Forum: Leben und Lernen
"Fridays For Future": "Wir haben nichts zu verbergen"
Sean Gallup/ Getty Images

Je länger die Schülerstreiks für den Klimaschutz anhalten, desto heftiger werden die Angriffe auf die "Fridays For Future"-Bewegung. Einer der deutschen Aktivisten weist die Kritik rechter Blogger im Interview zurück.

Seite 9 von 17
jarno80 17.04.2019, 22:40
80. als Gedankenexperiment

sollte man sich eine beliebige rechte Organisation erdenken, die einer mißliebigen nationalistischen Protestbewegeung nahestünde.
Wäre das Verständnis bei den Schreiberlingen dann genauso groß?
Sicher nicht. Es hat halt doch ein Geschmäckle

Beitrag melden
Zwiling 17.04.2019, 22:59
81. Millionen Kinder

fliegen nicht mehr in Urlaub, Handys sind nur noch eine Stunde in der Woche an, alle Eltern fahren nur noch 1 Auto und das ist ein E Auto und das gesparte Geld bekommt die Stiftung Greta. Und ist die beim Papst schon selig gesprochen worden oder kommt das erst nach dem Friedensnobelpreis? Dass Politiker nicht hell sind ist bekannt, aber dass sie auf ein Mädchen, das von grünen Lobbyisten gesteuert wird reinfallen, ist der Witz des Jahrhunderts.

Beitrag melden
widder58 17.04.2019, 23:17
82. Lächerlich

hier in diesem Zusammenhang nun eine Debatte über die AfD zu führen. Diese Bewegung ist schlicht unglaubwürdig. Eine der größten Umweltverschmutzer sind genau diese Jugendlichen und Kinder in Ihrem Konsumwahn und der Wegwerfmentalität.
Bevor man Allerweltsweisheiten verbreitet sollte man bei sich selbst anfangen. Wer sich mit dem SUV zur Schule fahren und in geheizten Räumen Fenster und Türen offen stehen läßt kann bei sich selbst mit der Ursachenforschung anfangen.
Ansonsten ist die Klimadebatte an Übertreibungen und Unkenntnis kaum noch zu überbieten. Ausgerechnet Kinder und Jugendliche wollen ein derart komplexes Thema wie das Klima aufgreifen, bei dem sich selbst Experten nicht einig sind.
Es ist klar, dass das Klima vom Menschen beeinflußt wird. Was schlägt man vor? Die nächste Milliarde Menschen abtreiben? Den Konsum beenden?
Die Zeit kann für Kopfrechnen und Rechtschreibung besser verwendet werden.

Beitrag melden
frenchhornplayer85 17.04.2019, 23:19
83. Capetonian

Nun der Spiegel hat genau das gemacht was sie fordern. Er hat nachgefragt was denn hinter den Vorwürfen steckt! Dass ihnen das Ergebnis nicht passt hat mit dem Spiegel nichts zu tun. Dass sie aber nur aufgrund dessen ein Medium nicht mehr nutzen wollen, nur weil eben manche Dinge anders sind als sie sich erhoffen, sagt viel über sie aus. Und was den Gefreiten angeht: merken sie nicht dass sie genau das tun was damals viele getan haben? Offensichtlichen Lügnern nachzulaufen, während sie die von etlichen Wissenschaftlern immer wieder gezeigte Wahrheit ignorieren?

Beitrag melden
om108 17.04.2019, 23:22
84. Hassparolen gegen Klimaretter?

Schon jetzt kündigt sich erneut ein trockner Sommer an, der die Situation (austrocknende Flüsse & Seen, Ernteausfälle, Waldbrände etc.) in Deutschland weiter verschärfen wird. Erst wenn dem letzten Hassprediger die letzte Hirnzelle von der Hitze weggetrocknet sein wird, wird es wieder Frieden geben.

Beitrag melden
frenchhornplayer85 17.04.2019, 23:24
85. Maulverbot

Nun Herr reil hat bei Lanz doch gesagt es würde gar nicht wärmer. Ergo bezweifelt ein zukünftiger Abgeordneter in Brüssel den Wandel sehr wohl. Und übrigens: die Atmosphäre reagiert auf kleinste Änderungen im Gleichgewicht sehr sensibel. Die Wissenschaftler haben das schon oft genug erklärt. Nur den Wert zu lesen und zu sagen „ist doch nicht viel“ ist nicht gerade stark.

Beitrag melden
VolkerRusko 17.04.2019, 23:25
86. Wer im Glashaus sitzt,......

Zitat von skeptikerin007
....dass jegliche Kritik für linken Bewegungen sofort als rechtsradikal, sogar als Mob wie im Beitrag 7 beschrieben wird. Dürfen wir nicht gegen diese neu angebetete Jesus Christus sein? Ein Mädchen, die außer einer Thema nichts realisieren kann, das in anderen Umständen zum Arzt geschickt wird, die Deutschen verrückt macht. Für mich so etwas ist immer wieder Beweis, dass die Deutschen nicht ohne Führer, Messias oder Messiasin leben können. Wieviele von der Protestierenden Schulschwenzer sind in min Fächern fit? Kaum eine/r Deutschland ist bald Schlusslicht, und das sagen seriöse Quellen. Ich habe noch nicht erlebt, dass von Politologen, Soziologen oder Journalisten irgendeine Innovation kam, die gut zu vermarkten und zu verkaufen ist.
Gehe ich Recht in der Annahme, dass Sie auch des öfteren den Grammatikunterricht geschwänzt haben?

Beitrag melden
herrschläfer 17.04.2019, 23:34
87. Richtig so

liebe Kinder!
Die Erwachsenen bringen kaum noch was auf die Reihe. Nach uns die Sintflut.

Beitrag melden
VolkerRusko 17.04.2019, 23:40
88. Hmm ......

Zitat von MichaelO
Nicht euer Ernst, oder? Mal abgesehen davon, dass eine Adresse im Impressum bestimmten Regeln gehorchen muss, die eine "da sind wir 2x die Woche" - Adresse nicht erfüllt: Da ist ein Zusammenschluss von Kindern, von denen ein paar Volljährig sind und viele noch nicht geschäftsfähig, die fröhlich Spenden einsammeln. Eine äussere Form besteht nicht, geschweige denn eine Gemeinnützigkeit - da wird die Kontrolle schwierig. Aber auf der Webseite kann man fröhlich sinnlose Spendenquittungen anfordern. (Keine Gemeinnützigkeit, remeber?) Das heisst, ob das Geld in die FFF-Organisation oder in eine neue PS4 (oder die kommende PS5) fliesst, lässt sich nicht feststellen. Kein Verantwortlicher, keine Rechenschaft, keine Kontrolle, nichts. Vermutlich ist es aber auch nicht so wichtig, hat man doch der "richtigen" Seite und Haltung gespendet...
Ist das eigentlich hinderlich im Alltag, wenn man so eine Phantasie hat?

Ich frag ja nur weils mich interessiert.

Beitrag melden
xxgomeraxx 17.04.2019, 23:46
89. Hallo Andraax ...

Den Beitrag von Prof. Schwarz lesen ... dann urteilen. Der Mann ist Lehrstuhlinhaber und weiß, wovon er spricht. Es geht um eine stabile nationale Energieversorgung, nicht um Panikmache, weil man Klimaveränderungen leugnen will. Ein totaler Stromausfall wird nicht nur geldlich einschlagen, es geht auch um Menschenleben ... im schlimmsten Fall. Wollen wir einen vernünftigen Umgang mit der Technik und der Umwelt ... oder einen blinden Aktionismus mit unentschuldbaren Folgen? Es hat in diesem Lande bereits mehr als genug unausgegorene Entscheidungen mit fatalen Folgen gegeben. rag

Beitrag melden
Seite 9 von 17
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!