Forum: Leben und Lernen
Folge des Handelsstreits: China warnt Studenten vor Studium in den USA
Xinhua/ imago images

Der Handelsstreit zwischen China und den USA geht in die nächste Runde: Die chinesische Regierung warnt Studierende vor einem Aufenthalt in den USA. Seit kurzem gebe es häufiger Probleme mit den Visa.

Seite 2 von 2
GoaSkin 03.06.2019, 15:57
10.

Wenn die USA neuerdings im Antrag für ein Visum verlangen, dass man sein Facebook-Profil angibt und zugleich Facebook in China gesperrt ist, hat sich das wohl mit einem US-Visum für Chinesen sowieso erst einmal erledigt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
hdudeck 03.06.2019, 16:15
11. Und wieder zerstoerrt Trump

einen grossen Wirtschaftzweig durch angewendete Dummheit. 360 000 Studenten machen bei $15.000 durchschnittliche Studiengebuehr mal eben 5.4 Milliarden, ohne Unterkunft und andere Ausgaben. Wobei Chinesen durchaus hoehere Studiengebuehren zahlen als der Durchschnitt, da sie meist in die besseren und teureren Colleges und Universitaeten gehen. @ Columbia sind es 5700 / 32.500 bei $55.000 Tuition sind mal eben 313 Millionen allein fuer diese Uni.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
kaltschale 04.06.2019, 07:12
12. Forschende

Wenn es schon Studierende sind, muss man die Verballhornung auch konsequent umsetzen und Forschende schreiben und nicht Wissenschaftler. Ein bisschen Gender geht nicht liebe Schreibende.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 2 von 2