Forum: Leben und Lernen
72-jähriger Abiturient: "Meine Mitschüler wollten, dass ich zum Abiball komme"
DPA

Mit 72 Jahren hat Robert Spieß sein Abitur in Wiesbaden nachgemacht - und will jetzt noch studieren. Hier erzählt er, warum er trotz Sympathie zu seinen jungen Mitschülern keine Klassenreisen mitgemacht hat.

Seite 2 von 11
chlorid 01.07.2015, 11:31
10.

Zitat von pacos41
Warum nimmt dieser Mensch anderen den Schulplatz weg, warum den Studienplatz? Er kann doch ohnehin keine berufliche Laufbahn mehr einschlagen, tut also alles nur fürs eigene Ego. Ich finde dieses Verhalten verantwortungslos!
Und ich finde Kommentare wie den Ihrigen verantwortungslos! Und gedankenlos. Sie nehmen einfach an, dass Herr Spieß jemandem etwas wegnimmt. Einen Schulplatz oder eine Studienplatz. Ist das wirklich so? Ich nehme es nicht an. Im Gegenteil ist er ein Vorbild für viele ältere Menschen und auch jüngere. Er nimmt also nichts weg, er gibt etwas. Das finde ich sehr wichtig. Aufgrund der steigenden Lebenserwartung und der gleichzeitigen demographischen Entwicklung werden wir alle uns im Alter weiterentwickeln müssen. Bildung ist ein Weg für den es nie zu spät ist.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Flying Rain 01.07.2015, 11:31
11. Kommentar 6

Werden Kommentare wie der von Nr. 6 hier im Forum eigentlich eingestreut damit das Forum aktiv bleibt?....

Beitrag melden Antworten / Zitieren
sumfuiesse 01.07.2015, 11:33
12. Stark

@Pacos: Sie machen sich lächerlich, wo nimmt dieser Herr irgendjemandem den Studienplatz weg? Ältere Semester müssen sogar sehr hohe Gebühren zahlen. Das ist dieselbe Argumentationslinie, wie die der bösen Ausländer, die hier den Menschen die Jobs klauen. Wenn ein Ausländer ohne soziale Integration, ohne Sprachkenntnisse und ohne Fachwissen einem dem Job "klaut", sollte man doch stark an sich selbst zweifeln und reflektieren, warum dies so ist.

Großen Respekt an diesen Herren

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Wofgang 01.07.2015, 11:34
13.

Zitat von pacos41
Warum nimmt dieser Mensch anderen den Schulplatz weg, warum den Studienplatz? Er kann doch ohnehin keine berufliche Laufbahn mehr einschlagen, tut also alles nur fürs eigene Ego. Ich finde dieses Verhalten verantwortungslos!
Warum lecken sich Hunde? Weil sie es können!

Wer sagt denn, dass er jemandem den Schul- oder Studienplatz wegnimmt. Mittlerweile gibt es auch extra Studiengänge für Ältere.

Ein Staat, der das Rentenalter immer weiter hinaus schiebt und Ältere immer mehr fordert, sollte ihnen auch die Möglickeiten geben, ein erfühlltes Leben zu fürhren. Für manche gehört ein Studium dazu, werde ich vielleicht auch eines Tages machen.

Und um gleich die finazielle Seite zu entkräften, der mann hat genug Steuern bezahlt in seienm Leben, um auch ein mal vom Staat zu profitieren.

Verantwortungslos ist, ältere Menschen möglichst lange arbeiten zu lassen, ihnen möglichst geringe Renten zu geben und ihnen dann zu erklären, dass das was sie gerne machen würden verantwortungelos ist!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
erwin dunn 01.07.2015, 11:35
14. @6

Ich hab jetzt nicht recherchiert ,aber normalerweise muss man sich die erwachsenen Bildung selbst zahlen.Aber selbst,wenn nicht:was nimmt er weg,was ist verantwortungslos? Das ist Schwachsinn, was Sie schreiben.Der wahre Schwachsinn ist doch,dass Menschen schon mit 40 immer noch als alt angesehen werden,auch wenn sie in Ihrem Beruf top sind,wir immer älter werden und wir angeblich so viele Fachkräfte brauchen. Außerdem trägt er sowiso zum Dialog der Generationen bei,stecken Sie mal nur gleichaltrige wo auch immer hin,wer soll da bitte von wem lernen? Daran mangelt es in D ebenso.Und wie kommen Sie darauf,er bräuchte es nicht? Wenn er lange genug gesund bleibt,wird er wohl auch etwas sinnvolles mit diesem Wissen anstellen,die Motivation hat er.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
gumbofroehn 01.07.2015, 11:38
15.

Zitat von pacos41
Warum nimmt dieser Mensch anderen den Schulplatz weg, warum den Studienplatz? Er kann doch ohnehin keine berufliche Laufbahn mehr einschlagen, tut also alles nur fürs eigene Ego. Ich finde dieses Verhalten verantwortungslos!
In jedem Lebensalter haben Sie das Recht, das zu tun, wozu Sie sich qualifizieren. Ich finde es jedenfalls richtig gut, dass der Herr mit klarer Ambition die Schul- und Hörsaalbank drückt. Kein Vergleich zu den Seniorenstudenten, die meinen, sie müssten im philosophischen oder historischen Grundseminar ihre gesammelte Lebenserfahrung ausbreiten.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
polarwolf14 01.07.2015, 11:39
16. #6

Bitte was? Schulplatz wegnehmen? auf einer extra dafür vorgesehenen Abendform? Schlicht falsch. Und ein Studienplatz steht demjenigen zu, der immatrikuliert wird. Ich finde Vorbehalte wegen dem Alter fehl am Platz. Er hat es verdient.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
banjodido 01.07.2015, 11:40
17.

Zitat von pacos41
Warum nimmt dieser Mensch anderen den Schulplatz weg, warum den Studienplatz? Er kann doch ohnehin keine berufliche Laufbahn mehr einschlagen, tut also alles nur fürs eigene Ego. Ich finde dieses Verhalten verantwortungslos!
Diesen Blickwinkel finde ich extrem engstirnig. Ganz abgesehen davon das wohl nicht alle Faecher ueberlastet sind, ich weiss nicht wie es um die Faecher steht die er anstrebt.
Waehrend meines Studiums in einem Semester hatte ich auch die Bekanntschaft eines U3L'er gemacht und waehrend den Gruppenarbeiten mit diesem gearbeitet. Mein persoehnliches Fazit war mehr als positiv. Ich habe damals viel von ihm gelernt, und auch auf die Gruppendynamik hat sich seine Teilnahme sehr gut ausgewirkt. Insgensamt haben wir alle damals davon profitiert. Wieso also verbieten? Haben nicht alle Recht auf Bildung? Sollte man alle BWL'er ausschliessen nur weil diese egoistisch viel Kohle verdienen wollen?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Wofgang 01.07.2015, 11:41
18.

Zitat von bbär
Seine Frau hatte "keine Lust" auf den Abiball. Das ist mehr als traurig! Dabei sollte sie stolz auf Ihren Mann sein.
Ja, sollte sie, aber ich wäre wahrscheinlich auch lieber mit der Klassensprecherin da hin gegangen. ;-)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
sondevida 01.07.2015, 11:42
19. Nur Sie sehen trauriges,..

Zitat von bbär
Seine Frau hatte "keine Lust" auf den Abiball. Das ist mehr als traurig! Dabei sollte sie stolz auf Ihren Mann sein.
..ist wohl eher in Ihrem Kopf anzutreffen als bei dem Herrn oder seiner Frau. Wenn die keine Lust hat hat sie halt keine Lust. Muss Sie ja nicht, ist vollkommen ok.
Sie ist sicher stolz auf Ihren Mann ohne sich auf Partys von 20jaehrigen begeben zu muessen.
Druecken Sie doch lieber Freude und Stolz fuer ihn aus, das strahlt dann auch in Ihr Inneres. Vielleicht brauchen Sie es ja etwas ;).

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 2 von 11