Forum: Leben und Lernen
Affären-Stopp: Harvard verbietet Sex zwischen Dozenten und Studenten
Getty Images

Affären, Romanzen, Liebesbeziehungen: An der Elite-Uni Harvard dürfen Bachelor-Studenten laut einer neuen Verordnung keinen Geschlechtsverkehr mit Lehrenden haben - egal ob es sich um einen Professor oder einen Doktoranden handelt.

Seite 1 von 7
lindenbast 06.02.2015, 11:36
1.

Das scheint mir doch alles reichlich übertrieben. Der Grundsatz der überwiegenden Wahrscheinlichkeit hingegen ist nicht nur übertrieben, sondern katastrophal. Das heißt dann eben schlichtweg, dass es ganz leicht wird, jemandem, der sich keiner einzigen Sache schuldig gemacht hat, das Leben zu zerstören. Ich würde in diesem hysterischen Klima nur sehr ungern unterrichten.

Beitrag melden
hassun_problem 06.02.2015, 11:47
2. Wärend oder nach der Vorlesung?

Bitte spezifizieren.

Beitrag melden
trompetenmann 06.02.2015, 11:54
3. Nun ja..

... ich weiß nicht, ob es rechtens ist, wenn die Hochschule sich mit Verboten in die Privatsphäre ihrer Angestellten und Studenten einmischt?
Die Intention dieses Verbots ist mir außerdem nicht ganz klar. Die für mich einzige logische Begründung wäre die, dass sich Studenten/-innen einen Vorteil erschleichen wollen durch Sex mit Dozenten/Professoren. Das geht aus dem Arikel aber nicht eindeutig hervor.
Man sollte meinen, das Studenten/-innen mit >18 Jahren schon einigermaßen erwachsen sind und deshalb wissen, mit wem sie ins Bett gehen. Gleiches gilt auch für die Lehrenden. Aber ohne Verbote scheinen die Menschen heute nix mehr auf die reihe zu kriegen...

Beitrag melden
umdenker62 06.02.2015, 11:57
4. Ist das nicht

diskriminierend? Nur weil jemand dort studiert darf er keine sexuelle Beziehung mit dort lehrenden führen.

Beitrag melden
dachauerthomas 06.02.2015, 12:02
5.

Reguliert bis ins Kleinste...

Beitrag melden
potenz 06.02.2015, 12:03
6. Die Lösung aller Probleme

Also, wenn ich das jetzt richtig verstanden habe, dann ist die "Logik" dieses Verbots: Um alle sexuelle Diskriminierung grundsätzlich zu vermeiden, wird Sex überhaupt verboten. Genial! Das sollte über Harvard hinaus auf die gesamte Gesellschaft ausgeweitet werden - auf das uns ein besseres Morgen werde, befreit von diesem ganzen Sexstress :-)

Beitrag melden
Ishibashi 06.02.2015, 12:08
7. völlig richtig !

egal von welcher Seite die Initiative kommt. Beziehungen zwischen Lehrer und Student haben immer etwas anrüchiges.Ein Uni Studium sollte auf keiner Weise erschlichen werden, weder mit Sex noch mit Geld !

Beitrag melden
republica_banana 06.02.2015, 12:11
8. Die spinnen, die Harvardianer!

Ein guter Grund, sich vorzeitig exmatrikulieren zu lassen, wie ich finde.

Beitrag melden
chiefseattle 06.02.2015, 12:22
9. dann wird

halt wieder mehr heimlich gefickt! Studenten und Unileute lassen sich von so was nicht abschrecken. Blöde Prüderie!

Beitrag melden
Seite 1 von 7
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!