Forum: Leben und Lernen
Klimaaktivistin: Greta Thunberg kommt nach Hamburg
AFP

Am Freitag kommt die schwedische Schülerin Greta Thunberg nach Hamburg, um die Schüler-Proteste zu unterstützen. Für die 16-jährige Klimaaktivistin ist es der erste Schulstreik in Deutschland.

Seite 5 von 13
a.maassen 26.02.2019, 13:01
40. Früher ...

Heintje, heute Greta ... Jeder Zeit ihren Kinderpopstar, die sie braucht.

Beitrag melden
loreley123 26.02.2019, 13:02
41. Wir

brauchen viel mehr Greta Thunbergs und viel weniger Zyniker, Besserwisser und Gschwollschädel wie viele der Foristen hier.

Beitrag melden
traurigerwolf 26.02.2019, 13:02
42. Seit Olof Palme die wichtigste schwedische Stimme

Es ist traurig, dass eine Schülerin sich moralisch gezwungen sieht sich dem Klimaschutz zu widmen, da Politiker nach Kompromissen suchen, die scheinbar sinnvoll sind, aber in Wirklichkeit nur der eigenen Existenz als steuerschmarotzende Diätenempfänger , also ihrer Wiederwahl, dienen. Liebe Greta, mach weiter und bringe Deine Freunde in aller Welt dazu , dass sie ihre Eltern, Großeltern, Onkel, Tanten, Paten und Lehrer dazu bringen, bei den nächsten und allen weiteren Wahlen nur Politiker und Parteien, die die Zukunft Deiner und der nächsten Generationen garantieren wollen, wählen. Geht weiter auf die Straße! Was nutzt Euich ein Abitur in einer zerstörten Welt? Bringt gemeinsam die Leute zu den Wahlurnen, die an der Politik resignieren. Ohne Kampf habt Ihr verloren. Ich schreibe das als Kinder-und Jugendarzt, dem die Zukunft aller Kinder Herzensangelegenheit ist.

Beitrag melden
gatsue 26.02.2019, 13:02
43. Angst macht Quote

Mir tut das Mädchen leid. Vor einen Karren gespannt und dann, wenn sich alles als großer Schwindel herausstellen wird (was es ist - Waldsterben, Artensterben, Walsterben, Bienensterben etc,etc), lässt man sie klammheimlich in der Versenkung verschwinden. Was für ein verschwendetes Leben - und man hat nur eines. Das Mädchen tut mir leid.

Beitrag melden
romeov 26.02.2019, 13:03
44. Social Media Kitsch

...Kinder waren schon immer Instrumente, um auf die Tränendrüse zu drücken und sie politisch zu benutzen. Da hatten wir ja gerade in Deutschland die ganz großen Spezialisten. Einzelheiten und Ereignisse will ich da gar nicht aufzählen. Gleichzeitig können sie aber nicht kritisiert werden, da man ja gleich in die herzlose Ecke gestellt wird. Kinder haben immer recht, das wissen wir ja seit Gröhnemeyer mit seiner Schmunzelte "Kinder an die Macht". Kritisieren sollte man aber die Eltern, die diese Show veranstalten.

Beitrag melden
Krixus der Schwergläubige 26.02.2019, 13:08
45. Interessante Frage..

Welche PR-Agentur mag sich diesen Zirkus ausgedacht haben, in wessen Auftrag und auf wessen Rechnung? Um auch auf diesen Gebiet von den wahren Problemen und ihren möglichen Lösungen abzulenken? Wir leben in einer Welt des sorgsam geschaffenen und kontrollierten Scheins...

Beitrag melden
mars55 26.02.2019, 13:09
46. yupp

Zitat von williwupp
Vielleicht erklärt mal jemand den lieben Kindern welchen ökologischen Fussabdruck sie hinterlassen. Auch das Internet benötigt für die dahinterstehende Hardware viel Energie. Die ganzen Handysender laufen auch nicht mit Heissluft. Also Greta und Followers, Facebook und whatdapp abschalten und das Handy aus. In meiner Jugend gab es auch kein Auto mit 18 und zweimal im Jahr in den Urlaub fliegen war auch nicht möglich. Deswegen nicht immer auf andere zeigen und Parolen nachplappern sondern mal bei sich selbst anfangen.
damit Sie selber weiter Ihre eigene Heissluft ablassen können. Sie sind einer dieser Fortschrittschverweigerer, die sich an den Kindern persönlich abarbeiten. Sie gehören doch zu den Leuten, die immer meinen Deutschland wäre so klein und kann nicht die Welt retten. Jetzt fordern Sie von den Kindern und Jugendlichen, sie sollen Whatsapp abschalten, um die Welt zu retten ?

Beitrag melden
SIR-ENE 26.02.2019, 13:12
47. Der Erfolg der Massenselbstverblödung köchelt ...

Die, die Greta Thunbergs Engagement nicht gut finden, hätten mal besser die Schule geschwänzt ...

Beitrag melden
SteveCrj 26.02.2019, 13:13
48. Unfug

Wir können hier soviel CO2 einsparen, wie wir wollen. Durch das weltweite Bevölkerungswachstum wird dies mehr als vollständig ausgeglichen. Das Bevölkerungswachstum werden wir jedoch garantiert nicht reduzieren können. Insofern ist das, was gerade in Europa passiert und was Greta erreichen möchte nichts als Unfug, da am eigentlichen Problem vorbei manövriert. Das eigentliche Problem möchte aber niemand angehen, da politisch brisant und nie umzusetzen. Also sollen die Kinder besser in die Schule gehen. Wir werden mittelfristig kluge Köpfe brauchen, um mit den Auswirkungen des (nicht mehr zu stoppenden) Klimawandels klarzukommen.

Beitrag melden
saarkast 26.02.2019, 13:14
49. ... und sie bewegt (sich) doch!

Es ist verboten, Schule zu schwänzen, es ist bedenklich, wie ein junger Mensch von Medien und Organisationen umgarnt und gehyped wird, es ist stimmt sicher auch, dass Greta bei ihren Reisen Ressourcen verbraucht...
... aber es ist ebenso unübersehbar, dass das THEMA Klimawandel dadurch stärker in den Blickpunkt gerät, dass Greta auf Veranstaltungen als Stimme einer ganzen jungen Generation reden darf und dieser zu Gesicht und Gewicht verhilft! Publicity, Präsenz in den Medien, Menschen auf den Straßen, dass man Gretas Namen kennt und damit etwas verbindet - all das sind Impulse für einen besseren Klimaschutz. Es muss Druck auf die Entscheider entstehen, damit sich die Politik bewegt, und Öffentlichkeit kann Druck erzeugen.
... und vielleicht noch für die Foristen die sich über die Schulpflicht aufregen: Ja, es ist ein Regelverstoß wenn die Schüler mal nen Freitag demonstrieren - habt ihr eine Ahnung, was ansonsten an Unterricht ausfällt und aus welchen Gründen...
Ich tendiere in der Gesamtbetrachtung dazu, hier eher Notwehr gelten zu lassen (In der Entschulgigung für den Lehrer stand, das Kind hätte an dem Freitag die Welt retten müssen.)! Wer noch nie falsch geparkt hat, werfe jetzt das erste Argument!

Beitrag melden
Seite 5 von 13
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!