Forum: Leben und Lernen
Hamburger Eltern-Aufstand: Der neue Bildungs-Separatismus

Per Volksentscheid hat die Gucci-Apo entschieden: In Hamburg endet ein bildungspolitischer Kraftakt in einem Desaster ohnegleichen. SPIEGEL-ONLINE-Redakteur Jochen Leffers ist empört.

Seite 1 von 124
friedrichii 25.12.2010, 16:39
1. na

Zitat von sysop
Per Volksentscheid hat die Gucci-Apo entschieden: In Hamburg endet ein bildungspolitischer Kraftakt in einem Desaster ohnegleichen. SPIEGEL-ONLINE-Redakteur Jochen Leffers ist empört.
Da ist aber einer empört darüber, daß ein Volksentscheid nicht nach seiner sonst als "Mehrheit" bezeichneten pol. Richtung ausging.

Gucci-Apo ? Gibt es in Hamburg mehrheitlich Millionäre?

Beitrag melden
richter_berlin 26.12.2010, 12:59
2. Blumen des Blöden

Zitat von sysop
Per Volksentscheid hat die Gucci-Apo entschieden: In Hamburg endet ein bildungspolitischer Kraftakt in einem Desaster ohnegleichen. SPIEGEL-ONLINE-Redakteur Jochen Leffers ist empört.
»Natürlich bedarf es eines stattlichen Phrasenvorrats, um dauerhaft im Debattenmainstream mitschwimmen zu können, welcher sich aus „Spiegel“, „Zeit“, „SZ“, „Anne Will“ und „Monitor“ speist, Claus Leggewie für einen Sozialwissenschaftler, Renate Künast für eine politische Begabung und Margot Käßmann für eine Querdenkerin hält. Ferner benötigt man ein ganzes Arsenal von blumigen Sentenzen, die niemand bestreiten kann, der die Erde von seinen Kindern nur geliehen hat. «

Herr Leffers, lesen Sie mal hier...
"Blumen des Blöden"
http://www.achgut.com/dadgdx/index.p...rschlagsliste/

Beitrag melden
flyingclown 26.12.2010, 13:04
3. Zynismus

Zitat von friedrichii
Da ist aber einer empört darüber, daß ein Volksentscheid nicht nach seiner sonst als "Mehrheit" bezeichneten pol. Richtung ausging. Gucci-Apo ? Gibt es in Hamburg mehrheitlich Millionäre?
hilft nicht, wenn es um die Bildung unserer Kinder geht. Sie haben wohl das Glück, Ihre Kinder wohlbetucht und ohne Migrationshintergrund auf ein nettes Gymnasium zu schicken?!

Beitrag melden
geishapunk 26.12.2010, 13:05
4. nö, kein Titel

Zitat von sysop
Per Volksentscheid hat die Gucci-Apo entschieden: In Hamburg endet ein bildungspolitischer Kraftakt in einem Desaster ohnegleichen. SPIEGEL-ONLINE-Redakteur Jochen Leffers ist empört.
Gehts noch? Das Desaster wäre die Durchführung dieser "Reform" gewesen.

Beitrag melden
kimba2010 26.12.2010, 13:05
5. bravo Hamburg

Ich kann die Hamburger Eltern nur beglückwünschen zu dieser Entscheidung. Sie haben sich ihr bewährtes Schulsystem inkl. Gymnasium nicht von linken Ideologen zerstören lassen. Hier in NRW leiden wir dagegen wieder unter rot-grünen Schulversuchen ("Einheitsschule").
Auch hier sollten die Eltern aufstehen und sagen : Stopp, es reicht! Kinder sind verschieden, deshalb sind auch verschiedenen Schulformen sinnvoll, auf denen sie individuell gefördert werden können. Alles in einen Topf zu werfen und umzurühren hat noch nie bessere Ergebnisse gebracht, weder in der Küche noch in der Schule.

Das Gymnasium steht seit Jahrzehnten für Qualität, sowas darf man nicht aus ideologischer Verklemmtheit und neurotischer Gleichmacherei zerstören.

Beitrag melden
LeisureSuitLenny 26.12.2010, 13:06
6. Multi-Kulti ist gefährlicher Unfug

Bei so einem Thema sieht man es besonders deutlich. Gleichmacherei soll eines der Top-Symptome des Multi-Kulti Desasters verschleiern. Das ist typisch Grün finde ich.

Als ob die Öko-Politiker ihre Kinder auf die hinterletzte Schule mit Deutsch als Fremdsprache gehen lassen.

Nicht das mir die spiessigen Vorort-Eltern mit ihren Blagen besonders am Herzen liegen, aber im Bezug auf die Schule haben sie recht. Ich sehe es ja selber hier in der Grossstadt. Man muss extrem hart aussortieren gerade bei den Schulen, sonst verkommt das Kind schnell zu einem Zombie wie sie sonst im Werbe-TV die Leute amüsieren.

Was ist daran sarrazinisch nicht die Idiotie von Ideologen an den eigenen Kindern erleben zu wollen?

Beitrag melden
leonidas 26.12.2010, 13:07
7. Aggressionen abbauen?

Wer gegen Lernunwillige (wohl gemerkt nicht unfähige) Schüler in den Klassen seiner Kinder ist, ist nicht automatisch ein Ausländerhasser. In unserer Familie hat niemand außer der Kinder eine deutsche Geburtsurkunde, trotzdem glaube ich, dass unsere Töchter ohne die Reform eine bessere Ausbildung bekommen werden.
Und ja, ich gebe zu, ich agiere egoistisch, im Sinne meiner eigenen Kinder, aber ist das verwerflich?

Beitrag melden
Camarillo Brillo 26.12.2010, 13:09
8. cccc

Zitat von sysop
Per Volksentscheid hat die Gucci-Apo entschieden: In Hamburg endet ein bildungspolitischer Kraftakt in einem Desaster ohnegleichen. SPIEGEL-ONLINE-Redakteur Jochen Leffers ist empört.
Vom wissenschaftlichen Standpunkt her war die Schulreform in Hamburg wohl unumstritten, durch den Volksentscheid wurde dies nunmehr verhindert, nicht nur für Hamburg, sondern perspektivisch auch für andere Bundesländer ... !! Es ist auch wie ich meine ein Beispiel dafür, ob und zu welchen Fragestellungen man überhaupt Bürgerentscheide zulassen sollte. Denn entschieden hat nicht die Mehrheit, sondern die sehr gut organisierte Minderheit.

Beitrag melden
explorer 2 26.12.2010, 13:11
9. sehr polemisch

Man kann ja über alles reden, aber so ein einseitiges, dummes Zeug hab ich lange nicht gelesen. Volksenscheid ja, aber wenn´s mal gegen die eigene Ideologie geht, darf es nicht sein. Das trägt schon faschistoide Züge in sich.

Beitrag melden
Seite 1 von 124
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!