Forum: Kultur
Zuschauervoting beim ESC-Vorentscheid: 80 Prozent stimmten für Kümmert
Getty Images

Die 24-jährige Sängerin Ann Sophie vertritt Deutschland beim ESC in Wien, weil Sieger Andreas Kümmert verzichtete. Doch das Votum der Zuschauer war eindeutig.

Seite 1 von 5
crunchy_frog 06.03.2015, 16:26
1.

Wir sollten entweder neu wählen oder auf die Teilnahme verzichten. So jedenfalls macht das keinen Sinn, weil die Wahl nicht gerecht war.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
lolo987 06.03.2015, 16:26
2. 100% für Kümmert

warum nur auf 80% aufrunden?
macht doch gleich 100% daraus, klingt doch viel reißerischer

Beitrag melden Antworten / Zitieren
jurbar 06.03.2015, 16:33
3. Wie beim Sport...

... z. B. Deutschland bei der Handball- WM nachgerückt ist, so könnte doch auch hier eine andere Nation nachrücken, Herr Schreiber.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
jujo 06.03.2015, 16:33
4. ...

Da haben 80 % für die Musik gestimmt, also hat die Mehrheit der Voter den Sinn der Veranstaltung verstanden.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
iloveputin 06.03.2015, 16:35
5. Genial!

ESC ist mir egal, aber die Absage von Herrn Kümmert ist ein Hammer-Marketing-Coup!!
Soviel Aufmerksamkeit hätte er beim Finale in Wien wahrscheinlich nie bekommen.
Und wenn er jetzt schnell ein Album produziert und das einfach 2 Euro günstiger verkauft, sozusagen als Entschädigung für die Fans, die ihr Geld gestern aus dem Fenster geschmissen haben, ist er DER Gewinner 2015. Chapeau für diese geniale Promo:-)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
HerrDingsbums 06.03.2015, 16:40
6. Achtung, schlechter Kalauer zum Wochenausklang:

Kümmerts verzichtet? Wen kümmerts!

Ein schönes Wochenende! Andere Länder wären dankbar dafür, sich über solche Kinkerlitzchen aufzuregen (Griechenland, Ukraine, ...)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
M.Andressen 06.03.2015, 16:45
7. Gute Entscheidung

der zweiten den Vortritt zu lassen ist eine gute Entscheidung, wenn man selbst nicht will. Auf diesen Zirkus muss man auch Lust haben - und ich verstehe jeden, der da nicht mitmachen will.

Wäre schön gewesen, wenn er für Deutschland dabei gewesen wäre - da hätte dann mehr die Kunst als der Kommerz auf der Bühne gestanden - das wäre ein gutes Zeichen gewesen. So blieb es bei dieser Wahl, die auch ein deutliche Sprache spricht - gegen das uniforme und für die Persönlichkeit-

Beitrag melden Antworten / Zitieren
haarer.15 06.03.2015, 16:46
8. Grottenschlecht

Eine derart niveaulose Veranstaltung. Hier wird nur noch aus Jux und Spaß heraus abgestimmt. Kein Wunder, dass Deutschland in den letzten Jahren bei den Eurovision Song Contests keinen Fuß mehr nach oben brachte. So kann das auch jetzt nichts werden. Wobei Ann-Sophie mit ihrem Lied noch Peinlicheres abwenden konnte.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
fugge 06.03.2015, 16:47
9. egal

Weder der eine noch die andere haben auch nur den Hauch einer Chance. Wer alles anders will hat am Ende nichts. Die ganze Sendung war das allerletzte.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 5