Forum: Leben und Lernen
Bundestagswahl 2013: So würden Deutschlands Jugendliche abstimmen
SPIEGEL ONLINE

Den Grünen gelingt das Projekt 18, die Piraten schaffen fast zehn Prozent: Eine neue Umfrage zeigt, wie Deutschlands Jugendliche abstimmen würden, wenn sie denn dürften. Was die CDU angeht, verhält sich der Nachwuchs allerdings sehr erwachsen.

Seite 4 von 42
DocEmmetBrown 12.09.2013, 08:24
30.

Zitat von sysop
Was die CDU angeht, verhält sich der Nachwuchs allerdings sehr erwachsen.
Naja, man könnte es auch anders formulieren:

"Was die CDU angeht, verhalten sich die Erwachsenen ziemlich kindisch."

Beitrag melden Antworten / Zitieren
neurobi 12.09.2013, 08:27
31.

Zitat von lluke
Bei diesem Ergebnis sieht man wie unreflektiert die Jugend die Parteien betrachtet. Es geht dabei doch nur um Medienpräsenz und vll eine aktuelle populäre Forderung.
Unreflektiert sind denke ich eher die älteren Wähler. Wenn die mal etwa mit dem Wahl-o-mat ihre Meinungen mit den Programmen der Parteien abgleichen würden, wäre viele denke ich sehr überrascht.

Da dürfte die Jugend deutlich besser informiert sein und rationaler ihr Kreuzchen machen!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
tubolix 12.09.2013, 08:28
32. rechenkünstler

Zitat von sysop
Eine große Mehrheit der Jugendlichen in Deutschland würde die Union wählen - wenn sie denn bei der Bundestagswahl mitstimmen dürften. Mit 36 Prozent liegen CDU und CSU bei den Teenagern im Alter von 14 bis 17 Jahren weit vorn,
36% sind nach meinen bescheidenen mathematischen kenntnissen etwa ein reichliches drittel. das heißt lt. SPON sind knapp zwei drittel nur eine minderheit - ich glaub ich muss meine nase mal wieder ins buch stecken :)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Maximator1 12.09.2013, 08:28
33. Hat schon etwas mit dem Alter zu tun.

Nicht umsonst gibt es das Sprichwort: "Wer Jung links wählt hat ein weiches Herz und wer erwachsen links wählt hat ein weiches Hirn" Auch ich habe als junger Mann links gewählt und bin jetzt konservativer geworden.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Schlagist 12.09.2013, 08:28
34. Mehrheit?

Wo 36% die Mehrheit ist weiß nur der Autor selbst. Tatsächlich hätte die Mehrheit eher linke Parteien gewählt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
uweg66 12.09.2013, 08:31
35. Offenbar..

... die Sehnsucht nach einer starken Mutter-Figur. Wenn jemand anderes an der CDU-Spitze waere, wuerden die Jugendlichen sicher etwas jugendlicher wählen. Pragmatismus statt schoener Worte kommt offenbar an....

Beitrag melden Antworten / Zitieren
a.j.q. 12.09.2013, 08:32
36. Ein deutliches Zeichen

für die Heraufsetzung des Wahlalters auf 21.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
DePuce 12.09.2013, 08:34
37. Linke und FDP draußen....

die wirklich Wahlberechtigten schaffen vermutlich keins von beidem. Soviel erstmal zu unreflektiert.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
mm71 12.09.2013, 08:34
38.

Zitat von Linksruck
Welche große Mehrheit hat der Autor in der Grafik erkannt? Links kommt auf eine Mehrheit von 55% Prozent, wenn auch auf vier Parteien verteilt.
SPD und Grüne sind keine rein linken Parteien, sondern haben bürgerliche Flügel, die Piraten ebenso. Bedenkt man dies, löst sich die scheinbare "linke Mehrheit" sehr schnell in Luft auf. Merke: Addieren von Prozenten ergibt keine Mehrheiten, sondern nur addieren von gleichen Positionen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
hon_shu 12.09.2013, 08:35
39. Infratest Dimap

Ach ne, jetzt hab ich's: Bei Infratest Dimap kommt einfach immer das gleiche Ergebnis heraus, egal wer befragt wurde.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 4 von 42