Forum: Leben und Lernen
Hotpants-Verbot an Schule: Rektorin bedauert "missverständliche Formulierungen"
DPA

Weil sie Hotpants und bauchfreie Tops verboten hatte, sorgte eine Schulleiterin in Baden-Württemberg für Aufruhr. Jetzt räumt die Pädagogin Fehler ein, das Verbot bleibt aber bestehen.

Seite 1 von 10
c.PAF 09.07.2015, 10:09
1.

Zitat von
Die rund 70 Schüler könnten sich grundsätzlich kleiden, wie sie wollten. "Auch sehr kurze Hosen und enge T-Shirts sind erlaubt", betonte Brissaud. "Wir wollen hier nicht in Zentimetern messen oder über Spaghettiträger diskutieren."
Und warum dann der Brief?

Beitrag melden
dasbeau 09.07.2015, 10:20
2. Das hat aber gedauert

Bis SpOn seine tendenziöse Berichterstattung zu dem Thema hier ein bisschen korrigiert. Das Statement der Schulleiterin liegt schon seit Anfang der Woche vor.

Beitrag melden
jujo 09.07.2015, 10:24
3. ...

Schon zu Schulzeiten meiner Tochter vor 20 Jahren habe ich mich gewundert wieso erlaubt wurde, das Schülerin ab 13 Jahren im Sommer "halbnackt" (hot pants, kein BH!, ausgeschnittenes T-shirt ) in die Schule kommen durften. Mir soll keiner erzählen das die Mädchen das nicht bewußt machen um "Wirkung" zu erzielen, nicht zuletzt bei den Jungen und Lehrern. Ist die erwünschte "Wirkung" erreicht, ist es auch nicht recht, das Geschrei ist dann groß.

Beitrag melden
fridericus1 09.07.2015, 10:29
4. Schwarze XXL-T-Shirts?

Kauft doch ein paar Burkas! Ich finde fette Bierbäuche in engen T-Shirts wesentlich ablenkender und irritierender als modische Sommerkleidung für Damen. Ich hoffe, hier blitzt nicht der Neid des Alters auf die Jugend durch.

Beitrag melden
chrisser 09.07.2015, 10:29
5. zum Thema

Wenn ein paar Hotpants das einzige sind was mancherorts den "Schulfrieden" gefährdet dann sehe man sich mal in manchen Berliner Schulen um. Da sind "Kleidungsprobleme" die geringsten Sorgen. Diese Diskussion geht für mich voll am Thema vorbei.

Beitrag melden
Leser161 09.07.2015, 10:30
6. Gleichberechtigung

Wenn ein Mann sich unangebracht entblösst, so ist dies sogar strafbar. Warum kann man jetzt nicht von Schülerinnen erwarten sich am schulischen Umfeld gemessen angemessen zu bekleiden? Es ist ja nun kein Freibad oder Disco.

Falls Uneinigkeit darüber besteht was angemessen ist, so sehe ich kein Problem darin, wenn Du Schule Regeln festlegen möchte.

Beitrag melden
mafureg 09.07.2015, 10:31
7. schuluniform

In welchen Klamotten gehst du morgen in die Schule? In einem lila bauchfreien Top? In einer lässigen Jeans? In einem coolen Pulli mit Comic-Figur drauf? Wenn es in Deutschland Schuluniformen gäbe, müsstest du dir darüber keine Gedanken machen. Dann wäre die Kleiderfrage geklärt. aber nein hier ist alles anders :-) und hier schaut so aus eine sieht cool aus und die andere nicht, und damit du cool auschaust, muß du dich so anziehen wie der andere haben möchste sonnst wirst gemobbt.

Beitrag melden
themistokles 09.07.2015, 10:31
8.

Ehrlich gesagt finde ich die Aktion gar nicht mal verkehrt. Man muss sich einfach mal anschauen, wie junge Mädchen ab 15 Jahren (!) heutzutage in die Schule gehen. Meine Lebensgefährtin ist LehrerIN und selbst sie findet es (obwohl selbst Frau) schon bedenklich. Es sind nicht nur die Hotpants, welche manchmal knapper als knapp sind und oftmals schon einen ersten Blick auf die Ar***backen bieten. Sondern oftmals auch viel zu enge Tops, gepaart mit einem Push Up, so dass die Dinger einem schon entgegenspringen. Und bei warmen Wetter auch gerne getragen: Nur eine Stoffbinde um die Brüste, Schulter und Bauch frei. Ehrlich Leute: Von mir aus können sich die Mädchen am Strand so anziehen, aber doch nicht in die Schule.

Beitrag melden
Koozebane 09.07.2015, 10:33
9. Hastig formuliert

--Zitat-- Wir hatten von Anfang an nicht nur die Mädchen, sondern genauso auch die Jungs im Blick. Der Brief sei schnell und hastig formuliert gewesen. --Zitat--
Genau das ist doch das sexistische daran. Wenn ihr tatsächlich auch an die Jungs dabei gedacht hättet, würden diese nicht in dem Brief fehlen oder es wäre neutral von Schülern die Rede gewesen. Aber nein es werden explizit nur die Mädchen erwähnt.

Beitrag melden
Seite 1 von 10
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!