Forum: Leben und Lernen
Internet-Trend Biernominierung: Ex und Web
Privat

Deutschland hat einen neuen Web-Trend: die Biernominierung. Junge Menschen exen vor laufender Kamera einen halben Liter Bier und bestimmen über Facebook Freunde, die es ihnen gleichtun sollen. Ein harmloses Trinkspiel? Leider nicht.

Seite 1 von 17
hermes69 06.02.2014, 10:36
1. Generation Null

Die Menschen haben außer Konsum einfach nix zu tun.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
mkummer 06.02.2014, 10:39
2. Ich sehe

das leider in meinem Umfeld auch vermehrt und finde, dass das eine der blödsten Aktivitäten auf Facebook in der letzten Zeit ist. Mit Spaß-Faktor hat das nichts zu tun.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
brunfthuber 06.02.2014, 10:42
3. Fruchtzwerge-Wettessen ist auch nur so lange lustig...

...bis einer den Joghurtbecher mitisst und stirbt!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
s.ke. 06.02.2014, 10:42
4. Sinnvolle Umwandlung

Ich habe schon einige Videos gesehen, die anstatt das Bier zu trinken, Geld gespendet haben. Und wenn es nur die 2 Euro sind, die Masse macht es hier wieder.
Aber der Trend wird so schnell er gekommen ist auch wieder verschwinden.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
penie 06.02.2014, 10:44
5. Schlimm, schlimm.

Der Autor möge aber doch mal erklären, warum ein halber Liter Bier ein Problem sein soll. Mit einem halben Liter Whiskey geht das nicht. Auch nicht mit einem Fluss, denn der Nominierte wäre vermutlich auch mit Fruchtzwergen ertrunken.
Die Botschaft gefällt mir jedenfalls gar nicht. A là "tut nichts Ungewöhnliches, denn Gefahren lauern überall". Die Gürtel- und Hosenträgerfraktion geht ihren Weg.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Niike 06.02.2014, 10:46
6.

Dieses Spiel birgt meiner Meinung nach keine Gefahren. Wer nicht weiß, dass man keinen halben Liter Whiskey auf einmal trinken kann, der kann auch bei einem anderartigen Besäufnis, von denen es viel mehr gibt, als Leute, die für dieses Spiel nominiert werden, zu Schaden kommen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
kaynchill 06.02.2014, 10:48
7. lasst sie doch...

eigenverantwirtliche selbstgefährdung. an nem halben liter ist absolut nichts gefährlich. bedenklich ist nur dass die leute das internet anscheinend immer noch nicht begreifen... irgendwann bereut man doese aktion. ob morgen, in 10 oder 20 jahren ist egal. lest zeitung leute und denkt nach. -.-*

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Flying Rain 06.02.2014, 10:49
8. Hm

Auch bei den Bedenken,....hier wird darauf angespielt das man wie mit Cannabis später auf härteres zurückgreift was schlicht nicht stimmt....die Idioten die statt nem halben Liter Bier einen halben Liter mit 40-50 Promille+ kippen hätten das auch ohne jeden Facebook gemacht....

Beitrag melden Antworten / Zitieren
vertebrata 06.02.2014, 10:51
9. Oh man..

Es nervt langsam, dass Jugendliche ständig als Alkoholabhängige dargestellt werden. Komasaufen, Flatratesaufen, ..., etc.
Ich sehe kein Problem darin, einen halben Liter Bier zu exen. Es wird ja niemand dazu gezwungen. Und die Fruchtzwergnominierten Moral-Apostel können ja ruhig zum Lachen in den Keller gehen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 17