In "Aufstieg und Fall großer Mächte" erzählt Tom Rachman von der turbulenten Identitätssuche einer jungen Frau: hin-und-hergerissen zwischen Vater, Mutter, Freunden - und drei Kontinenten.