Forum: Leben und Lernen
"Fridays for Future"-Sommerkongress: Sie sind noch da (auch in den Schulferien)
Friedemann Vogel/ EPA-EFE/ REX

Die "Fridays for Future"-Bewegung plant auf einem Sommerkongress ihre Zukunft. Dabei soll nichts schiefgehen - denn die Klimaaktivisten haben mittlerweile viel zu verlieren.

Seite 1 von 7
zzipfel 01.08.2019, 18:56
1. Sind doch nicht alle in den Urlaub geflogen?

Wie der Landeschef der NRW-Grünen? (WDR5 berichtete.)

Oder sind schon wieder zurückgeflogen? Die einen haben die Moral, die anderen haben sie sogar gleich doppelt.

Beitrag melden
salomohn 01.08.2019, 19:10
2. Macht Euch keine Sorgen

Die Schüler, die da mitmachen, die ich kenne, werden überwiegend gute Abschlüsse machen. Das Pensum steht fest. Sie arbeiten halt etwas mehr und büssen damit für EURE Fehler. Sie werden schon für Euch sorgen.

Beitrag melden
bebau 01.08.2019, 19:15
3. Großartig

Das sind sehr gute Nachrichten. Es bleibt zu hoffen, dass diese Bewegung noch mehr Anhänger bekommt und auch in anderen Ländern erfolgreicher wird.

Beitrag melden
schmidt-post 01.08.2019, 19:29
4.

Zitat von zzipfel
Wie der Landeschef der NRW-Grünen? (WDR5 berichtete.) Oder sind schon wieder zurückgeflogen? Die einen haben die Moral, die anderen haben sie sogar gleich doppelt.
Oh Mann... wie peinlich (von Ihnen).

Beitrag melden
Einhorn 01.08.2019, 19:38
5.

Sind jetzt alle Klischees bedient? Klassenfahrt ohne Lehrer, hoher Frauenanteil, Teilnehmer, die sich verlaufen und ausführliche Berichterstattung über Warm-up und Kennenlernen. Wird es auch einen Bericht zu Schwerpunkten und erarbeiteten Zielen geben? Oder bleiben wir beim großen Erstaunen, dass hier "sogar in den Ferien" gearbeitet wird?

Beitrag melden
urmel_99 01.08.2019, 19:49
7.

Zitat von Einhorn
Sind jetzt alle Klischees bedient? Klassenfahrt ohne Lehrer, hoher Frauenanteil, Teilnehmer, die sich verlaufen und ausführliche Berichterstattung über Warm-up und Kennenlernen. Wird es auch einen Bericht zu Schwerpunkten und erarbeiteten Zielen geben? Oder bleiben wir beim großen Erstaunen, dass hier "sogar in den Ferien" gearbeitet wird?
Hä? Wen interessiert das denn??? Sehen Sie sich mal lieber die Kurse der letzten Wochen an. CO2-Zertifikate Schwächeln! Es wird einfach nur Zeit dass die weitermachen!

Beitrag melden
flosse66 01.08.2019, 19:51
8. Manchmal hilft Gehirn einschalten...

... bevor man/frau einen unsinnigen Spruch auf ein Plakat zimmert. "Make love, not war" war damals gut und sinnvoll. "Make love, not CO2" ist Schwachsinn. Wer atmet, produziert CO2. Punkt.

Beitrag melden
spon-facebook-1166952107 01.08.2019, 19:57
9. auf die Lebensmittel konzentrieren

ein ernsthafter Beitrage der Jugend könnte im Bereich Lebensmittel stattfinden. Regenerative Agriculture kann CO2 aus der Atmosphäre in den Boden stecken. Hier eine Erklärung von Michael Mann:

https://www.youtube.com/watch?v=NxqBzrx9yIE&fbclid=IwAR1WlZZw_ATlkP4YJvA0f I9-cnxjJrF9tYVsbAuAxFs2ASLDkEJJ7AUl7LE

In den USA machen sich Studentenbewegungen schon an die Arbeit:

https://www.realmealscampaign.org

https://greenschoolsnationalnetwork.org/greener-school-lunches-can-help-fight-climate-change/

Wir brauchen Rollenmodelle um diese Bewegung anzukurbeln and zu stärken.

Beitrag melden
Seite 1 von 7
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!