Forum: Leben und Lernen
Keusche US-Jugend: Teenager haben weniger Sex
Corbis

Jugendliche in den USA werden später sexuell aktiv - und sie verhüten laut einer Studie häufiger. Vor allem Jungs leben enthaltsamer als früher.

Seite 1 von 10
sir wilfried 23.07.2015, 12:26
1. Verkrampfter Sex in US-Filmen

Nacktheit kommt nicht vor, dargestellter Sex wirkt peinlich...
Wer sowas häufig konsumiert, dürfte in der Tat Probleme haben, wenn`s drauf ankommt.
Es darf bezweifelt werden, daß dieser Trend freiwillig zustande kommt. Er dürfte eher auf die in USA grassierende Prüderie zurückzuführen sein.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
peterbuske 23.07.2015, 12:28
2. Woran liegts wohl?

"Vor allem die Jungen sind demnach abstinenter geworden." Tja, 1988 gabs diverse einschlägige Webseiten eben noch nicht. An Aufklärungskampagnen und Keuschheitsaufrufen der Kirche liegts jedenfalls nicht ;-)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
lupidus 23.07.2015, 12:35
3.

Zitat von sir wilfried
Nacktheit kommt nicht vor, dargestellter Sex wirkt peinlich... Wer sowas häufig konsumiert, dürfte in der Tat Probleme haben, wenn`s drauf ankommt. Es darf bezweifelt werden, daß dieser Trend freiwillig zustande kommt. Er dürfte eher auf die in USA grassierende Prüderie zurückzuführen sein.
offenbar wollen die einwohner der usa das so. das gegenteil der von ihnen genannten prüderie ist die ebenso verkrampfte offenheit. sogar 11- oder 12-jährige haben schon verkehr und das wird unter dem deckmantel der offenheit noch gutgeheißen. vielleicht sollten sich beide extreme in der mitte treffen ?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
gsflair 23.07.2015, 12:35
4.

Zitat von sir wilfried
Nacktheit kommt nicht vor, dargestellter Sex wirkt peinlich... Wer sowas häufig konsumiert, dürfte in der Tat Probleme haben, wenn`s drauf ankommt. Es darf bezweifelt werden, daß dieser Trend freiwillig zustande kommt. Er dürfte eher auf die in USA grassierende Prüderie zurückzuführen sein.
Nach meiner Erfahrung ist es genau andersherum: Das Thema Sex wird in den USA tabuisiert und teilweise dämonisiert, das wirkt einen enormen Reiz auf die Jugendlichen aus. Ein weniger verkrampfter Umgang mit dem Thema Sex in den USA würde eher zu einem noch umsichtigeren Umgang mit Sex und dem Thema Verhütung führen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Art. 5 23.07.2015, 12:37
5. Porno statt Freundin

Leider werden keine Gründe angegeben, warum die Jugend in den USA jetzt sexuell enthaltsamer ist als vor 30 Jahren. Die Aussagen beziehen sich ja ohnehin nur auf den gemeinschaftlichen Sex, die jetzt allen leicht zugängliche Pornografie im Internet verlagert die sexuellen Aktivitäten nun auf die persönliche Ebene.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Rainer Helmbrecht 23.07.2015, 12:42
6.

Zitat von peterbuske
"Vor allem die Jungen sind demnach abstinenter geworden." Tja, 1988 gabs diverse einschlägige Webseiten eben noch nicht. An Aufklärungskampagnen und Keuschheitsaufrufen der Kirche liegts jedenfalls nicht ;-)
Ich denke dass das einfach das Überangebot ist. In meinem Bekannten kreis habe ich beobachtet, dass die jungen Leute noch nicht mal den A.... hoch heben, wenn das Mädchen sich verabschiedet um nach Hause zu gehen.

Wir, zu meiner Zeit waren einfach noch "scharf" aufeinander. Ein Kuss im Hausflur hat mich für einen Fußmarsch von einer halben- bis ganzen Stunde entschädigt.

Wenn man das mal erzählt, gibt es nur blöde Kommentare. Allerdings war ich und meine Frau uns dann auch noch 56 Jahre treu.

Ich würde es den Jungen heute noch gönnen, dass auch sie wieder "Neugierig" aufeinander würden.

MfG. Rainer

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Zaphod 23.07.2015, 12:43
7. Zurück zur Moral

Nun sollten die Gründe für diese Entwicklung erforscht werden, damit auch in anderen Ländern die Jugendlichen wieder zur Enthaltsamkeit und Disziplin erzogen werden können. Offensichtlich werden in den USA die richtigen Werte vermittelt und den Jugendlichen frühzeitig verdeutlicht, dass Körperlichkeit nicht allzu hoch priorisiert werden sollte. Es ist davon auszugehen, dass die enthaltsamen Jugendlichen ein besseres, glücklicheres und gottgefälligeres Leben führen als ihre Altersgenossen vor 20 Jahren.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
meinmein 23.07.2015, 12:48
8. ausgepowert

Durch den uneingeschränkten Zugang zu Pornoseiten sind die Jungs abends beim Date im wahrsten Sinne des Wortes schon alle.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Phil2302 23.07.2015, 12:48
9.

Zunächst einmal ist es positiv, da ja heutzutage (auch von den Jugendlichen selbst) immer auf die eigene Generation geschimpft wird wie verantwortungslos alle geworden sind. Zeigt das Gegenteil. Auf der anderen Seite finde ich das sehr negativ, da Sex eine sehr schöne Sache ist und ich auch in Deutschland das Gefühl habe, dass es plötzlich wieder dämonisiert wird. Mädchen werden beleidigt wenn sie gerne und viel Sex haben - das ist keine gute Entwicklung. Ich hoffe, dass der Umgang mit Sex irgendwann mal ein bisschen unverkrampfter wird. Wieso Morde im Mittagsfernsehen laufen können aber Sex nur spät nachts ist mir sowieso ein Rätsel.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 10