Forum: Leben und Lernen
Geld für Kinderbetreuung: Das planen die Bundesländer mit den Kita-Milliarden
Getty Images

Gut 5,5 Milliarden Euro bekommen die Länder bis 2020 zusätzlich für die Kinderbetreuung. Während die einen auf Beitragsfreiheit setzen, investieren die anderen in Qualität. Die Übersicht.

Seite 2 von 2
mirage122 02.01.2019, 22:01
10. @cyberpommez

In Hamburg ist der Kita-Besuch schon seit vielen Jahren kostenlos - und das obwohl unser Ex-Bürgermeister Olaf Scholz gar keine Kinder hat. Was das Essen betrifft, gibt es unterschiedliche Probleme - hervor gerufen durch den Einfluss einiger Eltern: Da muss es unbedingt vegan sein. Was sich da auf Elternabenden abspielt, kann man kaum fassen. Selbst bei so Lieblingsessen wie Spaghetti muss sicher gestellt sein, dass auf keinen Fall irgendwelche tierischen Anteile in der Sauce enthalten sind. Das ist die eine Seite. Diese Kinder waren ständig krank. Da ich selbst mal ehrenamtlich Schul-Essen verteilt habe, kann ich aus dieser Erfahrung heraus berichten, dass das Angebot durchaus ausgewogen war - auch mit Obst und Nachtisch oder Joghurt. Und den Kindern hat es immer geschmeckt. Das hat man am "Nachschlag" gemerkt, den sich viele dankbar abgeholt haben. Kinder, die ohne Frühstück in die Schule kamen, werden auch früh schon entsprechend versorgt. Von "Fraß" habe ich nichts mit bekommen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
kika2012 02.01.2019, 22:28
11. Rlp

Auch hier ist die Kita ab 2 Jahren kostenlos. Das Essen sehr gut. Leider könnten die Öffnungszeiten (7:30-16:30) besser sein.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 2 von 2