracula verkörpert hat wie kein anderer und die Figur durch diese Darstellung so bekannt gemacht hat. Zudem ein Sprachwunder, denn immerhin beherrschte er mehrere Fremdsprachen und das sehr gut. Gut zu hören als deutsche Stimme des alten Königs in "Das letzte Einhorn". Gerade seine Betonung und der Akzent haben der Figur die richtige Note gegeben.
Natürlich hat er auch sicherlich einige "schlechte" Filme gehabt, aber als Schauspieler muss man auch nehmen was angeboten wird, von irgendwas muss man ja leben.
Auf Wikipedia ist ein recht guter Artikel über Christoper Lee und seine Filmauswahl.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 3 von 6