Forum: Leben und Lernen
Aktivist Francisco Tapia: Der Mann, der 500 Millionen Dollar verbrannte
YouTube

"Das ist mein Akt der Liebe für euch": Der chilenische Aktivist Francisco Tapia hat studentische Schuldscheine im Wert von einer halben Milliarde US-Dollar gestohlen - und dann vernichtet. In einem Youtube-Video erklärt er seine Motive.

Seite 1 von 7
mustafa20 19.05.2014, 23:06
1. Gewaltätiger Mensch

Zitat von sysop
"Das ist mein Akt der Liebe für euch": Der chilenische Aktivist Francisco Tapia hat studentische Schuldscheine im Wert von einer halben Milliarde US-Dollar gestohlen - und dann vernichtet. In einem Youtube-Video erklärt er seine Motive.
Man hat die Möglichkeit zu studieren - egal, wieviel Geld die Familie hat.
Der Student bekommt einen zinslosen Kredit, denn alles andere wäre sehr unfair gegen Menschen, die zwar nicht an der Uni studieren und durch das teure Studium später überdurchschnittlich verdienen können, aber trotzdem dafür zahlen müssen ...

So kann man also völlig umsonst studieren - NUR wenn man nach dem Studium GUT verdient muss man in sehr verträglichen Raten das zurückzahlen, was einem den guten Verdienst ermöglicht hat.
Wenn man nichts oder schlecht verdient, dann zahlen anderen Menschen das Studium für einen und man muss nicht einen cent zurückzahlen!
Fairer geht es wirklich nicht.

Was der Student tut, ist Begriffe zu besetzen - er faselt von Schulden, obwohl er ganz genau weiß, dass jeder anderen seine Schulden zurückzahlen muss und sonst Ärger mit dem Gericht bekommt - während er es nur muss, wenn er ein fettes Gehalt bekommt.

Er will, dass andere von ihren Kindern und ihren Lebenszielen abrücken und mit ihrem Eigentum sein Leben finanzieren - das ist pure Gewalt und ganz bestimmt nichts Heldenhaftes.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
haribo143 19.05.2014, 23:09
2. Mutig, aber dumm

Diebstahl von einer halben Milliarde dürfte ihm eine sehr, sehr lange Zeit hinter Gittern bringen...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
muontec 19.05.2014, 23:12
3. cool...

ob das auch.mit dem Studienkredit meiner Tochter geht?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
kulinux 19.05.2014, 23:56
4. Falsche Methode!

Der Mann hat aber auch gar nichts verstanden!

Man vernichtet keine Schuldscheine, sondern fälscht diese in eigens angemieteten Fabrikgebäuden am Fließband und jagt dann mit diesen vermeintlichen "Beweisen" die "Kreditkunden" aus ihren Häuschen –*so wie es amerikanische (und deutschen) Banken in den USA gemacht haben. Wenn man dann immer noch mangels Deckung in Schwierigkeiten kommt, lässt man sich vom Steuerzahler "retten".

SO funktioniert Kapitalismus. Schuldscheine verbrennen ist sooo … ja was? Mittelalter? 19. Jh.? …*naja, jedenfalls irgendwie lächerlich …

Oder…?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
NightToOblivion 20.05.2014, 00:11
5. Bildung darf nix kosten!

Richtig so. Bildung sollte nix kosten.
Das sehen lustigerweise in Deutschland immer nur die anders die ne kostenlose Bildung hatten, aber selbst nicht auf die Idee kommen dafür in nachhinein zu zahlen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
PriseSalz 20.05.2014, 00:13
6. Kommt auch in DE,

die Privatisierung der Unis. Autobahnen, Wasserwerke, Unikrankenhäuser, andere 'öffentliche' Versorger, der Staatsbesitz (und damit Volksbesitz) werden ja schon von einer Handvoll Politikern verhökert um... ja was denn jetzt? ... zu bezahlen, alles geht in die Privathand von ein paar Multimillionären und -milliardären, Omi kriegt 500 Euro Rente, man streitet sich ob der Mindestlohn nun 10 Cent höher oder niedriger sein soll und die gute Nachricht für Hartz-IV Empfänger, es gibt 2 Euro mehr im Monat. Deutschland ein Sozialstaat? Ja. Sozialisierung der Kosten. Gute Nacht.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Claudiusflex 20.05.2014, 00:37
7. Bewundernswerte Aktion!

Geht übrigens ganz ähnlich, sogar mit staatlicher Unterstützung, auch hierzulande. Wird grade von den Lebensversicherern vorgeführt ;-)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Claudiusflex 20.05.2014, 00:38
8. Bewundernswerte Aktion!

Geht übrigens ganz ähnlich, sogar mit staatlicher Unterstützung, auch hierzulande. Wird grade von den Lebensversicherern vorgeführt ;-)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Ulk 20.05.2014, 00:42
9. optional

Für mich ist er ein Held.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 7