Forum: Leben und Lernen
Deutsche Freilerner in Portugal: Zwei Mütter, sechs Kinder, keines geht zur Schule
Oliver Lück

Eine achtköpfige Familie flüchtet vor dem Schulzwang aus Deutschland nach Portugal: Die Kinder besuchen keine Schule, sondern entscheiden selbst, was sie lernen wollen und was nicht. Ein Besuch.

Seite 1 von 26
Sibylle1969 15.10.2018, 10:16
1.

Es mag sein, dass es in diesem Fall funktioniert, aber allein dem intrinsischen Lernwillen der Kinder zu vertrauen, dürfte eben nicht bei allen Kindern funktionieren.

Dass Homeschooling in Deutschland nicht zulässig ist, ist m.E. sinnvoll. Denn die allermeisten Eltern, die nicht wollen, dass ihre Kinder auf normale Schulen gehen, tun dies aus ideologisch-religiösen Gründen. Durch Homeschooling würde den Kindern in Sekten die einzige Möglichkeit genommen, auch eine andere Welt kennenzulernen.

Beitrag melden
Das Pferd 15.10.2018, 10:21
2.

solange daraus keiner eine Vorschrift für alle anderen machen will: OK
um die Illegalität wird man dabei wohl nicht herumkommen, wenn man das für alles und jeden freigeben würde, ist der Missbrauch programmiert.

Beitrag melden
stoffi 15.10.2018, 10:24
3. Ich denke

Wenn das Erlernte ausreicht, um ihren späteren Lebensunterhalt zu sichern und sie dadurch einen Beruf nach ihren Wünschen ausüben können, ist das ok

Beitrag melden
syracusa 15.10.2018, 10:25
4.

Die Kinder können nur entscheiden, was sie lernen wollen, wenn sie das schon kennen, was sie lernen sollten. Wie können Kinder entscheiden, die historischen Grundlagen unserer Kultur zu lernen, wenn sie nichts davon wissen und die Bedeutung nicht kennen? Wie können sich die Kinder entscheiden, Prozentrechnung oder Trigonometrie zu lernen, oder Analysis?

Nein, auf solch "freiem" Lernen kann keine Zivilisation aufbauen. Die Mütter brauben ihre Kinder ganz wesnetlicher Entwicklungsmöglichkeiten und verurteilen sie zu einem lebenslangen Leben ganz am Rand oder sogar außerhalb der Gesellschaft. Ein Erwachsener darf sich gerne dazu entscheiden, aus der Gesellschaft auszusteigen. Aber den Kindern diese Entscheidung aufzuzwingen ist ein Verbrechen.

Beitrag melden
ekel-alfred 15.10.2018, 10:28
5. Kein gesellschaftliches Vorbild!

Klar, Kindergeld kassieren wir gerne, aber sonst möchten wir nix mit den Regeln des Staates zu tun haben. Solche Leute sollen dann bitte auch konsequent sein und alle Brücken abbrechen. Ich kann nicht das eine haben und das andere nicht wollen.
Übrigens, das Kindergeld wird von den Kindern erwirtschaftet, die früher die Schuel besucht haben und die Autos, die Ihr nutzt, werden von Kindern gebaut und entworfen, die ebenfalls keine Probleme mit dem Schulbesuch hatten.
Gesellschaftlicher Beitrag dieser Familie ist gleich Null.

Beitrag melden
PolitBarometer 15.10.2018, 10:34
6.

Home Schooling ist nicht nur weltfremd, es ist sogar gesellschafts-schädigend. Ich erinnere im Zusammenhang auch an die Amish People, die sich jedweder Form von Technik, Wissenschaft und Fortschritt widersetzen. Da ändert auch die Tatsache nichts dran, dass es Staaten gibt, die solche Methoden gutheißen und in ihren Gesetzen und Statuten verankern.
Als wenn Klavier-/Flötepielen, Zauber- und Kartentricks ein Indikator für die Lernfähigkeit der Kinder wären. Und nur das zu lernen, was gerade Spaß macht oder einem persönlich wichtig erscheint? Wie naiv ist das denn? Aber Hauptsache man ist anders.
Die Familie ist ziemlich naiv zu glauben, dass Deutsche Behörden nicht wüssten, wo sie sich aufhalten. Es bestehen allerdings nur sehr bedingt Zugriffsmöglichkeiten in einem anderen EU-Land, sonst wären die längst fällig gewesen. Und der Aufwand scheint dafür wohl zu groß.
Solchen Hillbillies sollte man umgehedn das Sorgerecht entziehen. Denn was da heranwächst, ist sicherlich keine Bereicherung für die Gesellschaft.

Beitrag melden
permissiveactionlink 15.10.2018, 10:38
7. Null Problemo !

Als deutsche Staatsbürger haben diese Kinder später, wenn sie mal ausgelaugt und ohne Schul- und Berufsabschluss nach Deutschland kommen, Anrecht auf Sozialhilfe , die von all jenen erarbeitet wird, die sich der Schulpflicht nicht durch Flucht ins sonnige Portugal entziehen konnten und somit das deutsche Schulsystem mindestens zehn Jahre erdulden mussten. Und wir regen uns über Migranten mit Schulabschluss auf, die sich bestens integrieren...

Beitrag melden
jaques_de_molay 15.10.2018, 10:43
8. Reife Kinder

Ja, Kinder sind so reif, dass ich schon immer der Meinung war, man sollte es völlig ihnen überlassen, ab welchem Alter sie trinken, rauchen und Autofahren wollen. Wenn einer mit 8 Jahren das gerne macht, wieso denn nicht? Kinder sind viel weiter, als wir uns das vorstellen können. Davon abgesehen, Eltern sollen ihre Kinder in die Lage versetzen, ihnen durch (systemkonforme) Bildung die Freiheit der Entfaltung im Erwachsenenleben zu ermöglichen. Durch die Freiheiten die ihnen jetzt gewährt werden, werden sie diese im Erwachsenenleben nicht mehr haben, da ihnen sehr viele Wege nicht offen stehen werden. Möglicherweise wollen sie es dann auch nicht, aber das kann man vorher nicht wissen und es ist die Aufgabe der Eltern, ihren Kindern diese Möglichkeiten bestmöglich offenzuhalten

Beitrag melden
tonhalle 15.10.2018, 10:45
9. Warum hat der Autor nichts dazu geschreieben?

Zitat von syracusa
Die Kinder können nur entscheiden, was sie lernen wollen, wenn sie das schon kennen, was sie lernen sollten. Wie können Kinder entscheiden, die historischen Grundlagen unserer Kultur zu lernen, wenn sie nichts davon wissen und die Bedeutung nicht kennen? Wie können sich die Kinder entscheiden, Prozentrechnung oder Trigonometrie zu lernen, oder Analysis? Nein, auf solch "freiem" Lernen kann keine Zivilisation aufbauen. Die Mütter brauben ihre Kinder ganz wesnetlicher Entwicklungsmöglichkeiten und verurteilen sie zu einem lebenslangen Leben ganz am Rand oder sogar außerhalb der Gesellschaft. Ein Erwachsener darf sich gerne dazu entscheiden, aus der Gesellschaft auszusteigen. Aber den Kindern diese Entscheidung aufzuzwingen ist ein Verbrechen.
Danke syracusa, ich war erschrocken, wie oberflächlich verherrlichend dieser Artikel wirkt. Das Niveau reicht ganz klar nicht!

Beitrag melden
Seite 1 von 26
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!